Trends Kommunikation

Künstliche Intelligenz verändert Wirtschaft und Gesellschaft

Positi­ons­pa­pier zur Künst­li­chen Intel­li­genz mit Handlungs­emp­feh­lun­gen für die Politik. Während es früher notwen­dig war, die Bedie­nung eines Compu­ters mühsam zu erler­nen, um zum gewünsch­ten Ergeb­nis zu kommen, stehen heute zuneh­mend intel­li­gente Assis­ten­ten zur Verfü­gung. Im Dialog mit dem Anwen­der werden Aufträge angenom­men und abgear­bei­tet, weil etwa das Smart­phone weiß, wo sich der Nutzer aufhält und…

Online-​Shopping: Preis und Auswahl schlagen persönlichen Kontakt

■  Rund die Hälfte der Online-​​Shopper schätzt Anony­mi­tät im Netz. ■  Große Mehrheit hält Preise im Inter­net für günsti­ger und Angebot für größer. ■  Jeder Dritte findet den Service online besser als im statio­nä­ren Handel. Der Obsthänd­ler, der einem die Lieblings­äp­fel zurück­legt, und die Boutique, die anruft, wenn das Kleid in der richti­gen Größe angekom­men ist:…

Emojis in der Unternehmenskommunikation: Ein zweischneidiges Schwert

Fast jeder nutzt sie, aber nicht jeder versteht sie: eine kommu­ni­ka­tive Gratwan­de­rung mit Pikto­gram­men.   Knapp neun von zehn Deutschen nutzen bei ihrer digita­len Kommu­ni­ka­tion Emojis. Die kleinen Pikto­gramme sind populär; sie trans­por­tie­ren sowohl Infor­ma­tion als auch Emotion. Gerade in sozia­len Netzwer­ken verlas­sen sich viele Firmen inzwi­schen auf den Charme der bunten Bildchen – manche…

GPS-​Tracker erreichen den Massenmarkt

■  Mehr als jeder Zehnte nutzt bereits einen GPS-​​Tracker. ■  Große Mehrheit sieht GPS-​​Tracker als Schutz­mög­lich­keit für Hilfs­be­dürf­tige. ■  Bitkom ruft zum verant­wor­tungs­vol­len Einsatz der Tracker auf. Wo ist das geklaute Fahrrad und wo der ausge­büxte Hund? Dank GPS-​​Trackern lässt sich heute vieles verfol­gen und wieder­fin­den. Fahrrä­der, Autos, Gepäck­stü­cke, Haustiere oder auch Kinder und Demenz­kranke…

Breitbandanschlüsse: Kaum Glasfaser in Deutschland

Auf 100 Deutsche kommen derzeit laut Organi­sa­tion für wirtschaft­li­che Zusam­men­ar­beit und Entwick­lung (OECD) 38,5 Breit­band­an­schlüsse. Damit belegt die Bundes­re­pu­blik den siebten Platz im Ranking aller OECD-​​Staaten und liegt damit in puncto Breit­band­ver­füg­bar­keit sogar vor der Hochtechnologie-​​Nation Japan. Zumin­dest auf den ersten Blick. In Japan sind nämlich rund 75 Prozent aller Breit­band­an­schlüsse an Glasfa­ser­ka­bel angeschlos­sen. Hierzu­lande…

63 Prozent aller je verkauften iPhones sind noch aktiv

1.163 Millio­nen iPhones hat Apple bis März 2017 verkauft. Davon sind laut Berech­nun­gen von Newzoo 728 Millio­nen – das entspricht 63 Prozent – noch im Einsatz. Das am weites­ten verbrei­tete Modell ist das iPhone 6 (Plus), gefolgt vom iPhone 6s (Plus). Die aktuelle Geräte­ge­ne­ra­tion kommt auf einen Anteil von 19 Prozent. Insge­samt sind laut Angabe…

App-​Ranking: Die Top 10 Android- und iOS-​Apps in Deutschland

Rund 2,5 Millio­nen Mal wurde der Whats­App Messen­ger hierzu­lande im Juni 2017 aus dem Google Play Store herun­ter­ge­la­den. Das geht aus Daten der App Store Intel­li­gence Platt­form Priori Data hervor, die das Unter­neh­men Statista zur Verfü­gung gestellt hat. Auf Platz zwei und drei des Rankings folgen der Wort Guru (1,2 Millio­nen Downloads) und der Facebook…

Digitale Assistenten: Siri verliert Nutzer

Siri verliert in den USA Markt­an­teile. Das geht aus von Techchrunch veröf­fent­lich­ten Daten des Unter­neh­mens Verto Analy­tics hervor. Demnach ist die Zahl der monat­lich aktiven Nutzer der Apple-​​Sprachassistentin in den USA von 48,7 Millio­nen im Mai 2016 auf 41,4 Millio­nen im Mai 2017 gefal­len. Dagegen haben die Konkurrenz-​​Produkte von Google, Micro­soft und Amazon zugelegt. Die…

Fast jedes zweite Unternehmen hat im Netz schon Gegenwind bekommen

■  Rund drei Viertel der Unter­neh­men setzen Social Media ein ■  Jedes vierte Unter­neh­men hat schon Produkt­kri­tik im Netz bekom­men ■  Mehrheit rechnet mit steigen­dem Personal- und Ressour­cen­be­darf für Social Media Die meisten Firmen wissen mittler­weile, dass sie an sozia­len Netzwer­ken nicht mehr vorbei­kom­men. So nutzen 73 Prozent der Unter­neh­men heute Social Media. Je größer ein…

Kommunikation und Zusammenarbeit: Die unproduktive E-​Mail wird am meisten genutzt

Studie unter­sucht weltweit Kommu­ni­ka­tion und Zusam­men­ar­beit in Unter­neh­men. E-​​Mail ist in Deutsch­land bevor­zug­ter Kommu­ni­ka­ti­ons­weg, wird aber gleich­zei­tig als unpro­duk­tiv empfun­den. Digitale Collaboration-​​Tools wie Chat von Mitar­bei­tern noch zu wenig genutzt. Nach wie vor ist die E-​​Mail des Deutschen bevor­zug­tes Kommu­ni­ka­ti­ons­tool – und das, obwohl sie als Produk­ti­vi­täts­kil­ler wahrge­nom­men wird. Das ergibt eine unabhän­gige Studie von…