Trends Security

EU-DSGVO: Datenschutz-Grundverordnung der EU verunsichert Unternehmen

Umfrage unter 700 kleinen und mittel­stän­di­schen Unter­neh­men zeigt mangel­hafte Vorbe­rei­tung auf die neue Regulie­rung. Fast 80 Prozent der IT-Entscheider in Unter­neh­men haben ein nur mangel­haf­tes Verständ­nis von den Auswir­kun­gen der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) oder haben bisher sogar noch gar nichts von ihr gehört. Das ist das Ergeb­nis einer Studie des Markt­for­schungs­in­sti­tuts IDC im Auftrag des…

IT-Chefs gewinnen (nach eigener Einschätzung) an Bedeutung

Die Wichtig­keit der CIOs wächst mit dem Grad der Virtua­li­sie­rung – IT-Security rückt in den Fokus von Unter­neh­men. Eine Studie unter 100 IT-Entscheidern in deutschen Unter­neh­men zeigt: Die Rolle der IT-Abteilung und des CIOs wird inner­halb der Unter­neh­mens­hier­ar­chien immer wichti­ger. 34 Prozent aller CIOs gaben an, dass ihre Tätig­keit inner­halb der Unter­neh­mens­hier­ar­chie an Bedeu­tung gewon­nen habe.…

Die Schwachstellen der »Intelligenten Zukunft«

Viele Verbrau­cher wissen nicht, wie sie sich zuhause schüt­zen können. Mobile Threats Report enthüllt Risiken durch tote Apps. Beim Mobile World Congress (MWC) standen vernetzte Fahrzeuge, die Zukunft der Smart Homes und natür­lich die neues­ten Endge­räte ganz oben auf der Agenda. Laut einer aktuel­len Studie von Intel Security verbringt jeder Deutsche inzwi­schen durch­schnitt­lich 37 % seiner…

Banking-Apps: Sieben Sicherheitslöcher pro App

Unter­su­chung zeigt: Mobile Bankan­wen­dun­gen sind hochge­fähr­det. 500 Millio­nen Nutzer weltweit betrof­fen. Pradeo Lab, ein Unter­neh­men im Bereich Sicher­heit von Termi­nals und mobilen Anwen­dun­gen, hat 50 Apps der Top-100-Banken weltweit auf Sicher­heits­lü­cken hin überprüft. Das Ergeb­nis ist alarmie­rend: Jede Anwen­dung weist im Durch­schnitt sieben verschie­dene Gefah­ren­stel­len auf. Keine einzige überprüfte App ist ohne Sicher­heits­man­gel. Gerade für…

Internetnutzung: Jeder Vierte ändert seine Passwörter nie

Das E-Mail-Fach, das Amazon-Konto und das Facebook-Profil: Im Inter­net gibt es eine Vielzahl an Diens­ten, für die man ein Passwort festle­gen muss. Den wenigs­ten Menschen fällt es leicht, sich jedes Mal einen neuen Zugangs­code zu merken. Aus Sicher­heits­grün­den dann noch regel­mä­ßig seine Passwör­ter zu ändern, ist den meisten zu anstren­gend - das zeigt eine aktuelle…

Blockchains: Supercomputer-Leistung für die Sicherheit

Block­chains sind spezi­elle Daten­ban­ken, die Trans­ak­ti­ons­da­ten ohne eine zentrale Kontroll-Instanz, ohne die Notwen­dig­keit gegen­sei­ti­gen Vertrau­ens und mit vollkom­me­ner Trans­pa­renz verwal­ten können. Die größte und bekann­teste öffent­li­che Block­chain ist die von Bitcoin – sie läuft auf einem Netzwerk von aktuell etwa 5600 Servern im Inter­net und führt am Tag über 240.000 Trans­ak­tio­nen durch. Das ist in…

Unternehmen stehen sich beim Thema Cybersicherheit selbst im Weg

Schwie­rig­kei­ten bei der Umset­zung von Sicher­heits­stra­te­gien. Interne Abläufe blockie­ren effek­tive Imple­men­tie­rung. Unter­neh­men müssen Anreize schaf­fen, um Cyber­ta­lente auf ihre Seite zu holen. Intel Security hat in Zusam­men­ar­beit mit dem Center for Strate­gic and Inter­na­tio­nal Studies (CSIS) den globa­len Bericht »Tilting the Playing Field: How Misali­gned Incen­ti­ves Work Against Cyber­se­cu­rity« veröf­fent­licht [1]. Er enthüllt drei wesent­li­che…

Microsoft-Admin-Rechte sind für Sicherheitslecks verantwortlich

94 Prozent der Risiken aller als kriti­sch einge­stuf­ten Microsoft-Schwachstellen werden durch das Entfer­nen von Administratoren-Rechten gemin­dert. Windows 10 ist nicht siche­rer als Windows 8.1. Exper­ten für das Rechte­ma­nage­ment bekla­gen, dass die Organi­sa­tio­nen immer noch zu wenig für den Schutz vor Angrif­fen unter­neh­men. Mark Austin, Mitgrün­der und Co-CEO bei Avecto und Marco Peretti, Avectos neu ernann­ter…

Der industrielle Sektor erhöht die betriebliche Effizienz und Transparenz durch IoT-fähige Überwachung und Wartung

Mehr als sechs von zehn (62 %) Befrag­ten im indus­tri­el­len Sektor haben bereits IoT-Technologie einge­führt. Die Überwa­chung und Wartung der Infra­struk­tur wurde als wichtigs­ter Anwen­dungs­fall in dieser Branche beschrie­ben. Die Nutzung IP-basierter Überwa­chungs­ka­me­ras zum Schutz der Mitar­bei­ter steht in Indus­trie­un­ter­neh­men heute noch ganz am Anfang: Nur 6 % haben entspre­chende Instal­la­tio­nen. Aber bei der Frage…

Mehr Vorteile als erwartet: Internet der Dinge wird bis 2019 zum Massenmarkt

Eine inter­na­tio­nale Studie zeigt, dass IoT-Nutzer von erheb­li­chen Steige­run­gen ihrer Innova­ti­ons­fä­hig­keit und Effizi­enz profi­tie­ren. Die prakti­schen Vorteile übertref­fen die ursprüng­li­chen Erwar­tun­gen. Aber 84 % haben bereits eine IoT-bezogene Sicher­heits­ver­let­zung erlit­ten – Sicher­heit bleibt damit ein zentra­ler Punkt. Aruba präsen­tiert eine neue inter­na­tio­nale Studie mit dem Titel »Das Inter­net der Dinge: heute und morgen« [1]. Diese…