Trends Infrastruktur

Badegewässerqualität in der EU: Wo man im Urlaub am besten badet

Endlich hat sich hierzu­lande der Sommer durch­ge­setzt. Wer da langsam an Urlaub denkt, hat oft Sonne tanken und baden im Sinn. Nicht ganz unwich­tig dabei: Die Wasser­qua­li­tät. Die Europäi­sche Umwelt­agen­tur unter­sucht daher jährlich, wie es um die Quali­tät der Badege­wäs­ser in Europa steht. Geprüft wurden im vergan­ge­nen Jahr mehr als 21.000 Küsten- und Binnen­ba­de­stel­len in den…

Business vs. IT: Keine einheitliche Verteilung von IoT innerhalb EMEA

Trotz mangel­haf­ter Zusam­men­ar­beit von Unter­neh­mens­ab­tei­lun­gen und Angst vor Sicher­heits­lü­cken sehen Unter­neh­mens­füh­run­gen das Poten­zial von IoT optimis­ti­sch. Die aktuelle Studie »The State of IoT in EMEA« zeigt, dass bereits 50 Prozent der Unter­neh­men in Europa und im Mittle­ren Osten das Inter­net der Dinge (IoT) einset­zen, bis 2019 soll diese Zahl auf 82 Prozent steigen. Die Umfrage…

Digitalisierung wird die Logistik grundlegend verändern

Große Mehrheit der Unter­neh­men erwar­tet Einsatz von Daten­bril­len, Drohnen, autono­men Fahrzeu­gen und AI. Schon heute nutzen 8 von 10 Unter­neh­men, die Waren trans­por­tie­ren, spezi­elle digitale Lösun­gen. Drei von Vier sehen Digita­li­sie­rung der Logis­tik als große Heraus­for­de­rung.   Die aufwän­dige Inven­tur im Lager, der Gabel­stap­ler, der Palet­ten hin und her fährt, und der Lkw, der die Bestel­lung…

Glasfasernetzausbau erlebt weltweit Investitionsboom

Der weltweite Glasfa­ser­netz­aus­bau hat in den letzten vier Jahren massiv zugenom­men. Die Anzahl der Haushalte, die über einen FTTH-Anschluss verfü­gen, hat seit 2012 um 20 Prozent zugenom­men. Öster­reich und Deutsch­land hängen im inter­na­tio­na­len Vergleich mit Abdeckun­gen von 8 bezie­hungs­weise 6 Prozent deutlich zurück. Weltweit haben inzwi­schen sieben Staaten mit einem dedizier­ten Rollout-Programm eine Abdeckung von mindes­tens 95…

2020 ein Drittel der gesamten IT-Ausgaben für die Cloud

News die keine wirkli­chen News sind: Die Cloud-Ausgaben steigen und steigen als gäbe es kein Morgen mehr! Wer hätte das vor fünf Jahren gedacht? Eigent­lich bezie­hungs­weise klamm­heim­lich viele Strate­gen, die Cloud nicht nur als alter Wein in neuen Schläu­chen gesehen, sondern als Philo­so­phie und Minds­hift begrif­fen haben. Heute scheint es beinahe so zu sein, dass…

Stickstoffdioxid: Dicke Luft in deutschen Großstädten

Hamburg kündigte diese Woche Fahrver­bots­zo­nen für zwei Haupt­stra­ßen an. Gelten sollen sie für Diesel­fahr­zeuge, die nicht der Euro-6-Abgasnorm entspre­chen. Stutt­gart will Diesel­fahr­zeuge wegen Feinstaub ab 2018 aus der Innen­stadt verban­nen. Auch in München, Berlin, Düssel­dorf und Mainz reißen die Diskus­sio­nen um die Reduzie­rung der Luftver­schmut­zung nicht ab. Zuletzt klagte die Deutsche Umwelt­hilfe vor dem Bundes­ver­wal­tungs­ge­richt…

Digitalisierung der Logistik wird in Hamburg vorangebracht

■  Start­schuss für den Digital Hub Logis­tics in der Hanse­stadt. ■  9 von 10 Unter­neh­men arbei­ten in der Logis­tik bislang noch nicht mit Start-ups zusam­men.   Von selbst­fah­ren­den Lastwa­gen und Schif­fen über autonome Drohnen bis hin zu selbst­ler­nen­den Bestell­sys­te­men: Dank der Digita­li­sie­rung steht die Logis­tik in den kommen­den Jahren nicht nur vor Verän­de­run­gen, sondern vor einer…

Digitalisierung an Flughäfen bietet nicht nur Chancen für die Betreiber: es drohen Umsatzverluste in Milliardenhöhe

  Neue Studie: Durch digitale Anwen­dun­gen könnte das Geschäfts­vo­lu­men inter­na­tio­na­ler Flughä­fen deutlich sinken. Erlöse aus Einzel­han­del und Parken sind beson­ders gefähr­det – 20 Prozent der nicht-luftfahrtgebundenen Einnah­men stammen heute aus dem Parkge­schäft – starker Rückgang möglich. Konsis­tente Strate­gie statt punktu­el­ler Digital­pro­jekte erfor­der­lich. Digita­li­sie­rung sollte zur Chefsa­che erklärt werden.   Die Digita­li­sie­rung eröff­net inter­na­tio­na­len Flugha­fen­be­trei­bern viele…

Ausfälle der IT-Infrastruktur behindern digitale Transformation und kosten jede Firma über 20 Millionen Euro im Jahr

In 77 % deutscher Unter­neh­men sind Daten­si­che­rungs­pro­zesse unzurei­chend. IT-Ausfälle kosten Unter­neh­men im Schnitt 21,8 Millio­nen US-Dollar pro Jahr, ein Anstieg um 36 % im Vergleich zum Vorjahr. Über 65 % der IT-Verantwortlichen in Deutsch­land können finan­zi­el­len Schaden durch Downtime nicht bezif­fern. Bei 72 % deutscher Unter­neh­men verzö­gern ungeplante Syste­m­aus­fälle die digitale Trans­for­ma­tion.   96 Prozent…

Studie: Weltweite Datenmenge verzehnfacht sich bis 2025 auf 163 ZB

Strate­gi­sche Bedeu­tung des globa­len Daten­wachs­tums; Unter­neh­men werden Großteil der Daten erzeu­gen und verwal­ten. Einer der führen­den Festplat­ten­her­stel­ler rät Wirtschafts­ent­schei­dern und Unter­neh­mern ihren Blick verstärkt auf die Megatrends hinter dem massi­ven Daten­wachs­tum der kommen­den Jahre zu legen. Denn es ist notwen­dig, dass sie eine Strate­gie für ihr Unter­neh­men definie­ren, die den Wert der künftig generier­ten, gesam­mel­ten,…