Trends ECM

Der Weg zum digitalen Büro ist zur Hälfte geschafft

■      Bitkom präsentiert erstmals den Digital Office Index. ■      4 von 10 Unternehmen haben Digitalstrategie für Büro- und Verwaltungsprozesse. ■      ECM-Lösungen sind Wegbereiter für den digitalen Arbeitsplatz. Digitale Technologien helfen Unternehmen, die bestehenden Prozesse zu optimieren. Aktenordner und Papierstapel wandern auf Festplatten oder in die Cloud – der Arbeitsplatz wird zum »Digital Office«. Vier von…

MIM-Software auf Filesharing-Basis: Wie positionieren sich die Anbieter in Deutschland?

Das Thema Mobile Information Management (MIM) wird in vielen Unternehmen nach wie vor heiß diskutiert. Dass mobile Geräte in vernünftigem Umfang gemanagt werden müssen (MDM), dass die Sicherheit gewährleistet sein muss (Mobile Security) und dass Apps verfügbar sein müssen, um auf entsprechende Back-Office-Systeme zugreifen zu können, wird bei vielen Unternehmen adressiert. Beim Zugriff auf Dokumente…

Trends im deutschen IT-Mittelstand

Dem Branchenbarometer des Verbandes Bitkom zufolge ist Cloud Computing das Topthema im deutschen IT-Mittelstand. 67 Prozent der von Verband befragten mittelständischen IKT-Unternehmen gaben an, dass dieser Bereich zu den maßgeblichen Technologie- und Markttrends im deutschen IT-Markt gehöre. Das sind 20 Prozentpunkte mehr als im Vorjahr. Einen ähnlichen Zuwachs erhält das Schlagwort „Industrie 4.0“, das unter…

Große Mehrheit der ECM-Unternehmen erwartet Umsatzplus

■       ECM-Branchenindex erreicht Spitzenwert von 90 Punkten. ■       67 Prozent der Anbieter wollen dieses Jahr neue Mitarbeiter einstellen. Für die Anbieter von Enterprise Content Management-Systemen dürfte 2015 ein gutes Geschäftsjahr werden: Acht von zehn Unternehmen (83 Prozent), die ECM-Lösungen anbieten, rechnen dieses Jahr mit steigenden Umsätzen. Die restlichen 17 Prozent sagen stabile Einnahmen voraus. Einen…

Trotz Digitalisierung: 3 von 4 bevorzugen Dokumente auf Papier

■       Jüngere Internetnutzer bekommen wichtige Unterlagen lieber in elektronischer Form. ■       Mehrheit erkennt die Vorteile nicht oder hat Angst vor Datenmissbrauch. Dass die Handyrechnung im E-Mail-Postfach landet und der Kontoauszug im Internet abgerufen wird, ist für viele heute schon alltäglich. Fast jeder vierte Internetnutzer (23 Prozent) zieht für persönliche Dokumente wie etwa…

Warum Content Marketing weiblich werden muss

Die Ergebnisse einer bundesweiten Profilanalyse der Marketing-Professionals zeigt, dass das Verhältnis der Geschlechter im Berufsfeld Marketing unausgeglichen ist: Zwei Drittel aller entscheidenden Marketing-Maßnahmen werden von Männern umgesetzt. So wird Werbung noch immer vorwiegend von Männern gemacht. Die weiblichen Interessen werden dabei oft außen vor gelassen. Studien zeigen, dass dieses Vorgehen nicht zeitgemäß ist. Franziska Knobloch,…

92 Prozent teilen Dokumente per E-Mail, 75 Prozent haben dadurch Produktivitätseinbußen

Kollaboration wie in den 90ern: Unternehmen arbeiten veraltet Überholte Methoden der Dokumentenkollaboration verursachen größere Produktivitätseinbußen und höhere Geschäftskosten als fehlende Netzwerkverbindung und Spam Neue Lösungen bieten Usern optimierte Funktionalitäten und verbesserte Nutzerfreundlichkeit Die zentrale Aussagen der Auswertung von Studienergebnissen [1] zum Thema Dokumentenkollaboration lauten: Veraltete Methoden der Dokumentenbearbeitung führen zu hohen Produktivitätseinbußen. Dagegen erreichen Unternehmen…

Bridging Worlds: Tipps für die Verbindung von CMS- und E-Commerce-Systemen

Wie können Unternehmen erfolgreich die Brücke zwischen ihrer CMS- und E-Commerce-Welt schlagen? [1] »Viele Unternehmen betrachten die Themen Content und Content Management einerseits und E-Commerce andererseits noch als zwei ganz unterschiedliche Bereiche«, berichtet Axel Jahn, Geschäftsführer von Netpioneer. »Tatsache ist jedoch, dass ein Shop beziehungsweise auch einzelne Produkte in den Suchmaschinen nur dann ganz oben…

Social ECM wird als Instrument zur digitalen Transformation verstanden  

Business Manager versprechen sich davon produktiveres Arbeiten und engere Kundenbeziehungen Social ECM schafft die Voraussetzungen für einen vernetzten und kollaborativen Austausch von digitalen Informationen Unter Social ECM verstehen die Unternehmen vor allem eine evolutionäre Weiterentwicklung des Dokumentenmanagements und gleichzeitig ein Instrument zur digitalen Transformation. Sie versprechen sich davon insbesondere ein produktiveres Arbeiten und engere Kundenbeziehungen.…

Dokumentenmanagement: Informationen intelligenter verwalten

Wie werde ich der Papierflut im Büro Herr? Moderne Dokumentenmanagement-Systeme versprechen Abhilfe. Aber nur, wenn sie praktikabel sind und bestimmte Funktionen haben. 20.000 Dokumente in rund 1.000 platzenden Ordnern und 50 Aktenschränken – genug, um eine kleine Bibliothek zu füllen. In den Büros vieler Unternehmen sieht das genauso aus und auf den Schreibtischen der Mitarbeiter…