Trends Kommunikation

Paid Content: Deutsche zahlen (überwiegend) nicht für Nachrichten

Die Zahlungs­be­reit­schaft für Online-​​News bleibt gering. Das ist ein Ergeb­nis des vom Reuters Insti­tute for the Study of Journa­lism veröf­fent­lich­ten Digital News Reports 2017. Demnach haben nur sieben Prozent der Inter­net­nut­zer in Deutsch­land im vergan­ge­nen Jahr für News-​​Inhalte im Netz bezahlt. Ähnlich sieht es auch bei Briten (6 Prozent) und Spani­ern (9 Prozent aus. Zahlungs­freu­di­ger…

Unfaire Kundenbewertungen machen Online-​Händlern zu schaffen

Die freie Meinungs­äu­ße­rung – vor allem in der Anony­mi­tät des Inter­nets – ist für viele von uns selbst­ver­ständ­lich. Für Online-​​Händler, die sich durch Kunden­be­wer­tun­gen ihr positi­ves Image im Netz aufbauen wollen, kann sie Fluch und Segen sein. Erfun­dene Tatsa­chen und ungerecht­fer­tigte Kritik machen nach Angaben der Befrag­ten 95 Prozent der Händler zu schaf­fen. Welche Konse­quen­zen…

Kinder verbringen bis zu 5 Stunden täglich vor Smartphone und Computer

Laut einer Bitdefender-​​Analyse besitzt einer von sieben Minder­jäh­ri­gen sowohl ein Smart­phone als auch einen Compu­ter [1]. Die vor diesen beiden Geräten verbrachte Zeit variiert von drei Stunden bei Fünfjäh­ri­gen, bis zu fast fünf Stunden bei heran­wach­sen­den Jugend­li­chen. Kinder im Alter von fünf bis 17 Jahren verbrin­gen im Durch­schnitt zwei Stunden pro Tag mit dem Compu­ter,…

In vielen Unternehmen fehlt die einheitliche Sicht auf Kundendaten

Manuelle Daten­pflege nach wie vor an der Tages­ord­nung. Unter­neh­men sind sich mittler­weile der Bedeu­tung und des Wertes ihrer Kunden­da­ten sehr wohl bewusst, sind diese doch gerade in der zuneh­men­den Digita­li­sie­rung der Kunden­welt ein geschäfts­kri­ti­scher Faktor. Das Verwal­ten von Kunden­da­ten und damit das Kunden­da­ten­ma­nage­ment nimmt daher bei mehr als jedem zweiten Unter­neh­men (56 Prozent) in Deutsch­land…

Online-​Videokonsum steigt – die Bereitschaft dafür zu zahlen auch

Drei von zehn Inter­net­nut­zern bezah­len für Filme und Serien. Steigende Nachfrage nach kosten­pflich­ti­gen Video-​​Streaming-​​Diensten. Drei Viertel der deutschen Inter­net­nut­zer strea­men Videos im Inter­net. Wachsen­der Markt für Bewegt­bil­der in sozia­len Netzwer­ken. Drei von zehn deutschen Inter­net­nut­zern ab 14 Jahren (29 Prozent) schauen Spiel­filme und Serien über kosten­pflich­tige On-​​Demand-​​Portale wie Amazon Prime Video, Apple iTunes, Google Play,…

Wenn die Nachrichten zu viel werden

Vielen Menschen berei­tet der stetige Nachrichten-​​Strom der Medien zusehends Probleme. Laut des aktuel­len Reuters Digital News Reports sagen 57 Prozent der Türken und der Griechen, sie vermei­den es häufig oder manch­mal aktiv, Nachrich­ten zu konsu­mie­ren. In den USA liegt der Anteil bei 38 Prozent, in Deutsch­land und Großbri­tan­nien sind es jeweils 24 Prozent. Als Grund…

Unternehmen fehlt Strategie für mehr Digitalkompetenz

■  Nur jeder fünfte Betrieb verfügt über zentrale Strate­gie für Weiter­bil­dung. ■  Bitkom Akade­mie erwei­tert Seminar­pro­gramm. ■  Neue Zerti­fi­kats­lehr­gänge im 2. Halbjahr 2017. Die eigenen Mitar­bei­ter fortzu­bil­den ist für viele Unter­neh­men in Deutsch­land ein wichti­ges Anlie­gen. Doch nur wenige Betriebe setzen auf eine zentrale Strate­gie, wenn es um Weiter­bil­dungs­maß­nah­men zu Digital­the­men geht. Das ist das…

Der beste Ort der Welt: West Perth ist das »Paradies« auf Erden

150.000 Locati­ons, 5 Millio­nen Daten­punkte, 1 Sieger: SAS lässt Daten sprechen und ermit­telt mit Machine Learning und Big Data Analy­tics den analy­tisch besten Ort der Welt. Machine Learning und Analy­tics statt starrer Krite­rien und Statis­tik: SAS, einer der weltgröß­ten Software­her­stel­ler, stellt den üblichen Markt­for­schungs­an­satz auf den Kopf und hat aus über 1.100 Daten­quel­len den »besten Ort der Welt«…

Internetzugang: Offline in Stadt und Land

11,5 Prozent der Städter in Deutsch­land sind nicht ans Inter­net angeschlos­sen. In ländli­chen Gegen­den liegt der Offliner-​​Anteil bei 17,7 Prozent. Das geht aus dem White Paper »The Urban Uncon­nec­ted« von IHS Markit und der Wireless Broad­band Alliance hervor. Wie der Name nahelegt ist die Netzab­de­ckung längst nicht überall auf der Welt so gut. So sind…

iPhone: So lange unterstützt Apple alte iPhones

Im Herbst kommt die neueste Version von Apples mobilem Betriebs­sys­tem iOS. Zumin­dest für dieje­ni­gen, die über ein halbwegs aktuel­les Modell des iPhones verfü­gen. Das Unter­neh­men stellt iOS 11 für alle Geräte vom iPhone 5s aufwärts zur Verfü­gung. Nutzer des iPhone 5 und 5c fallen aus dem Software-​​Support raus. Das Apple mit jeder neuen iOS-​​Generation einige Nutzer…