Trends Services

Dienstleistungen aus dem Internet

Online-Buchung von Dienstleistungen rund um den Haushalt stößt auf großes Interesse. Fast ein Drittel der Internetnutzer hat schon einmal einen Service online gebucht. Ob Computerspezialist, Nachhilfelehrer oder Putzhilfe: Dienstleistungen rund um den Haushalt werden künftig häufiger über das Internet organisiert. Das zeigt eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter 1.135 Internetnutzern ab 14…

Abwärtstrend auch in der Produktion

Die Fachbereichsstudie Produktion in der Fertigung zum Business Performance Index Mittelstand D/A/CH des Analystenhauses techconsult zeigt in komprimierter Form auf, wo die Fertigungsunternehmen in der Produktion ihre Probleme haben [1]. Dabei können zum einen Umsetzungsdefizite festgestellt werden, das heißt, dass die bisherige Umsetzung noch nicht das als wünschenswert erachtete Niveau erreicht hat, zum anderen wird…

Papierlos bleibt ein Mythos: Das Drucken auf Papier schafft Sicherheit

Eine Studie zum Druckverhalten von Familien in Deutschland [1] zeigte, dass trotz der starken Verbreitung mobiler Geräte rund zwei Drittel aller Familien mindestens ein- oder zweimal die Woche Dokumente ausdrucken. Gründe hierfür sind neben der Sorge um die Flüchtigkeit elektronischer Dokumente (67 Prozent) auch der Wunsch, Anmerkungen an dem Dokument anzubringen (51 Prozent) sowie bestimmte…

Big Data Vendor Benchmarks in der Kategorie »Big Data Visualisierung/Dashboards«

Als einer der ersten Quadranten aus dem aktuellen »Experton Big Data Vendor Benchmark« wurde die Marktkategorie »Visualisierung und Reporting« erstellt. Was nützt die beste Analyse, wenn das Ergebnis den beteiligten Mitarbeitern nicht veranschaulicht werden kann? Deswegen haben einige Anbieter einen enormen Aufwand in die Entwicklung von Dashboard- und anderen Visualisierungs-Tools gesteckt. Teilweise steht hinter dieser…

Zukunftsmarkt E-Health?!

Die Technik der vernetzten Dinge im Internet, Internet of Things (IoT), bahnt sich in einem immer schnelleren Tempo den Weg durch die Branchen. Aber liegt dort auch wirtschaftliches Potenzial? Dieser Fragestellung hat der Branchenverband Bitkom in Verbindung mit Fraunhofer IAO für den Deutschen Industrie-4.0-Markt eine Studie »Industrie 4.0 – Volkswirtschaftliches Potenzial für Deutschland« (2014) gewidmet.…

Bessere Produkte mit dem Kunden

Testing-Prozesse mit Verbrauchern senken Entwicklungsausgaben um 15 Prozent. Bis zu 15 Prozent Kosten sparen Unternehmen durch richtiges Testing bei der Markteinführung von Produkten. Sie können dabei sogar die Kundenbindung weiter festigen, so die Ergebnisse der Deloitte-Studie »Testen wie die Besten: Neue Einsparpotenziale durch smarte Feedbackanalyse«. Die Untersuchung von Tools und Testingprozessen in der Technologie-, Medien-…

Nur 18 Prozent der Firmen haben eine digitale Testing-Strategie

Während 18 Prozent der Unternehmen in Europa eine Testing-Strategie für digitale Anwendungen implementiert haben, müssen 82 Prozent sie entweder noch entwickeln oder implementieren. Das hat eine Studie gezeigt, die von Accenture beauftragt und von Pierre Audoin Consultants (PAC) durchgeführt wurde [1]. Die Studie »Digital Testing in Europe: Strategies, Challenges & Measuring Success« verdeutlicht, wie sehr…

Smartphone wird zum Geldbeutel und zur Bankfiliale

61 Prozent sehen Bedeutungsverlust des Bargelds in den kommenden zehn Jahren. Zwei Drittel erwarten, dass die Bankberatung durch Software automatisiert wird. Die Digitalisierung wird die Finanzbranche in den kommenden zehn Jahren gravierend verändern. Das betrifft sowohl die Art und Weise, wie Kunden im stationären Handel bezahlen, als auch Geschäftsmodelle und Arbeitsweisen der Banken selbst [1].…

Service in der Fertigung: Höchster Performanceverlust im Fachbereichsvergleich

Mit der Fachbereichsstudie Service in der Fertigung setzt das Analystenhaus techconsult die Reihe der Fachbereichsstudien zum Business Performance Index Mittelstand D/A/CH fort. Ziel dieser Berichte ist, Fachbereichsverantwortlichen in komprimierter Form die aktuell im Zusammenhang mit den Fachbereichsprozessen stehenden Umsetzungsdefizite und dringendsten Handlungsfelder in ihrer Branche aufzuzeigen. Sehr deutlich wird, wo die Fertigungsunternehmen im Bereich des…

Selbstfahrende Autos lieber von traditionellen Autobauern als von Technologiefirmen

Autonomes Fahren gewinnt massiv an Akzeptanz: Fast zwei Drittel aller Stadtbewohner sind dafür offen.  Trotz breiter Medienberichte über die Entwicklung der ersten selbstfahrenden Autos durch Technologiefirmen vertrauen Verbraucher traditionellen Automobilherstellern bei der Entwicklung und Pilotierung dieser Fahrzeuge mehr. Dies ist ein zentrales Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von The Boston Consulting Group (BCG) und World Economic…

Trend zur Konvergenz bei VDI

Studie: 30 Prozent setzen bei der Implementierung bereits auf konvergente Lösungen; 41 Prozent würden zukünftig konvergente Infrastruktur vorziehen. Zahlreiche Unternehmen setzen bereits auf die Vorzüge von Virtual Desktop Infrastructure (VDI). Die Implementierung erfolgt häufig über »Do-It-Yourself«-Lösungen – Einbußen bei der Performance und fehlende Kenntnisse sind dabei die größten Herausforderungen. Eine Umfrage [1] zeigt jedoch eine…

Der digitale Wandel verschärft die Nachfrage nach Fachkräften

Umsetzung von Digitalisierungsstrategien scheitert häufig an Verfügbarkeit von Fachexperten. IT-Dienstleister beauftragen zunehmend freiberufliche IT-Experten für Kundenprojekte. Hohe Compliance-Anforderungen erschweren Einsatz von freiberuflichen IT-Experten. Die Besetzung von IT-Projekten ist derzeit eine Herkulesaufgabe für IT-Organisationen, aber auch für IT-Dienstleistungsunternehmen. Sowohl die Anbieter- als auch die Nachfrageseite haben große Schwierigkeiten, geeignete Fachkräfte für bestimmte Kompetenzen zu finden. Eine…

Enterprise Service Management als unternehmensumfassende Strategie

Etwa 70 % der Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz setzen Service Management ausschließlich im IT-Bereich ein und lassen somit großes Potenzial ungenutzt. Dieses Ergebnis zeigt die Studie des Service Providers Axios Systems [1]. Wird Service Management über den IT-Bereich hinaus eingesetzt, spricht man auch von Enterprise Service Management (ESM). Die Studienergebnisse zeigen: im…

IT-Automatisierung birgt mehr Vorteile als Nachteile

ITler (in den USA) begrüßen Automatisierungsprozesse basierend auf künstlicher Intelligenz, die sie bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Umfrage der IT-Plattform Spiceworks im Auftrag der arago GmbH vom Oktober 2015. An der Befragung nahmen knapp 200 ITler aus den USA teil. Die Ergebnisse zeigen, dass Beschäftigte in der IT-Branche die…

So verändert Business Analytics das Datenmanagement

Trends wie die Digitalisierung der Wirtschaft, Internet of Things, Industrie 4.0, Big Data oder Self Service stellen das bisher betriebene Datenmanagement in Unternehmen auf die Probe. Die Anwenderbefragung »Modernes Datenmanagement für die Analytik« des Business Application Research Center (BARC) zeigt nun auf, welche Techniken und Konzepte an Bedeutung gewinnen und welche Erfahrungen Unternehmen gemacht haben.…

Wie positionieren sich die Anbieter von Mobile Analytics im deutschen Markt?

In den letzten Monaten ist die Entwicklung und Anwendung von Mobile Analytics rasant gestiegen. Viele Top-Manager nutzen mobile Dashboards zur Geschäftssteuerung, und viele Manager, die der Geschäftsführung zuarbeiten, können sich Mobile Analytics Software gar nicht mehr wegdenken. Heute können sie mit diesen Anwendungen schnell und übersichtlich genau die Diagramme herbeizaubern, die im Vorstandsmeeting gebraucht werden.…

Flughäfen weltweit erhöhen ihr IT-Budget, um Kunden zufriedenzustellen

Fluggäste werden anspruchsvoller – und Flughäfen versuchen die Zufriedenheit mit Investitionen in die IT zu erhöhen. Das zeigen erhöhte IT-Investitionen rund um den Globus. Die neusten Zahlen von SITA lassen ein Gesamtvolumen von bis zu 8,7 Milliarden US-Dollar erwarten. Nach einem Umsatzwachstum in 2014 und 2015 erwarten 64 % der Flughafen IT-Manager weltweit für 2016…

Der deutsche E-Commerce-Markt 2015 in Zahlen

Deutschland ist eines der stärksten E-Commerce-Länder Europas und damit ein sehr attraktiver Markt für Online-Händler und Dienstleister aus den angrenzenden Nachbarländern und weltweit. Die Internet World Messe hat die wichtigsten aktuellen Kennzahlen des deutschen E-Commerce Marktes gebündelt und in einer Infografik zusammengefasst. Die Infografik gibt Aufschluss über die Gewohnheiten der deutschen Online-Shopper, liefert einen Überblick…

Madrid löst Berlin als Freelancer-Hauptstadt ab

Web-Fähigkeiten weiterhin sehr gefragt, Ruby on Rails legt stark zu. Madrid neue Freelancer-Hauptstadt, Sevilla verzeichnet Plus, indische Millionenstädte erstmals im Ranking. Englischsprachige Projekte mit höchster Zufriedenheit und niedrigstem Preisniveau, mit deutschsprachigen Projekten verdienen Freelancer am meisten. Der Freelancer-Marktplatz twago veröffentlicht Quartalszahlen zu den gefragtesten Fähigkeiten von IT-Freiberuflern sowie den Städten mit den meisten Freelancern. Außerdem…

Big Data: Schweizerischer Ansatz höher geschätzt als Service aus den Nachbarländern

Die Experton Group hat ihre aktuelle, unabhängige Marktstudie zu Anbietern von Hardware, Software und Dienstleistungen für Big-Data-Aufgaben im »Big Data Vendor Benchmark Schweiz 2016« veröffentlicht [1]. Es ist die zweite Studie, die den Marktauftritt der ICT-Branche rund um das Trendthema »Big Data« auch für die Schweiz als separater Benchmark analysiert. Der Experton Group ist es…