Trends Infrastruktur

Autonome Autos bringen besseren Verkehrsfluss und mehr Sicherheit

■  Zwei Drittel sehen Vorteile von selbst­fah­ren­den Fahrzeu­gen. ■  Mehrheit wäre bereit Fahrzeug­da­ten zu teilen, um Unfälle aufzu­klä­ren. ■  6 von 10 wollen kein Auto mehr kaufen, wenn selbst­fah­rende Fahrzeuge kommen. ■  Am 23. Februar startet in München der digitale Hub zur Mobili­tät der Zukunft. Auf nächt­li­chen Autobahn­fahr­ten dem Autopi­lo­ten das Steuer überlas­sen oder im Stadt­ver­kehr…

Cyberangriffe: Deutsche Unternehmen nicht ausreichend geschützt

Drei Viertel der deutschen IT-Verantwortlichen fordern neue Sicher­heits­ar­chi­tek­tur, um Cyber­an­griffe abweh­ren und Datenschutz-Grundverordnung GDPR einhal­ten zu können. Fast drei Viertel (74 %) der deutschen IT-Verantwortlichen sind sich einig: ihre Sicher­heits­ar­chi­tek­tur muss dringend erneu­ert werden. 63 Prozent beschei­ni­gen ihrem Unter­neh­men veral­tete Sicher­heits­lö­sun­gen, mit denen weder Angrei­fer abgewehrt noch Compliance-Vorgaben einge­hal­ten werden können. Das ergab die aktuelle…

Wie sich Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz der Zukunft wünschen

Schnelle Daten­ver­bin­dun­gen, einfa­che Bedien­bar­keit und Social-Media-Funktionen vorne im Ranking. Die Mehrheit der Befrag­ten plädiert zudem für mobile Endge­räte und flexi­blere Arbeits­zeit­mo­delle. Die gegen­wär­ti­gen Compu­ter am Schreib­ti­sch der Büroan­ge­stell­ten erzeu­gen beim digita­len Wandel der Unter­neh­men offen­bar Brems­ef­fekte. Vielfach entspre­chen sie noch nicht den verän­der­ten Anfor­de­run­gen. Zu diesen Erkennt­nis­sen kommt eine Befra­gung der msg services ag von…

»Smart Home – Wie digital wollen wir wohnen?«

Safer Inter­net Day 2017 – Chancen und Risiken der digita­len Heimver­net­zung. Leben Sie schon smart oder wohnen Sie noch? Diese Frage wird vielleicht in Zukunft häufi­ger gestellt werden, denn längst besteht das digitale Zuhause nicht mehr nur aus Compu­tern, Smart­pho­nes und Fernse­hern, sondern die Vernet­zung von Alltags­ge­gen­stän­den und die Automa­ti­sie­rung im häusli­chen Umfeld sind viel…

Die Hälfte der Organisationen in den USA und Europa zögert bei der Einführung von IoT

50 Prozent aller Unter­neh­men in den USA und Europa hinken bereits bei der Internet-of-Things-Einführung hinter­her. Dabei befürch­ten 43 Prozent, dass sie ihre Kunden in Zukunft weniger gut bedie­nen können, weil sie kein IoT nutzen. Das sind die Kernaus­sa­gen einer unabhän­gi­gen Studie von HCL Techno­lo­gies (HCL), in der führende Geschäfts- und Technologie-Entscheider in großen Unter­neh­men zum…

In 2017 werden nahezu 3 Millionen Drohnen verkauft

Die Auslie­fe­rung durch Drohnen in der Logis­tik wird bis 2020 weniger als ein Prozent des kommer­zi­el­len Markts ausma­chen. Laut einer aktuel­len Prognose des IT-Research und Beratungs­un­ter­neh­mens Gartner wird die Produk­tion von Drohnen für den priva­ten und kommer­zi­el­len Gebrauch rapide anwach­sen – der weltweite Markt­um­satz wird voraus­sicht­lich um 34 Prozent auf mehr als 6 Milli­ar­den US-Dollar anwach­sen…

Bundesbürger wünschen sich innovative Stromangebote

■  76 Prozent würden gerne flexi­ble Strom­ta­rife nutzen, 61 Prozent smarte Elektro­ge­räte. ■  Viele Kunden verglei­chen Preise, haben aber noch nie den Anbie­ter gewech­selt. ■  Bitkom fordert digitale Energie­wende. Tarife, bei denen Strom weniger kostet, wenn der Wind weht oder die Sonne scheint, intel­li­gente Geräte, die sich dann einschal­ten, wenn Strom günstig ist und bessere…

2017 werden 8,4 Milliarden »vernetzte Dinge« verwendet werden – das entspricht einem Anstieg von 31 Prozent gegenüber 2016

Dabei entfal­len 2017 63 Prozent aller Anwen­dun­gen des Inter­nets der Dinge (IoT) auf Consumer-Anwendungen. Laut einer aktuel­len Prognose des IT-Research und Beratungs­un­ter­neh­mens Gartner werden im Jahr 2017 weltweit 8,4 Milli­ar­den vernetzte Dinge verwen­det werden – das entspricht einem Anstieg von 31 Prozent gegen­über 2016. Im Jahr 2020, so die Gartner-Prognose, wird die Anzahl auf 20,4…

Roboter als Kollege? Entscheider sind unsicher

Nur jeder sechste Entschei­der kann sich Roboter als Kolle­gen vorstel­len. Aktuell planen 44 Prozent keinen Einsatz von intel­li­gen­ten Maschi­nen. Die Unter­neh­men in Deutsch­land schät­zen die Bedeu­tung von Robotik und Künst­li­cher Intel­li­genz für die wirtschaft­li­che und gesell­schaft­li­che Entwick­lung hoch ein, sind aber unsicher, wenn es um die Akzep­tanz von klugen Robotern als Kolle­gen geht. Das ergab…

Deutsche fahren auf Hybride ab

Fast 48.000 Neuzu­las­sun­gen von Pkws mit Hybrid-Antrieb meldet das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) für das vergan­gene Jahr, 43 Prozent mehr als noch im Vorjahr. Während die Deutschen offen­bar auf Hybride abfah­ren, fristen reine Elektro­au­tos weiter ein Nischen­da­sein. Mehr noch: 2016 ist die Zahl der Neuzu­las­sun­gen sogar um 7,7 Prozent zurück­ge­gan­gen. An der mangeln­den Begeis­te­rung konnte bislang auch…