Trends Kommunikation

E-Government in Unternehmen: Deutschland weit hinten

Deutsche Unternehmen liegen bei der Nutzung von E-Government-Angeboten weit hinten. 83 Prozent aller Firmen haben 2013 per Internet Daten und Informationen mit staatlichen Stellen ausgetauscht. 2010 waren es erst 67 Prozent. Trotz dieser Steigerung befindet sich Deutschland damit auf dem Stand von Ländern wie Griechenland, Ungarn oder Bulgarien. Im EU-Schnitt nutzen 88 Prozent aller Unternehmen…

Arbeitnehmer wollen mit ihrem Chef nicht befreundet sein

Die Mehrheit der Berufstätigen will mit dem eigenen Chef nicht in einem Sozialen Netzwerk befreundet sein. 37 Prozent der Beschäftigten, die ein Soziales Netzwerk nutzen, würden eine entsprechende Freundschafts- oder Kontaktanfrage ihres Chefs auf keinen Fall annehmen, 20 Prozent wahrscheinlich nicht. Demgegenüber sagen nur 9 Prozent, dass sie eine solche Anfrage auf jeden Fall bestätigen…

Wirtschaftsspionage wächst: Was sind gestohlene Firmendaten wert?

Schneller als die meisten deutschen Wirtschaftszweige wächst die Wirtschaftsspionage gegen deutsche Unternehmen. Jedes zweite deutsche Unternehmen hatte in den vergangenen beiden Jahren einen Spionageangriff oder Verdachtsfall zu verkraften [1]. 26,9 Prozent konnten einen Angriff feststellen, bei weiteren 27,4 Prozent gab es einen Verdachtsfall. Das entspricht einem Wachstum allein der gezählten Fälle von 5,5 Prozent gegenüber…

Digitale Lerninhalte werden zum Haupttrend in der modernen Bildung

Moderne E-Learning-Systeme zur Aufzeichnung von Vorlesungen und Unterrichtssequenzen (engl. LCS, lecture capture solutions) revolutionieren mit hervorragenden technologischen Möglichkeiten zur Gestaltung der Aufnahme, des Schnitts, der Wiedergabe und der Suchfunktion die Bildungslandschaft weltweit. Ausgestattet mit Produkten, die von ausgefeilten Systemen zur Aufnahme eines ganzen Raums bis hin zu Desktop-basierten Tools reichen, stehen den Herstellern sämtliche Türen…

»Probleme lösen ist oft nur Symptom-Behandlung«

»Viele Unternehmer setzen auf schnelle Lösungen, vergessen aber die Ursachenforschung.« Kourosh Ghaffari, Unternehmer-Sparringspartner aus Rodgau, enttarnt typische Managementfehler und zeigt Lösungen auf: »Meist werden Probleme nur isoliert beleuchtet und dann eine schnelle Lösung gefunden. Dieser Ansatz greift oft zu kurz, denn schnell tauchen die Probleme an anderer Stelle wieder auf. Viel besser ist es, einen…

Briten und Deutsche zeigen unterschiedliches Privatsphäre-Verhalten bei der Mobiltelefonie

Eine Umfrage unter 1000 englischen und 1000 deutschen Angestellten hatte zum Ergebnis, dass in den beiden Ländern sehr unterschiedliche Einstellungen hinsichtlich der Privatsphäre bestehen. Während englische Angestellte in einem höheren Maße befürchten, dass ihre Mobilkommunikation abgehört wird, sind sie weit weniger als die deutschen Angestellten bereit, Geld für die Privatsphäre auszugeben. Die Umfrage wurde im…

Nur jedes zehnte Unternehmen mit eigenem Alumni-Netzwerk

Durch den demographischen Wandel in Deutschland sind viele Arbeitgeber gezwungen, die Fach- und Führungskräfte von morgen auch unter ihren Praktikanten zu suchen. Diese grundsätzliche Erkenntnis ist bei vielen Unternehmen auch durchgedrungen, wie die hohe Zufriedenheit von Praktikanten in Branchen, die besonders vom Fachkräftemangel betroffen sind, beweist. Umso verwunderlicher, die verpassten Chancen in der Mitarbeiterbindung [1].…

Always-On-Marketing heute

Untersuchungsergebnisse manifestieren eine große Diskrepanz zwischen der angenommenen und der tatsächlich vorliegenden AOM-Fähigkeit der befragten Unternehmen. Ist Ihr Marketing Always-On? Diese Frage stellten die Digitalagentur Razorfish und Adobe insgesamt 685 internationalen C-Level Führungskräften aus Marketing, Technologie und Unternehmensleitung. Das Ergebnis dieser weltweiten Untersuchung präsentieren die beiden Unternehmen nun in Form einer gemeinsamen Studie unter dem…

PC Shipments Drive Smart Connected Devices in 2Q14 in Western Europe

The smart connected device (SCD) market continued to grow in 2Q14 with combined shipments of PCs, tablets, and smartphones reaching 52.5 million units, an increase of 2.8 % over the same period last year, according to International Data Corporation (IDC). Although SCDs continue to be one of the fastest-growing markets in the IT industry, growth…

Media Equation: Die »Vermenschlichung« von Computer und Smartphone

Wenn Fred Feuerstein ein Smartphone gehabt hätte, wäre er dann auch so ungeschützt im Internet unterwegs, wie wir heute? Vermutlich. Denn die Verhaltensmuster aus der Frühzeit unseres Gehirns, vor etwa 1,8 Millionen Jahren geprägt, beeinflussen nachhaltig unser Verhalten gegenüber modernen Geräten wie Computer, Smartphones und Tablets. Scheinbar irrationales Verhalten erscheint jedoch im Licht der Evolution…

Videoinhalte weiter auf dem Vormarsch

Der Mobile Analytics Report für das zweite Halbjahr 2014 [1] bietet Einblicke in das Verhalten von Mobilfunknutzern und hebt Faktoren hervor, die das Erlebnis von Konsumenten bei mobilen Datendiensten beeinflussen. Folgende Erkenntnisse gehen aus dem Bericht über mobile Videonutzung, soziale Netzwerke sowie mobile Werbung hervor: Mobile Videoangebote per LTE: Vorsprung gegenüber 3G Der aktuelle Mobile…

Haltet den Dieb! Maßnahmen beim Smartphone-Klau

Die Studie »Phone Theft in Europe« [1] untersucht den grassierenden Smartphone-Diebstahl in Deutschland, Großbritannien und Frankreich. Dabei wurden Opfer von gestohlenen Smartphones befragt, wie, wann und wo ihre mobilen Geräte entwendet worden sind, wie sie auf den Diebstahl reagiert haben und was sie unternahmen, um ihr Smartphone zurück zu bekommen. In Deutschland werden immer mehr…

Umfrage: iPhone 6 kann Android-Dominanz nicht brechen

Mobile-Experte Raimund Hahn: »iPhone 6 ist kein Befreiungsschlag für Apple«. Wird Apples neues »Wunder-Phone« die Ausbreitung der konkurrierenden Android-Smartphones eindämmen? Diese Frage stellte das Diplomatic Council Global Mobile Forum im Auftrag der Rhino Inter Group 1.100 Verbrauchern in Deutschland. Die Antworten sind ernüchternd für das einstige »Wunderkind« der Hightech-Branche: Lediglich 18 Prozent der Befragten sind…

Der Markt für portable Unterhaltungselektronik und Navigationsgeräte in Westeuropa – erstes Halbjahr 2014

Die Bluetooth-Konnektivität ist einer der wichtigsten Wachstumstreiber im Markt für portable Unterhaltungselektronik. Für Radiogeräte und Docking-Lautsprecher mit Bluetooth gaben Konsumenten in Westeuropa im ersten Halbjahr 2014 weit mehr als doppelt so viel aus wie im Vorjahreszeitraum. Zudem sind Bluetooth Stereo-Kopfhörer und Headsets mit 54 Prozent Umsatzwachstum so beliebt wie nie. Das sind Ergebnisse von GfK…

Streaming knapp hinter klassischem TV

Die neueste Ausgabe des internationalen TV & Media Reports des Ericsson ConsumerLab zeigt, dass Video-Streaming-Dienste mittlerweile fast auf dem Niveau des traditionellen Fernsehkonsums liegen. Danach schauen 75 Prozent der befragten Verbraucher in 23 Ländern mehrmals die Woche gestreamte Inhalte, das klassische TV-Angebot wird von 77 Prozent wöchentlich mehrfach genutzt. Laut dieser Studie, die mittlerweile zum…

Praktikanten als Stiefkinder der Mitarbeiterbindung

Deutsche Arbeitgeber haben trotz Fachkräftemangel Nachholbedarf in der Mitarbeiterbindung von Praktikanten [1]. Demnach halten zwar immerhin 79 Prozent aller Praktikanten im Anschluss an ihr Beschäftigungsverhältnis Kontakt zum Arbeitgeber – zwei Drittel dieser potenziell zukünftigen High Potenzials pflegen aber lediglich private Kontakte zu den ehemaligen Arbeitskollegen, was aus personalwirtschaftlicher Sicht keinen Mehrwert für das Unternehmen garantiert.…

Zentrale Rolle der IT bei erfolgreichen Fusionen und Übernahmen  

Die IT spielt eine entscheidende Rolle bei erfolgreichen M&A-Transaktionen – frühzeitige Einbindung und entsprechende Integrationsstrategie können wesentlich zu Synergieeffekten beitragen. Zwischen Transaktionserfolg und Top-Management-Interesse für IT-Themen besteht dabei ein positiver Zusammenhang. Allerdings können nur 30 Prozent der für »Dear CFO, why IT does matter within M&A transactions« befragten M&A-Experten dieses Interesse bestätigen. Die IT wird…

Der Telekommunikationsmarkt – erstes Halbjahr 2014

Die weltweite Nachfrage nach Mobiltelefonen verzeichnet erneut ein Rekordhoch. Vor allem in den Entwicklungsländern steigt die Nachfrage. Während Smartphones am stärksten zum Wachstum beitragen, sinkt die Nachfrage nach Feature Phones, also traditionelle Mobiltelefonen weiter. Smartphones mit besserer Ausstattung sind mittlerweile auch im niedrigeren Preissegment vertreten und konkurrieren mit Feature Phones sowie höherpreisigen Smartphones. Das sind…

Elektronische Unterschrift – Trends in Europa 2014

Immer mehr Deutsche unterschreiben Kaufbelege oder Verträge digital. Im Vergleich zu Italien und Spanien ziehen die Menschen bei uns aber noch die eigenhändige Unterschrift auf Papier vor. Das hat die repräsentative Umfrage der Wacom Europe GmbH »Elektronische Unterschrift – Trends in Europa 2014« ergeben, für die das Meinungsforschungsinstitut Innofact AG im Juli 2014 je 1.000…

Social Media: Bekanntheit ist wichtiger als Service

Social-Media-Aktivitäten werden in Unternehmen immer häufiger von spezialisierten Teams übernommen. In mehr als einem Drittel (35 Prozent) der IT- und Telekommunikationsunternehmen sind solche Teams für die Kommunikation in Sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing und Google+ oder auf Kanälen wie Twitter zuständig. Im vergangen Jahr gab es erst in jedem vierten Unternehmen (24 Prozent) solche speziellen…