Trends Services

Unfaire Kundenbewertungen machen Online-​Händlern zu schaffen

Die freie Meinungs­äu­ße­rung – vor allem in der Anony­mi­tät des Inter­nets – ist für viele von uns selbst­ver­ständ­lich. Für Online-​​Händler, die sich durch Kunden­be­wer­tun­gen ihr positi­ves Image im Netz aufbauen wollen, kann sie Fluch und Segen sein. Erfun­dene Tatsa­chen und ungerecht­fer­tigte Kritik machen nach Angaben der Befrag­ten 95 Prozent der Händler zu schaf­fen. Welche Konse­quen­zen…

Cloud legt weiter zu, aber optimale Strategie ist nach wie vor eine Herausforderung für IT-​Profis

40 Prozent der Unter­neh­men, die Workloads in die Public Cloud verla­gert haben, holen diese wieder zurück an den eigenen Stand­ort.   Pure Storage gibt die globa­len Ergeb­nisse der Studie »Evolu­tion« bekannt. Die unabhän­gige globale Unter­su­chung verdeut­licht, wie Unter­neh­men eine Balance zwischen Infra­struk­tur und Anwen­dun­gen finden können – heute und zukünf­tig. Neue Techno­lo­gien wie künst­li­che Intel­li­genz…

In vielen Unternehmen fehlt die einheitliche Sicht auf Kundendaten

Manuelle Daten­pflege nach wie vor an der Tages­ord­nung. Unter­neh­men sind sich mittler­weile der Bedeu­tung und des Wertes ihrer Kunden­da­ten sehr wohl bewusst, sind diese doch gerade in der zuneh­men­den Digita­li­sie­rung der Kunden­welt ein geschäfts­kri­ti­scher Faktor. Das Verwal­ten von Kunden­da­ten und damit das Kunden­da­ten­ma­nage­ment nimmt daher bei mehr als jedem zweiten Unter­neh­men (56 Prozent) in Deutsch­land…

Online-​Videokonsum steigt – die Bereitschaft dafür zu zahlen auch

Drei von zehn Inter­net­nut­zern bezah­len für Filme und Serien. Steigende Nachfrage nach kosten­pflich­ti­gen Video-​​Streaming-​​Diensten. Drei Viertel der deutschen Inter­net­nut­zer strea­men Videos im Inter­net. Wachsen­der Markt für Bewegt­bil­der in sozia­len Netzwer­ken. Drei von zehn deutschen Inter­net­nut­zern ab 14 Jahren (29 Prozent) schauen Spiel­filme und Serien über kosten­pflich­tige On-​​Demand-​​Portale wie Amazon Prime Video, Apple iTunes, Google Play,…

50 Jahre Geldautomat: Die Europäer und ihre Geldautomaten

Dass man früher ein ganzes Wochen­ende ohne Bargeld aushal­ten musste, wenn man es nicht recht­zei­tig zum Bankschal­ter geschafft hat, kann sich heute keiner mehr vorstel­len. Der Bankau­to­mat wird dieser Tage 50 Jahre alt und hat das Leben seitdem ein ganzes Stück leich­ter gemacht. Nun kann sich jeder, vor allem zur Freude bargeld­be­geis­ter­ter Länder wie Deutsch­land,…

Geo-​Targeting im Online-​Fashionhandel: München ist die digitale Fashion-​Hauptstadt

Der Online-​​Handel in Deutsch­land boomt weiter­hin. Insbe­son­dere der digitale Fashion­markt verzeich­net immer neue Rekord­um­sätze: 2016 stiegen die Umsätze im Beklei­dungs­seg­ment um 11,5 Prozent auf 11,2 Milli­ar­den Euro. Schein­bar unbegrenzte Möglich­kei­ten – doch nicht überall in Deutsch­land wird gleich viel online gekauft. Die aktuel­len Zahlen des reprä­sen­ta­ti­ven Online Fashion Geo Reports für das erste Quartal 2017…

Adblocker: Bitte keine Werbung anzeigen

28 Prozent der vom Reuters Insti­tute for the Study of Journa­lism befrag­ten deutschen Onliner nutzen Adblo­cker. Das geht aus der aktuel­len Ausgabe des » Digital News Reports« hervor. Beson­ders aller­gisch auf Werbung im Netz reagie­ren Griechen (36 Prozent) und Polen (32 Prozent). Dagegen scheint die breite Masse der japani­schen Inter­net­nut­zer mit Online-​​Ads aller Art gut…

Unternehmen fehlt Strategie für mehr Digitalkompetenz

■  Nur jeder fünfte Betrieb verfügt über zentrale Strate­gie für Weiter­bil­dung. ■  Bitkom Akade­mie erwei­tert Seminar­pro­gramm. ■  Neue Zerti­fi­kats­lehr­gänge im 2. Halbjahr 2017. Die eigenen Mitar­bei­ter fortzu­bil­den ist für viele Unter­neh­men in Deutsch­land ein wichti­ges Anlie­gen. Doch nur wenige Betriebe setzen auf eine zentrale Strate­gie, wenn es um Weiter­bil­dungs­maß­nah­men zu Digital­the­men geht. Das ist das…

»Kleinere Marken sind aufmerksamer«, sagen Verbraucher

Oberste Priori­tät von aufstre­ben­den Marken sollte es sein, unter Berück­sich­ti­gung des Daten­schut­zes in digitale Innova­tio­nen zu inves­tie­ren.   Die Mehrheit europäi­scher Konsu­men­ten (53 Prozent) sagt, dass kleinere Marken besser auf ihre Bedürf­nisse einge­hen als größere. Laut einer Studie im Auftrag des Techno­lo­gie­spe­zia­lis­ten Ricoh Europe glauben nur etwa ein Fünftel der Befrag­ten (21 Prozent), dass größere…

Der Handel digitalisiert sich nur langsam

■  Zwei Drittel der Händler empfin­den die Digita­li­sie­rung als Chance. ■  77 Prozent sehen sich aber als digitale Nachzüg­ler. ■  Jeder dritte statio­näre Händler hat immer noch keine eigene Homepage. Liefe­rung bis an die Haustür, Öffnungs­zei­ten rund um die Uhr und ein Service mit dem gewis­sen Extra: Die Erwar­tun­gen der Kunden an die Händler haben…