Trends 2018

Gleichberechtigung: Der lange Weg zur Geschlechtergerechtigkeit

Wenn die Gleichstellung der Geschlechter im aktuellen Tempo voranschreitet, werden Frauen und Männer erst in 217 Jahren die gleichen wirtschaftlichen Chancen haben. Das geht aus dem aktuellen Gender Gap Report des Weltwirtschaftsforums hervor. Wie die Grafik von Statista zeigt, würde die politische Gleichstellung 99 Jahre dauern. Im Vergleich dazu sieht es im Bereich Bildung besser…

Zahl der weiblichen CEOs wird deutlich überschätzt

Bei lediglich drei Prozent der 500 größten Unternehmen weltweit steht eine Frau als Geschäftsführerin an der Spitze. So richtig glauben können das die Befragten einer Ipsos-Umfrage allerdings nicht: Der Anteil wird in allen 27 Teilnahmeländern überschätzt – und das deutlich. Wie die Grafik von Statista zeigt, liegen die Befragten in Mexiko mit 29 Prozent am…

Gender Pay Gap: Wie viel Frauen in Europa weniger verdienen

Frauen verdienen weniger als Männer. Europaweit liegt der so genannte Gender Pay Gap, also der Anteil des durchschnittlichen Bruttolohns der Männer, den Frauen für ihre Arbeit weniger erhalten, bei 16,2 Prozent. Deutschland liegt weit darüber, wie die Grafik von Statista zeigt. Spitzenreiter in dem aktuellen Vergleich von Eurostat, dem die Daten von 2016 zugrunde liegen,…

Bastler, Prahler & Genießer: Das sind Deutschlands Smart-Home-Typen

Jeder fünfte Deutsche nutzt bereits smarte Geräte im Haushalt. Stärkste Verbreitung in NRW und Berlin.   Smart Home erobert immer mehr Haushalte. Knapp 20 % der Deutschen steuern bereits Musik, Licht, Heizung oder Haushaltsgeräte per Smartphone, Sprachbefehl oder sogar vollautomatisch. Mehr als die Hälfte könnten sich grundsätzlich vorstellen, zukünftig ein smartes Gerät zu erwerben. Das…

Das Reisen wird immer digitaler

■  Die Inspiration für jede vierte Reise kommt aus dem Netz. ■  64 Prozent lesen vor Buchung Online-Bewertungen, 26 Prozent rezensieren selbst. ■  Online-Reisebüros punkten mit Angebot, Vor-Ort-Reisebüros mit Beratung.   Von der Anregung für das nächste Reiseziel im Netz über den Mobile Check-in am Flughafen bis hin zur Übersetzungs-App im Restaurant und der Online-Bewertung…

China ist Mode-Weltmacht Nr. 1

2018 wird der chinesische Markt für Online-Mode größer sein als die Märkte in den USA und Europa zusammen. Das geht aus einem kostenlosen Marktreport des Statista Digital Market Outlooks hervor. Schon jetzt ist China der mit Abstand größte Markt für Mode aus dem Netz. Für das laufende Jahr taxieren die Statista-Analysten den Umsatz mit Schuhen,…

60 Sekunden im Internet

Was passiert in 60 Sekunden im Internet? Unsere Infografik gibt einige – wohlbemerkt nicht wissenschaftlichen Standards genügende – Antworten auf diese Frage. Deutlich ernster geht es im neuen Statista Digital Economy Compass zu. Auf über 200 Folien versammelt der Report aktuelle Zahlen, Trends und führende Unternehmen der digitalen Wirtschaft. Der Report enthält: umfangreiches Wissen unserer…

Digitalisierung: Die digitale Welt

Die Digitalisierung ist das Schlagwort der Stunde. Was nicht digitalisiert ist, muss es werden, sonst gerät es in den Verdacht, früher oder später überflüssig zu sein. Tatsächlich schreitet die grundlegende Digitalisierung der Weltbevölkerung voran, wenn es um Handy- und Internetnutzer geht und um Menschen, die sich in den Sozialen Medien tummeln. In diesem Jahr steuert…

Nachholbedarf beim Thema IT-Sicherheit: mehr Investitionen in IT-Sicherheit nötig

■  Vor allem Finanz- und Versicherungsbranchen wollen Budgets ausweiten. ■  Größte Herausforderung bei IT-Sicherheit: Einsatz von Cloud Computing. ■  3 von 4 Unternehmen wollen mehr in IT-Sicherheit investieren. Deutschlands Wirtschaft sieht Nachholbedarf beim Thema IT-Sicherheit. Drei von vier Unternehmen (74 Prozent) wollen ihre Investitionen in IT-Sicherheitslösungen im Jahr 2018 steigern. Das ist das Ergebnis einer…

Digitalisierung im Maschinen- und Anlagenbau: Noch ein weiter Weg zur Smart Factory

Ist die Digitalisierung im deutschen Maschinen- und Anlagenbau angekommen? Experten und Entscheider aus 47 verschiedenen Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus wurden zum Entwicklungsstand und der Bedeutung der Digitalisierung in und für ihre Branchen interviewt [1].   Digitalisierung: Hohe Bedeutung, aber die Strategie fehlt noch Die aktuellen Umfrageergebnisse beschreiben einen klaren Aufwärts-Trend in der (strategischen) Bedeutung…

Entwickler – eine oft unterschätzte Ressource in Unternehmen

Entwickler spielen weltweit eine immer größere Rolle bei Unternehmensentscheidungen – Deutschland hinkt hinterher.   Weltweit verändert sich das Profil des Software-Entwicklers weg vom reinen Techniker hin zur Führungskraft. Das belegt jetzt die Payment-Plattform Stripe, die eine Studie zur Rolle von Entwicklern in Unternehmen durchgeführt hat [1]. Die Analyse, die gemeinsam mit The Harris Poll Ende…

Smartphones im Sturzflug – Wer die meisten Geräte zerstört und welche Modelle standhalten

Gut geschützt hält länger: Im Durchschnitt gehen ungeschützte Smartphones doppelt so häufig kaputt wie solche mit Schutzhülle oder Folie. Frauen haben allerdings häufiger Reparaturbedarf, obwohl sie ihre Geräte öfter schützen. Welche Modelle besonders anfällig für Sturzschäden sind und in welchem Bundesland die meisten Smartphones zu Bruch gehen, verrät unsere Infografik, die in Zusammenarbeit mit Clickrepair…

Cyberbedrohungen: Angriffe werden aggressiver und zielgerichteter, mangelnde DSGVO-Compliance kann erpressbar machen

Vor allem gezielte, strategische und profitbringende Angriffe sind auf dem Vormarsch. Der neue Sicherheits-Roundup von Trend Micro mit dem Titel »Das Paradoxon der Cyberbedrohungen« bündelt aktuelle Forschungsergebnisse der IT-Sicherheitsfirma zur derzeitigen IT-Bedrohungslage. Wie daraus hervorgeht, konnten die Sicherheitsforscher im Jahr 2017 eine deutliche Zunahme bei Ransomware, dem Mining von Kryptowährungen und Business-E-Mail-Compromise (auch bekannt als…

Hyperkonvergente Infrastrukturen: Der gehobene Mittelstand nutzt bereits HCI

Gibt es eine typische Unternehmergruppe, die einen besonders hohen Bedarf an hyperkonvergenten Infrastruktur (HCI) anmeldet? Diese und weitere Fragen haben IT-Experten in einer Umfrage beantwortet [1]. Als Ergebnis lässt sich festhalten: Vor allem große mittelständische Firmen und das Branchensegment »Cloud Service Provider/IT-Dienstleister« vertrauen den vorkonfigurierten Systemen, um Infrastruktur agil und flexibel bereitzustellen, die Virtualisierung im…

Zuwanderung: Mehr Menschen, mehr Geld, mehr Konsum

In den vergangenen Jahren sind die deutschen Städte stark gewachsen. Die neuen Einwohner aus dem In- und Ausland sorgen für mehr Konsum und stärken die lokale Wirtschaft. Ein Trend, von dem neben den Metropolen auch die kleineren Großstädte profitieren, zeigt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Hält die Entwicklung an, bieten sich in…

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk: Rundfunkgebühren im Vergleich

17,50 im Monat muss jeder deutsche Haushalt für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk (ÖRR) zahlen, macht 210 Euro im Jahr. Die europaweit höchsten Rundfunkgebühren erhebt aber wohl die Schweiz. Rund 418 Euro jährlich kostet die Eidgenossen ihr ÖRR. Auch die skandinavischen Länder Dänemark und Norwegen lassen sich das öffentliche Rundfunkangebot pro Kopf teurer bezahlen als der in…

Serien boomen in den Staaten

487 neuer Serien wurden laut einer auf variety.com veröffentlichten Schätzung von FX Networks Research im vergangenen Jahr in den USA erstausgestrahlt. Zum Vergleich: 2010 waren es 216 neue Serien. Ein wichtiger Treiber für den aktuellen Boom sind Online-Dienste wie Netflix und Amazon Video. Auch 2018 ist nicht mit einer Trendumkehr zu rechnen. Allein Netflix will…

Videostreaming: So viel Geld gaben Netflix und Co. 2017 für Inhalte aus

Im Kampf um die Gunst der Zuschauer gelten exklusive Inhalte, seien es Serien, Filme oder auch Sportübertragungen, wenig überraschend als einer der entscheidenden Faktoren. Um die Konkurrenz auszustechen und neue Nutzer anzulocken, investieren Streaming-Anbieter wie Netflix und Amazon deshalb Jahr für Jahr Milliarden um sich von der Konkurrenz abzugrenzen. Einer aktuellen Schätzung zufolge, gab Netflix…

So entwickelt sich der deutsche Online-Reisemarkt

Rund 23 Millionen Menschen in Deutschland werden laut Statista Digital Market Outlook 2018 Reise-Dienstleistungen über das Internet buchen – bis 2022 soll die Nutzerzahl auf 25 Millionen steigen. Das Online-Marktwachstum im Segment Pauschalreise ist im Vergleich zu Hotel, Privat- & Ferienwohnungen am geringsten. Hinsichtlich des Umsatzes zählt der Pauschalurlaubstourismus jedoch zum lukrativsten Segment der Branche.…

Atomwaffen: Die Arsenale der Atomwaffen-Nationen

In seiner Rede an die Nation hat der russische Präsident eine Reihe neuer atomarer Waffensysteme vorgestellt, darunter eine neue Interkontinental- und eine neue Hyperschallrakete. Damit demonstriert Putin im Wahlkampf-Endspurt militärische Stärke und reagiert gleichzeitig auf die neue Nuklear-Doktrin des USA. Beide Länder verfügen zusammengenommen laut einer Schätzung Federation of American Scientists über 13.400 nukleare Sprengköpfe…