Trends Kommunikation

Der Telekommunikationsmarkt – erstes Halbjahr 2014

Die weltweite Nachfrage nach Mobil­te­le­fo­nen verzeich­net erneut ein Rekord­hoch. Vor allem in den Entwick­lungs­län­dern steigt die Nachfrage. Während Smart­pho­nes am stärks­ten zum Wachs­tum beitra­gen, sinkt die Nachfrage nach Feature Phones, also tradi­tio­nelle Mobil­te­le­fo­nen weiter. Smart­pho­nes mit besse­rer Ausstat­tung sind mittler­weile auch im niedri­ge­ren Preis­seg­ment vertre­ten und konkur­rie­ren mit Feature Phones sowie höher­prei­si­gen Smart­pho­nes. Das sind…

Elektronische Unterschrift – Trends in Europa 2014

Immer mehr Deutsche unter­schrei­ben Kaufbe­lege oder Verträge digital. Im Vergleich zu Italien und Spanien ziehen die Menschen bei uns aber noch die eigen­hän­dige Unter­schrift auf Papier vor. Das hat die reprä­sen­ta­tive Umfrage der Wacom Europe GmbH »Elektro­ni­sche Unter­schrift – Trends in Europa 2014« ergeben, für die das Meinungs­for­schungs­in­sti­tut Innof­act AG im Juli 2014 je 1.000…

Social Media: Bekanntheit ist wichtiger als Service

Social-Media-Aktivitäten werden in Unter­neh­men immer häufi­ger von spezia­li­sier­ten Teams übernom­men. In mehr als einem Drittel (35 Prozent) der IT- und Telekom­mu­ni­ka­ti­ons­un­ter­neh­men sind solche Teams für die Kommu­ni­ka­tion in Sozia­len Netzwer­ken wie Facebook, Xing und Google+ oder auf Kanälen wie Twitter zustän­dig. Im vergan­gen Jahr gab es erst in jedem vierten Unter­neh­men (24 Prozent) solche spezi­el­len…

Mobilgeräte verändern den Markt für Unterhaltungselektronik

Der Umsatz­rück­gang für klassi­sche Unter­hal­tungs­elek­tro­nik schwächt sich ab, gleich­zei­tig brechen Smart­pho­nes und Tablet Compu­ter alle Verkaufs­re­korde. Das gab der Hightech-Verband BITKOM auf Basis von Zahlen der Markt­for­schungs­un­ter­neh­men GfK und EITO bekannt. Demnach werden in diesem Jahr voraus­sicht­lich 24 Millio­nen Smart­pho­nes und 9,2 Millio­nen Tablet Compu­ter abgesetzt. 2013 waren es noch rund 22,6 Millio­nen (plus 6 Prozent…

Smartphone & Co.: Der Markt ist gesättigt

Die Wachs­tums­gren­zen schei­nen erreicht, zumin­dest was den Absatz von Smart­pho­nes im deutschen Markt angeht. Weara­ble Devices wie Smart Watches sind hinge­gen noch weit von einem Boom entfernt. Das zeigt der Deloitte Global Mobile Consu­mer Survey 2014, wozu 2.000 deutsche Verbrau­cher befragt wurden – er reprä­sen­tiert mehr als 80 Prozent der weltwei­ten Mobil­funk­nut­zer (Umfrage in 22 Ländern…

Unternehmen investieren immer mehr Zeit in soziale Medien

Weil Twitter, Facebook, Xing und Co. in der Gewin­nung und Pflege der Mitar­bei­ter eine immer wichti­gere Rolle spielen, inves­tie­ren hiesige Unter­neh­men mehr Zeit und Geld in soziale Medien. Das geht aus der aktuel­len Erhebung des ADP Social Media Index (ASMI) hervor [1]. Der Anteil der Unter­neh­men, die weniger als einen Perso­nen­tag aufwen­den, ist von knapp…

30 Prozent Wachstum bei kabellosen Zugriffen

Der Network Barome­ter Report 2014 von Dimen­sion Data belegt den zuneh­men­den Umstieg von kabel­ge­stütz­ten auf kabel­lose Verbin­dun­gen in Unter­neh­men weltweit: Der Service- und Lösungs­an­bie­ter aus dem IKT-Bereich hat über die letzten zwölf Monate ein konti­nu­ier­li­ches Wachs­tum von etwa 30 Prozent im Wireless Geschäft festge­stellt. So ist beispiels­weise der Prozent­satz von Gigabit Access Switche Ports dieses…

Global Contact Centre Benchmarking Report 2013: Webchats als neuer Kommunikationskanal mit Kunden / Cloud-Computing-Lösungen für den Kundenservice

Laut dem aktuel­len Global Contact Centre Bench­mar­king Report von Dimen­sion Data sind die Ansprü­che an die Kunden­be­treu­ung weiter gestie­gen: Kunden erwar­ten, dass sie ihre Anlie­gen mit einem Unter­neh­men unkom­pli­ziert, schnell und effek­tiv regeln können [1]. Viele Kunden bevor­zu­gen deshalb Kanäle wie E-Mail, Chats oder Social Media. Entspre­chend steigt die Nachfrage und Nutzung dieser Kontakt­wege. Bereits 31,8 Prozent…