Trends 2025

Gesundheitswesen: Ärzte sind offen für die digitale Zukunft der Medizin

■  7 von 10 Ärzten begrei­fen digitale Techno­lo­gien als Chance. ■  Zeiter­spar­nis und bessere Behand­lungs­mög­lich­kei­ten gelten als größte Vorteile. ■  Jeder Zweite glaubt an den alltäg­li­chen Einsatz von OP-​​Robotern im Jahr 2030.   In der Ärzte­schaft prallen derzeit alte und neue Welt aufein­an­der. Noch werden Notizen von Medizi­nern meist handschrift­lich verfasst, Mails haben Briefe noch lange nicht…

Mensch und Maschine: Viele Deutsche können sich beim Shopping Beratung durch Roboter vorstellen

Ob virtu­elle Einkaufs­wel­ten, Beratung durch Roboter oder gemein­sa­mes Shopping mit der besten Freun­din im Online-​​Chat – all das können sich die Deutschen schon heute sehr gut vorstel­len. Das geht aus der Zukunfts­stu­die »Handel 2036: Wie kauft Deutsch­land übermorgen ein?« hervor. Sie zeigt auf, wie die Shopping-​​Welt in 20 Jahren ausse­hen könnte – und was die…

Das Ende des Plagiats – Studie beschreibt Zukunft des geistigen Eigentums als nicht-​kopierbare Interaktion mit Kunden

Patent- und Marken­äm­tern halten mit der immer höheren Geschwin­dig­keit von Innovations- und Produkt­le­bens­zy­klen sowie steigen­den Neuan­mel­dun­gen kaum noch mit.  Techno­lo­gie als Lösung: Bis 2030 können intel­li­gente Algorith­men bereits die erfin­de­ri­sche Höhe einer Patent­an­mel­dung bewer­ten; Unter­neh­men nutzen künst­li­che Intel­li­genz für das Manage­ment ihres geisti­gen Eigen­tums. Blockchain-​​Lösungen werden den gewerb­li­chen Rechts­schutz revolu­tio­nie­ren – und sichern heute bereits Urheber­rechte.…

Studie: Weltweite Datenmenge verzehnfacht sich bis 2025 auf 163 ZB

Strate­gi­sche Bedeu­tung des globa­len Daten­wachs­tums; Unter­neh­men werden Großteil der Daten erzeu­gen und verwal­ten. Einer der führen­den Festplat­ten­her­stel­ler rät Wirtschafts­ent­schei­dern und Unter­neh­mern ihren Blick verstärkt auf die Megatrends hinter dem massi­ven Daten­wachs­tum der kommen­den Jahre zu legen. Denn es ist notwen­dig, dass sie eine Strate­gie für ihr Unter­neh­men definie­ren, die den Wert der künftig generier­ten, gesam­mel­ten,…

Smart Shopping: Viele Deutsche wünschen sich Einkaufen per Knopfdruck

Drucker, die ihre Toner­kar­tu­schen automa­tisch nachbe­stel­len oder Kühlschränke, die eigen­stän­dig einkau­fen. Jeder dritte Deutsche kann sich gut vorstel­len, Smart-​​Home-​​Technologien wie diese künftig zu nutzen. Das geht aus der Zukunfts­stu­die »Handel 2036: Wie kauft Deutsch­land übermorgen ein?« hervor [1]. Sie zeigt auf, wie die Shopping-​​Welt in 20 Jahren ausse­hen könnte – und was die Deutschen davon…

Rente: Wachsende Angst um Altersvorsorge

Mehrheit der Berufs­tä­ti­gen sieht sich im Alter nicht mehr abgesi­chert, beson­ders in Berlin. Stärkere Unter­stüt­zung betrieb­li­cher Alters­ver­sor­gung gefor­dert. Absiche­rung im Alter zählt für 79 Prozent der Berufs­tä­ti­gen zu den wichtigs­ten drei Zielen.   Exakt 70 Prozent aller Ruheständ­ler in Deutsch­land bekla­gen die Höhe der gesetz­li­chen Renten als nicht angemes­sen im Vergleich zu ihren Einzah­lun­gen. Zu…

Kranken- und Pflegeversicherung: Große Finanzierungslücke droht

Der demogra­fi­sche Wandel führt dazu, dass die Ausga­ben der Kranken- und Pflege­ver­si­che­rung in den nächs­ten Jahrzehn­ten steigen und die Einnah­men sinken werden. Bei gleich­blei­ben­dem Leistungs­ni­veau ist deshalb langfris­tig mit einer deutli­chen Erhöhung der Beitrags­sätze zu rechnen, wie eine IW-​​Studie zeigt.   In den vergan­ge­nen Monaten wurde viel über die finan­zi­elle Tragfä­hig­keit der gesetz­li­chen Rente disku­tiert.…

Arbeitsmarkt: So viele Jobs könnte die Automatisierung kosten

20,5 Millio­nen Jobs – das entspricht 48 Prozent aller Arbeits­plätze – könnten allein in Deutsch­land automa­ti­siert werden. Das geht aus einer aktuel­len Veröf­fent­li­chung des Beratungs­un­ter­neh­mens McKin­sey hervor. Dabei sind nicht nur einfa­che Tätig­kei­ten davon bedroht, durch Maschi­nen bezie­hungs­weise Compu­ter ersetzt zu werden. Die Spann­weite reicht vom Liefe­ran­ten, der von autono­men Autos und Drohnen ersetzt werden…

Wachstumsmarkt: Wie Künstliche Intelligenz Unternehmensentscheidungen beeinflusst

Exponen­ti­el­les Markt­wachs­tum von KI Durch­drin­gung vieler Indus­trien und Märkte Deep Learning als Schlüs­sel­tech­no­lo­gie KI steigert Produk­ti­vi­tät und Wirtschafts­wachs­tum KI nimmt Einfluss auf Unter­neh­mens­ent­schei­dun­gen   Exper­ten sagen der Techno­lo­gie und dem Markt für Künst­li­che Intel­li­genz (KI) eine glänzende Zukunft voraus. Das Markt­vo­lu­men 2016 wurde mit 643,7 Millio­nen US-​​Dollar bezif­fert [1]. Bereits 2017 soll sich laut der Markt­for­schung…

Betriebe berichten von überwiegend positiven Erfahrungen bei der Neueinstellung von Älteren

Das Insti­tut für Arbeitsmarkt- und Berufs­for­schung (IAB) hat Betriebe, die Perso­nen ab 50 Jahren neu einge­stellt haben, zu ihren Erfah­run­gen bei diesen Neuein­stel­lun­gen befragt. »Grund­sätz­lich berich­te­ten Betriebe überwie­gend von positi­ven Erfah­run­gen mit älteren neu einge­stell­ten Arbeit­neh­mern«, schrei­ben die IAB-​​Forscher in einer am Diens­tag veröf­fent­lich­ten Studie. 97 Prozent der befrag­ten Betriebe gaben an, dass die neuen…