Trends PPS

Studie: Innovationsängste bremsen Modernisierungswillen aus

79 Prozent der deutschen Unternehmen verzichten auf eine Modernisierung von Softwaresystemen aus Sorge, zu viel investieren zu müssen. Unternehmen sind kaum bereit, ihre vorhandenen ERP/PPS-Systeme zu modernisieren, auch, wenn diese nicht ihrem aktuellen Bedarf entsprechen. Das ist ein Ergebnis der Studie »ERP-Systeme im Zeitalter der Digitalisierung« [1]. Die Untersuchung hatte der Stuttgarter ERP/PPS-Entwickler Planat (www.planat.de)…

Industrie 4.0 entscheidend für Geschäftserfolg

Größte Hemmnisse sind hoher Investitionsbedarf, Fachkräftemangel und fehlende Standards. Vier von zehn Industrieunternehmen nutzen bereits Industrie-4.0-Anwendungen. Intelligente Bauteile, die den Maschinen mitteilen, wann sie ersetzt werden müssen, oder Geräte, die selbstständig freie Produktionskapazitäten für benötigte Bauteile suchen: Die Digitalisierung und Vernetzung der Produktion – bekannt unter dem Schlagwort Industrie 4.0 – ist entscheidend für die…

Manufacturing Execution Systeme (MES) sind die Basis für Industrie 4.0

Mit einem durchgängig eingesetzten MES als Teil der strategischen IT-Landschaft in der Produktion stellen Unternehmen eine wichtige Weiche für die digitale Zukunft. Vor dem Hintergrund von Industrie 4.0 rücken Manufacturing Execution Systeme (MES) aktuell wieder in den Fokus. MES schaffen vor allem Transparenz in den Produktionsprozessen, helfen, regulatorische Anforderungen zu erfüllen, und bilden das Grundgerüst…

Verschlafen wir die 4. industrielle Revolution?

Mittelständische Fertigungsunternehmen unterschätzen wettbewerbsentscheidenden Megatrend. An der Basis wird Industrie-4.0-Potenzial vor allem im Produktionsumfeld erkannt. Dringend notwendig: Frisches Denken für ein neues Zusammenspiel von Herstellern, Zulieferern und Kunden. Während Industrie 4.0 auf Wirtschafts- und IT-Kongressen nach wie vor Hochkonjunktur hat, gerät das Thema im fertigenden Mittelstand Deutschlands offenbar ins Hintertreffen: Laut einer aktuellen Studie [1]…

Studie zu Big Data Analytics deckt Defizite und Potenziale bei der Digitalen Transformation auf

90 Prozent der Industrieunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) nutzen noch immer weniger als die Hälfte ihrer Daten. Das ist eine Erkenntnis der Studie »Wettbewerbsfaktor Analytics 2015«. Die von der Universität Potsdam in Zusammenarbeit mit dem Softwarehersteller SAS durchgeführte Untersuchung erhebt den analytischen Reifegrad von Unternehmen der DACH-Region [1]. Quintessenz: Ein Großteil der…

Das Schließen von Sicherheitslücken ist die größte Herausforderung beim Internet der Dinge

Das Internet der Dinge (IoT = Internet of Things) schreitet mit rasanter Geschwindigkeit voran. Gerade erst ließ der Consumer-Electronics-Riese Samsung verlautbaren, dass im Jahr 2017 bereits 90 Prozent der Samsung-Geräte mit dem Internet der Dinge verbunden sein sollen. Auch aus wirtschaftlicher Sicht ist das Internet der Dinge ein starker Wachstumstreiber. Aktuelle Studien gehen davon aus,…

Mangelnde Informationskompetenzen für Industrie 4.0

Industrie 4.0 und das Internet der Dinge bieten großes Potenzial für die deutsche Wirtschaft. Die zunehmende Vernetzung erzeugt hingegen auch Unmengen an Daten. Unternehmen müssen sich daher die entsprechenden Kompetenzen aneignen, um auf diese Informationsflut vorbereitet zu sein. Wie eine aktuelle Studie [1] zeigt, sind Unternehmen mangels entsprechender Fertigkeiten dazu jedoch kaum in der Lage.…

Studie: ERP-Software Zugpferd im ITK-Markt – doch Cloud-ERP kommt nicht in Tritt

ERP-Software als Rückgrat der Unternehmens-IT zählt zu den Zugpferden im ITK-Markt. Die ERP-Hersteller vergrößern ihre Produktpalette, indem sie weitere Module an die Warenwirtschaft anbinden. Das Angebot an Cloud-Lösungen im Bereich ERP stagniert mangels Nachfrage hingegen weiter. Die ERP-Software-Studie [1] analysiert 176 Lösungen hinsichtlich Funktionalität, Technik und Bezugsmöglichkeiten. ERP-Software ist das Kernstück der Unternehmens-IT. Mit Hilfe…

ITK-Unternehmen setzen auf Industrie 4.0

Die deutsche ITK-Branche setzt auf Industrie 4.0. Fast jedes dritte ITK-Unternehmen (31 Prozent) bietet bereits Dienstleistungen und Produkte für Industrie 4.0 an. Ein weiteres Drittel (31 Prozent) plant solche Angebote. Insgesamt sechs von zehn ITK-Unternehmen (62 Prozent) arbeiten also an Industrie-4.0-Lösungen. Das zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands BITKOM, die auf der CeBIT…

Intelligente Produktionsplanung stärkt ROI

Software für Produktionsplanung und -steuerung (PPS) übernimmt die Planung der Produktionsreihenfolge und erzielt durch Vergleichsrechnungen ein effektives und kostenoptimiertes Betriebsergebnis. Für Unternehmen stellt sich die Frage: Lohnt sich die Investition? Der ROI-Bericht »Produktionsoptimierung steigert Return on Investment« zeigt, welche Ergebnisse der Einsatz einer Produktionsplanungssoftware bringt [1]. In den vergangenen Jahren wurde viel Aufklärungsarbeit rund um…