Trends E-Commerce

Baumspende statt Cookies – was zum Feedback motiviert

Um die User-Meinung zur Gratis-Feeback- und Datensammelkultur ist es schlecht bestellt. Bäume spenden ist eine Möglichkeit, die Teilnahmemotivation an Feedbackbefragungen zu erhöhen. Dies zeigen die repräsentativen Ergebnisse der Greenadz-Studie zur Nutzung und Akzeptanz von Online-Marktforschung und Werbung unter deutschen Onlinern [1]. Was wir daraus wieder einmal lernen:  Wie wichtig es ist, den Konsumenten auf Augenhöhe…

Akzeptanz von Re-Targeting-Werbung nur unter Vorbehalt

Die »GreenAdz Studie zur Akzeptanz von Online-Werbung und Feedback« untersuchte, wie es um das Verständnis der User für Online-Werbung beziehungsweise Re-Targeting steht. Hier zeigt sich, wie wichtig ein respektvoller, fairer und transparenter Umgang mit den Usern auf Augenhöhe ist. Drei Viertel der User nehmen Re-Targeting-Werbung wahr Wer kennt sie nicht, die Banner mit den Produktangeboten,…

Den Erfolg von Branding-Kampagnen messen

Wie ist der Status des digitalen Marketings in deutschen Unternehmen? Erschreckend, aber wahr: Der Erfolg von Branding-Kampagnen wird am häufigsten über Klickraten bewertet: Knapp 8 von 10 Entscheidern messen die Brandingleistung sogar häufig über einen Blick auf die Klickrate, so eines der Ergebnisse der zum zweiten Mal aufgelegten Marketing-Entscheider-Studie »REFRESH // Digital Media zwischen Branding…

Schlechte Online-Werbung hat ein Akzeptanzproblem

Unerwünschte Werbung ist so unbeliebt wie Spam: 84 Prozent der deutschen Internetnutzer fürchten sie ähnlich stark wie Spam im E-Mails-Postfach (83 %), so die Ergebnisse einer repräsentativen Online-Nutzerstudie zur Akzeptanz von Online-Werbung und Nutzung von Ad Blockern des Hamburger Marktforschungsunternehmens GreenAdz. Ein weiteres Kernergebnis: Trotz hoher Ad-Blocker-Verbreitung von 40 Prozent klickt jeder dritte Ad-Blocker-Nutzer regelmäßig…

Wo liegt der Nutzen der digitalen Vernetzung?

Die digitale Vernetzung hat das tägliche Leben verbessert – so die Mehrheitsmeinung der deutschen Verbraucher. Den größten Nutzen sehen die Bundesbürger aktuell beim Online-Shopping (79 Prozent), Internetbanking (79 Prozent) sowie den Telekommunikationsdiensten (74 Prozent). In der Digitalisierung des Auto- und Straßenverkehrs erwarten viele Deutsche den nächsten Fortschritt (42 Prozent). Für Wirtschaftsunternehmen sind die in der…

Online-Möbelkauf liegt im Trend

■      42 Prozent der Online-Shopper haben schon Sofa, Sessel und Co. im Netz bestellt. ■      Vor allem bei Frauen ist der Möbelkauf per Mausklick beliebt. Eine größere Couch oder ein gemütlicher neuer Sessel: Wenn es draußen kalt und grau ist, bekommen viele Menschen Lust, ihr Zuhause mit neuen Möbeln zu verschönern. Und dabei nutzen sie…

5 Trends im Omnichannel für Finanzdienstleistungen

Im ersten Teil der aktuellsten Studie hat ein Anbieter von Dienstleistungen, zur Herstellung von persönlichen Beziehungen zwischen Menschen und Marken, Einblicke in seine Erfahrungen mit seinen Kunden aus der Finanzdienstleistungsbranche gegeben. Nun ist es an der Zeit, über Trends zu sprechen. Es folgt die Zusammenfassung des zweiten Teils der Studie über die fünf Trends von…

Black Friday 2015 lässt Kassen klingeln und Händleraugen strahlen

Der Black Friday am 27. November 2015 hat den Online-Händlern in Deutschland 18 Prozent der monatlichen Einkäufe beschert, so bestätigen die ersten Ergebnisse einer umfangreichen Studie [1]. Alleine an diesem Tag wurden durchschnittlich rund 105 Euro pro Online-Einkauf ausgegeben. Damit ist dieser Wert 34 Prozent höher als der des Vorjahres. Über das gesamte Aktionswochenende hinweg…

Zehn Fakten rund um das Thema Geld

Weihnachten ist die Zeit des Schenkens – und die Zeit des Geldausgebens. Fast täglich nutzen wir Geld, doch was wissen wir eigentlich darüber? Ist Papiergeld zum Beispiel tatsächlich aus Papier? Wo wurde die Einkommenssteuer erfunden – und wo der erste Geldautomat aufgestellt? Die teils skurrilen Antworten auf diese spannenden Fragen rund um die Themen Geld,…

E-Commerce für B2B-Unternehmen

Die dreizehnte Erhebung des B2B E-Commerce Konjunkturindex [1] weist mit einem Index von 138,3 Punkten eine leicht optimistischere Einschätzung der befragten B2B-Onlinehändler gegenüber der Vor-Erhebung auf. Dennoch konnten die hohen Erwartungen nicht immer erfüllt werden und knapp zwanzig Prozent der B2B-Unternehmen sind mit ihren E-Commerce-Umsätzen in den Monaten September und Oktober nicht zufrieden. Für die…

Mobiles Bezahlen: Umfeld entscheidend für Zukunft von M-POS-Lösungen

Aktuelle Studie untersucht Einsatzfelder, Anforderungen und Zukunftserwartungen vom Bezahlen am »Mobilen Point of Sale« aus Sicht des Handels. Gemäß dem jüngsten Payment Barometer ist das Bezahlen am Mobile Point of Sale (M-POS) noch kein Massenphänomen, hat aber gute Aussichten, sich in der Zukunft in ausgewählten Bereichen stärker zu etablieren. Zwar kann bei einem Viertel der…

Datengesteuerter Sortimentsaufbau: Die Macht ist stark im E-Commerce

»Star Wars« ist Shootingstar im E-Commerce. Nachfrage und Umsatz steigen sprunghaft. »Star Wars«-Spielwaren wächst um 181 Prozent. Hidden Champions versprechen gute Geschäfte. Es grassiert das »Star Wars«-Fieber. Filmverleiher und Markeninhaber Disney orchestriert ein multimediales Feuerwerk, das in Kürze mit dem Kinostart von »Star Wars: Das Erwachen der Macht« seinen Höhepunkt erreichen wird. Ein starker Machtfaktor…

Supply-Chain-Management und Logistik entscheidend für Erfolg im Omni-Channel-Handel

Märkte und Konsumenten verlangen nach Omni-Channel-Strategien – viele Unternehmen noch nicht bereit. Erfolgreiche Verknüpfung aller Vertriebskanäle bietet klare Wettbewerbsvorteile: mehr Kunden, stärkere Bindung, höhere Profitabilität und schnellerer Umschlag. Logistik und Lieferketten entscheidend für Erfüllung von Kundenversprechen. Der Omni-Channel-Logistics-Trend-Report [1] zeigt, dass der Logistikindustrie bei der Transformation hin zu einem solchen Geschäftsmodell eine große Bedeutung zukommt.…

Erst die (Online-) Recherche, dann der Einkauf

Kaufentscheidungsprozesse im Wandel. Weltweite Studie über Veränderungen im (stationären) Handel. Konsumenten suchen zunehmend vor dem Einkauf nach den gewünschten Marken, Schnäppchen oder Produkten im Internet anstatt in Geschäften vor Ort. »Connected Life«, eine Studie für die weltweit mehr als 60.000 Onliner durch das Marktforschungs- und Beratungsinstitut TNS befragt wurden, zeigt, vor welchen Herausforderungen herkömmliche Händler…

62 Prozent sind mit Online-Shopping zufrieden

98 Prozent der deutschen Internetnutzer [1] shoppen online, weil es bequemer, günstiger und zeitsparender ist. Und vom digitalen Einkaufserlebnis haben die Deutschen noch lange nicht genug. Denn laut einer aktuellen Umfrage unter 1.000 Verbrauchern würde die Mehrheit gerne noch mehr Produkte und Dienstleistungen online kaufen, wenn Unternehmen ihnen dazu die Möglichkeit bieten. Das sind Ergebnisse…

Süßer die Kassen nie klingeln: Darauf kommt es beim E-Commerce an

Das Weihnachtsgeschäft beschert dem Online-Handel glänzende Umsätze. Aktuellen Prognosen des Handelsverbands Deutschland zufolge erzielt der hiesige E-Commerce im November und Dezember 25 Prozent seines gesamten Jahresumsatzes. Und doch kann die fröhliche Shopping-Zeit nicht darüber hinwegtäuschen, dass grundlegende Veränderungen auf den Online-Handel warten. Gerade jetzt, im wettbewerbsintensiven Weihnachtsgeschäft, treten die gestiegenen Anforderungen der Kunden offen zu…

Black Friday schlägt alle Rekorde

Mit dem Black Friday vergangene Woche hat der Einzelhandel nun endgültig das umsatzstarke Weihnachtsgeschäft eingeläutet. Vor allem im E-Commerce spielen diese besonderen Rabattaktionen eine zunehmend bedeutende Rolle. Wie der Versandlösungsanbieter MetaPack unter Onlinehändlern aus eigenen Daten ermittelt hat, sorgte der Black Friday 2015 weltweit für einen Anstieg des Paketvolumens um 45 Prozent verglichen mit dem Black Friday 2014.…

Weihnachtsstudie 2015 – Händler erwarten mehr Umsatz

Der Händlerbund hat in seiner aktuellen Weihnachtsstudie Händler zu ihren Erwartungen, Vorbereitungen und Maßnahmen zum Weihnachtsgeschäft befragt. 261 Händler nahmen an der Umfrage teil. Jeder Vierte rechnet mit Schwierigkeiten während des Weihnachtsgeschäfts Die politischen Entwicklungen scheinen auch den Online-Handel nicht unberührt zu lassen. Rund 23 Prozent der befragten Händler gaben an, dass sie mit Schwierigkeiten…

Die Zukunft zahlt bargeldlos

Deutsche Finanzexperten sehen einer Bitkom-Umfrage zufolge das Smartphone als Zahlungsmittel in zehn Jahren vor dem Bargeld. Lediglich EC- und Kreditkartenzahlung werden nach Einschätzung der 102 befragten Geschäftsführer und Vorstandsmitglieder von Finanzunternehmen auch dann noch vor der Zahlung per Smartphone liegen. Aus heutiger Perspektive klingt diese Einschätzung regelrecht nach Science Fiction. Bargeld spielt im Vergleich zu…

Fast vierzig Prozent der Weihnachtseinkäufer vertrauen auf ihr Bauchgefühl

39 Prozent der Weihnachts-Shopper lassen sich bei der Auswahl ihrer Geschenke vor allem spontan von ihrem Bauchgefühl leiten. Das ist das Ergebnis einer Konsumentenumfrage von Blue Yonder. Fast jeder Dritte (32 Prozent) der insgesamt mehr als 520 Befragten folgen für ihre Festtagseinkäufe dagegen einem langfristigen Plan. Zu den Last-Minute-Shoppern, die frühestens nach dem vierten Advent…