Trends Cloud Computing

Platform as a Service: interessanter und komplexer Cloud Layer

Der Start ohne großar­tige Assets und sofor­tige Anbin­dung an skalie­rende Ökosys­teme kann beim Geschäfts­start für ISVs sehr erfolgs­ent­schei­dend sein – auch für Nischen­pro­dukte. Die reine Anwen­dung als solche dient daher künftig eher nur noch als Einstieg in eine tiefere Kunden­be­zie­hung, hin zur Beratung in den lukra­ti­ven Wertschöp­fungs­pro­zes­sen der Kunden. Der Trend zur Managed Private Cloud…

IT-​Ausgaben für Cloud-​Lösungen in 2015

Wofür geben die IT-​​Abteilungen in diesem Jahr bevor­zugt Geld aus, und wie hoch sind ihre Budgets für 2015? IT-​​Verantwortliche von Unter­neh­men in Nordame­rika und Europa planen, in diesem Jahr durch­schnitt­lich 291.062 Dollar für IT-​​Produkte und -Services auszu­ge­ben [1]. Nur 33 Prozent erwar­ten, dass ihre Budgets größer als 2014 sein werden. Und ledig­lich ein Viertel der…

Sechs wichtige Rechenzentrumstrends für das Jahr 2015

Welche Trends für das Rechen­zen­trum werden 2015 im Zuge der Bemühun­gen von Rechen­zen­trums­be­trei­bern, so schnell und effizi­ent wie möglich auf dynami­sche Markt­be­din­gun­gen zu reagie­ren, an Bedeu­tung gewin­nen? »Um die wachsen­den Anfor­de­run­gen in Bezug auf Bereit­stel­lungs­ge­schwin­dig­keit, Skalier­bar­keit, Sicher­heit, Verwalt­bar­keit und Effizi­enz von Rechen­zen­tren meistern zu können, sind wir mehr denn je auf techno­lo­gi­sche Entwick­lun­gen angewie­sen«, so…

Industrie 4.0 erstmals unter den Top-​Themen des Jahres

Cloud Compu­ting, IT-​​Sicherheit und Big Data Analy­tics sind die drei wichtigs­ten Hightech-​​Themen des Jahres. Neu in den Top-​​Fünf ist in diesem Jahr das Thema Indus­trie 4.0. Das hat die jährli­che Trendum­frage des Digital­ver­bands BITKOM ergeben. Danach hat sich Cloud Compu­ting mit 64 Prozent der Nennun­gen wieder an die Spitze gesetzt. Im vergan­ge­nen Jahr lag IT-​​Sicherheit…

Wofür geben die IT-​Abteilungen 2015 Geld aus?

Wofür geben die IT-​​Abteilungen in diesem Jahr bevor­zugt Geld aus, und wie hoch sind ihre Budgets für 2015? IT-​​Verantwortliche von Unter­neh­men in Nordame­rika und Europa planen, in diesem Jahr durch­schnitt­lich 291.062 Dollar für IT-​​Produkte und -Services auszu­ge­ben [1]. Nur 33 Prozent erwar­ten, dass ihre Budgets größer als 2014 sein werden. Und ledig­lich ein Viertel der…

Cloud Computing erlaubt moderne Geschäftsmodelle und -prozesse

Der steigende Vernetzungs- und Digita­li­sie­rungs­grad treibt den Einsatz von Cloud-​​Technologien immer weiter und schafft damit eine große Bandbreite des Einsat­zes. Cloud-​​Pioniere der ersten Stunde bauen teilweise komplette Geschäfts­mo­delle und Existen­zen auf verteilte Ressourcen-​​Pools auf. Auch die Spätzün­der aufgrund von gerin­gem Innova­ti­ons­druck oder stark indivi­du­ell gepräg­ten Geschäfts­pro­zes­sen verspü­ren einen enormen Zwang und ziehen neue Beschaffungs- und…

Sourcing-​Option Cloud Computing

Der deutsche Markt für Cloud Compu­ting (Cloud-​​Technologie und Cloud-​​Services) wird 2015 um 39 Prozent auf 8,8 Milli­ar­den Euro steigen. Inzwi­schen liegt der Cloud-​​Markt bei fast einem Zehntel des gesam­ten ICT-​​Marktes und sorgt für eine Verschie­bung der Budgets in den Service-​​Markt. Der Reife­grad des Marktes nimmt insge­samt – wenn auch diffe­ren­ziert in seinen Segmen­ten – weiter…

Service Management in der Cloud – Die 100-​Milliarden-​Euro-​Frage

Können Sie die Cloud wirklich vermei­den? Der Cloud-​​Markt wird im Jahr 2015 voraus­sicht­lich auf 100 Milli­ar­den Euro anwach­sen, dies entspricht einer jährli­chen Wachs­tums­rate von 26 % seit 2010 [1] . Dieses Wachs­tum wird sich weiter fortset­zen. Studien zeigen auf, dass 81 % der Unter­neh­men einen »Umzug« in die Cloud für 50 % ihrer zukünf­ti­gen Geschäfte…

Cloud-​Dienste werden zögerlich angenommen

Bei der Nutzung von Cloud-​​Diensten sind die Deutschen im europäi­schen Vergleich eher zurück­hal­tend. Nur rund jeder fünfte Bundes­bür­ger (21 Prozent) speichert oder teilt Dateien wie Dokumente, Fotos oder Videos im Netz. In anderen Ländern werden Online-​​Speicher deutlich häufi­ger genutzt. In Dänemark nutzen 44 Prozent der Bürger solche Dienste wie zum Beispiel Dropbox, Google Drive oder…

Security-​Trendanalyse 2014: Mehr kritische Schwachstellen in SAP-​Systemen

SAP-​​Sicherheit kann nicht mehr länger ausge­blen­det werden – das ist das Fazit der SAP Security Advisories für 2014 bis 2015 [1]. Das Exper­ten­team warnt in seinem neuen Trend­be­richt für SAP-​​Security vor der zuneh­men­den Gefähr­dung von SAP-​​Systemen durch Bedro­hun­gen wie Heart­bleed, Shells­hock, Poodle und Zombie Zero. Die Analyse zeigt, dass 2014 die Zahl der Schwach­stel­len und…