Trends Geschäftsprozesse

Die Hälfte der SAP-Anwenderunternehmen entwickelt bereits eine Cloud-Strategie

Die neuste PAC-Studie »SAP goes Cloud« [1], zeigt, dass immer mehr Kunden den Weg in die »Cloud« einschlagen. Jedes zweite Unternehmen, das SAP-Lösungen im Einsatz hat, arbeitet bereits an einer eigenen Cloud-Strategie für die betriebswirtschaftlichen Prozesse. Und auch für die SAP ist klar: Auch 2015 geht der Weg in die »Cloud« weiter. Die Mehrheit der…

Augmented Reality in der Fertigung – Killerapplikation oder Hype?

Das produzierende Gewerbe in Deutschland ignoriert mehrheitlich die Innovationschancen, die Augmented-Reality-Technologien für die Fertigung bieten. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle »IT Innovation Readiness Index« des Münchner Marktforschungsinstituts Pierre Audoin Consultants (PAC). »Die Möglichkeiten von Augmented Reality werden von der mittelständischen Fertigungsindustrie so gut wie gar nicht wahrgenommen. Lediglich 5 Prozent der Studienteilnehmer stimmten der…

Studie: Open-Source-Software bietet mehr Sicherheit

Die Mehrheit der IT-Fachkräfte zieht Open-Source-Produkte herkömmlicher Software vor. Open Source führe zu stabileren Geschäftsprozessen, höherer Qualität und niedrigeren Kosten. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Ponemon-Instituts. So zeigten sich zwei Drittel der befragten IT-Entscheider davon überzeugt, dass Open Source die Sicherheit von Anwendungen erhöht und den Schutz privater Daten verbessert. Im Rahmen der…

Trends im E-Commerce 2015

Das Potenzial des E-Commerce ist bei Weitem noch nicht ausgeschöpft, denn neue Trends und Entwicklungen versprechen auch 2015 einen hohen Umsatz im Online-Handel. In einem Zeitalter, in dem der Verkäufermarkt immer mehr zum Käufermarkt wird, reicht es nicht mehr aus, Produkte einfach nur anzubieten: Einem potenziellen Kunden – jederzeit und überall – nur für ihn…

Veraltete Arbeitsweisen: Europäische Unternehmen im Chaos

Ineffiziente Collaboration- und Projektmanagement-Methoden kosten Unternehmen jährlich 20 Arbeitstage, gefährden sensible Daten und Gewinne sowie die Reputation von Organisationen. Zu diesem Ergebnis kommt der »Chaos-Theorie-Report« – eine unabhängige, europaweite Studie [1]. Demnach haben Unternehmen und Organisationen große Probleme, mit dem dynamischen Technologie-Fortschritt, den neuen Arbeitsweisen und der zunehmenden Globalisierung Schritt zu halten. Im Rahmen des…

Digitale Reife: Kleine Unternehmen haben die Nase vorn

In Europa könnten kleine Unternehmen die digitale Reife schneller erreichen als große Unternehmen. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue von Ricoh Europe in Auftrag gegebene und von Coleman Parkes durchgeführte Studie [1]. Digitale Reife wird dabei als Zustand definiert, bei dem ein Unternehmen fortschrittliche Tools einsetzt, um die Leistung zu steigern und sich kontinuierlich für…

Mobile Endgeräte stellen ein erhebliches Sicherheitsrisiko für Unternehmen dar

56 Prozent der deutschen Unternehmen waren in den letzten zwölf Monaten von Sicherheitsproblemen mit mobilen Endgeräten betroffen. Das belegt eine aktuelle Studie [1]. Mindestens zwei Fünftel von ihnen erlebten im gleichen Zeitraum sogar mehr als vier solcher Vorfälle. Trotzdem ergreifen die Unternehmen in Deutschland nicht genügend Sicherheitsmaßnahmen, um sich vor Gefahren, die zum Beispiel durch…

Service-Champions setzen auf Smart Services

Als Kernergebnis der Studie »Smart Services – Neue Chancen für Services ›Made in Europe‹« lässt sich festhalten: Service-Champions setzen bereits heute auf Smart Services [1]. Die Gruppe der führenden Serviceunternehmen bewertet sowohl ihren derzeitigen Reifegrad als auch die zukünftige Bedeutung datenbasierter Mehrwertdienstleistungen signifikant höher als ihre Verfolger. Für das Jahr 2015 prognostizieren außerdem über drei…

ICT-Sourcing-Berater sind ein wichtiger Teil im Vergabeprozess von IT-Dienstleistungen

ICT-Sourcing-Beratungen werden seit Jahren von Unternehmen des gehobenen Mittelstandes und Großunternehmen beauftragt, wenn es um die Partnersuche für IT-Outsourcing oder technologisch komplexe IT-Projekte geht. Die ICT-Sourcing-Berater begleiten den Prozess von der Planung bis zur Vergabe. Zu den Leistungen gehören neben dem Markt- Screening und der abschließenden Empfehlung für einen oder wenige IT-Provider auch die Gestaltung…

Überraschend viele Online-Händler handeln grob fahrlässig

Das Weihnachtsgeschäft steht vor der Tür. Viele Online-Händler erzielen in dieser Zeit einen erheblichen Anteil ihres Jahresumsatzes. Solche umsatzstarken Zeiten locken aber auch Kriminelle an: Sie legen mit massenhaften Aufrufen die Server von Online-Shops lahm, so dass diese nicht mehr für Kunden erreichbar sind. Derartige Angriffe werden DDoS-Attacken genannt. Häufiges Ziel solcher Attacken ist die…

Zukunft des Handels liegt in strategischer Verbindung von Ladengeschäften mit digitalen Technologien

Eine gute Nachricht für deutsche Einkaufsmeilen: Der Kunde von morgen kommt weiterhin persönlich ins Geschäft. Die These vom nahenden Tod des stationären Handels bleibt damit ein Mythos, so das Fazit der aktuellen Umfrage des BearingPoint Institute. Die Forschungseinrichtung hat 1.000 Konsumenten aus Deutschland, Frankreich, dem Vereinigten Königreich, Schweden und den USA zu ihrem Kaufverhalten befragt.…

B2B-Anbieter investieren in E-Commerce nach B2C-Manier

Das steigende Volumen der Online-Einkäufe im B2B-Bereich veranlasst die B2B-Anbieter zur Ausweitung ihrer E-Commerce-Plattformen und übergreifenden Omnichannel-Angebote. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von Accenture und Hybris Software. Wie die Studie »Building The B2B Omni-Channel Platform Of The Future« ausweist, die von Forrester Consulting im Auftrag von Accenture und Hybris in Nordamerika, Frankreich, Deutschland…

Digitalisierung stellt den Einkauf vor neue Herausforderungen

Die digitale Transformation ist in vollem Gang und verändert Märkte und Unternehmen grundlegend. Dies betrifft auch Ziele und Prämissen, unter denen der Einkauf bisher erfolgreich agiert hat. Der Einkauf muss sich deshalb den Herausforderungen der digitalen Transformation stellen und neue digitale Kernfähigkeiten entwickeln. »Einkaufsleiter müssen proaktiv die Transformation und Weiterentwicklung zum digitalen Einkauf vorantreiben«, empfiehlt…

Umfrage: Handel setzt auf Vernetzung

200 Experten für Online-, Multichannel oder Versandhandel gaben ihre Meinung zum Status quo im Multichannel-Handel kund [1]. Wichtigstes Ergebnis: Der Grad an Vernetzung nimmt zu. War im letzten Jahr nur ein Drittel der Filialen vernetzt, sprich an eine zentrale CRM-Lösung angebunden, ist es jetzt bereits die Hälfte. »Online- und Offline-Handel verschmelzen. Wie aus dem Kaufverhalten…

M2M-Analyse: Neue Märkte durch die Nutzung von Daten als Produkt

Die Analyse »Der Nutzen von M2M-Lösungen für den Mittelstand« zeigt potenziellen Anwendern und Anbietern die Möglichkeiten von Machine-to-Machine-Kommunikation und stellt den vielseitigen Nutzen von M2M dar [1]. Im Fokus steht dabei der tatsächlich realisierte Nutzen von M2M-Lösungen für Unternehmen aus dem Mittelstand.   Demnach wird M2M bei 87 Prozent der Projekte für operative Aufgaben genutzt,…

Alternativen zu klassischen Banken

Für Finanzgeschäfte würden viele Verbraucher künftig auf ihre Hausbank verzichten. Jeder fünfte deutsche Internetnutzer (22 Prozent) ab 14 Jahren kann sich vorstellen, etwa Darlehen oder die Vermögensverwaltung über Finanzdienste von Technologieunternehmen abzuwickeln. Das entspricht 12 Millionen Bundesbürgern. Klassische Filial- und Direktbanken blieben dabei außen vor. So lautet das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des…

Marktstudie zum E-Invoicing: jährliches Wachstum von 20 Prozent

E-Invoicing liegt weltweit im Trend. Die Analysten der globalen Marktstudie »E-Rechnung 2014« kalkulieren, dass weltweit jährlich rund 500 Milliarden Rechnungen anfallen [1]. Dabei liegt der Anteil elektronischer Rechnungsvorgänge global derzeit noch unter acht Prozent. In Europa werden aber im öffentlichen Sektor und zwischen Unternehmen bereits knapp ein Viertel der Rechnungsvorgänge elektronisch abgewickelt, in Deutschland 27…

Leitfaden: Chancen und Risiken von Crowdsourcing

Crowdsourcing liegt im Trend. Ob Testkäufe in Filialen, Finanzierung von Projekten oder Einbindung von Kunden bei der Produktentwicklung: Immer mehr Unternehmen übertragen einen Teil ihrer bisherigen Aktivitäten an die Masse der Internetnutzer, die sogenannte Crowd. Die Unternehmen können sich so besser auf die Aufgabe konzentrieren, die Qualität ihrer Dienste und Produkte sicherzustellen. Wie diese neue…

Trends im Markt digitaler Publikationen – speziell Nachschlagewerke und Wörterbücher

Die Paragon Software Group veröffentlicht die wichtigsten Trends im Markt digitaler Publikationen. Die Zahlen stützen sich unter anderem auf die Anzahl der Wörterbücher und Nachschlagewerke, die bislang 2014 weltweit in den bedeutendsten App-Stores heruntergeladen und verkauft wurden. Laut führender Marktforschungsinstitute (etwa analytic reports) behaupten sich Bildungs- und Nachschlage-Apps an der Spitze – sowohl für Android…

Banken fehlen Daten und Analysetools für effektives Risikomanagement

Über die Hälfte der Führungskräfte im Privatkunden-, Geschäfts- und Investmentbanking verfügt nach eigener Aussage nicht über ausreichendes Datenmaterial, um ein solides Risikomanagement umzusetzen. Das ist das Ergebnis der Studie »How Big Data Can Help Banks Manage Risk«, die von der Economist Intelligence Unit (EIU) durchgeführt und von der SAP SE gesponsert wurde. Die Studie untersucht,…