Trends Services

Deutsche shoppen sich online europaweit auf Platz 2

Beim Online-Shoppen liegen die Deutschen ganz weit vorne. Mit 78 Prozent belegen sie im europäischen Vergleich Platz 2 und stehen weltweit auf Platz 5. Gaben deutsche Online-Shopper 2014 bereits 42 Milliarden Euro im Netz aus, wird sich der E-Commerce-Umsatz bis 2017 auf knapp über 51 Milliarden Euro erhöhen. Präsentiert wurden die von emarketer.com errechneten Zahlen…

E-Commerce Report 2015

Organisationen profitieren deutlich von ihren Strategien im B2B-Handel, doch der rasante Erfolg hat auch seinen Preis. Wenn Unternehmen ihre Kundenreichweite maximieren und Mehrwerte schaffen wollen, müssen sie häufig Grenzen überwinden und komplett neue Systemlandschaften erobern. Intershop beauftragte das unabhängige Marktforschungsunternehmen Vanson Bourne mit einer Umfrage unter 400 im Bereich E-Commerce tätigen B2B-Entscheidern in Großbritannien, den…

Neues Elektrogesetz: 90 Prozent würden kostenlose Rücknahme nutzen

4 von 10 haben noch nicht von der künftigen Rücknahmepflicht gehört – aber 60 Prozent würden entsprechende Angebote des Online-Handels nutzen. 7 Prozent der Bundesbürger nutzen derzeit freiwillige Rücknahme-Angebote des Handels. Über die Hälfte der Kritiker verkauft ihre gebrauchten Elektrogeräte lieber weiter. Damit Elektroschrott zukünftig seltener auf dem Hausmüll landet, wird die Entsorgung bald zur…

1,4 Millionen Deutsche nutzen digitale Bezahl-Abonnements für Bücher

Knapp 30 Millionen Euro haben die Deutschen im ersten Halbjahr 2015 für digitale Buch-Abonnements ausgegeben. Damit betragen die Ausgaben der Konsumenten in diesem noch jungen Markt für digitale Lese-Flatrates circa ein Drittel dessen, was sie für einzelne E-Books ausgeben. Der Kauf von einzelnen E-Books ist im Markt als Vertriebskanal mittlerweile fest etabliert. Im ersten Halbjahr…

Ein Drittel der Mitarbeiter bucht außerhalb der Reisekostenrichtlinie

34 Prozent der Mitarbeiter halten sich nicht immer an die Reisekostenrichtlinie ihres Unternehmens. Dabei geben 80 Prozent der Unternehmen die Richtlinien vor. Bahn oder Flugzeug? Taxi oder Mietwagen? Vier- oder Fünf- Sterne-Hotel? Bei der Buchung einer Geschäftsreise entstehen eine Menge Fragen: Um Antworten zu liefern und die Kosten im Blick zu halten, hilft eine Reisekostenrichtlinie.…

Verbesserungspotenzial bei der Synchronisation von Absatzplanung und Marktanforderungen

Die meisten Unternehmen erhalten keine ausreichenden Bedarfssignale im Vorfeld. Die neue Studie »Exzellenz in der Absatzplanung« [1] basiert auf den Ergebnissen einer Umfrage unter 168 Unternehmen, die zu ihren Werkzeugen und Methoden in der Absatzplanung befragt wurden. Laut Studie gehen die Befragten davon aus, dass die Bedeutung der Absatzplanung in Zukunft weiter steigen wird. Jedoch…

Handel setzt auf Omni-Channel

Wachstumsmarkt Mobile Commerce: Artikel per Handy bestellen und in der nächsten Filiale abholen. © shutterstock Omni-Channel ist die Zukunft des Handels. Das ergab eine aktuelle Umfrage [1] in deren Rahmen Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen wie Lebensmittel, Mode und Autoteile befragt wurden, inwiefern sie bereits auf eine Verschmelzung der Vertriebskanäle setzen. Darüber hinaus untersuchten die IT-Experten…

Unternehmen setzen oft falsche Filesharing-Lösungen ein

Filesharing-Lösungen stellen laut einer neuen Studie [1] Unternehmen recht selten voll zufrieden. Die durchgeführte Studie unter 432 Unternehmen aller Unternehmensgrößen zeigt, dass vor allem in der Sicherheit noch Nachholbedarf besteht. Viele Unternehmen setzen zudem noch immer keine dedizierte Lösungen ein. Rund die Hälfte der Unternehmen, die Filesharing betreiben, setzen Consumer-Lösungen ein, denen im Vergleich zu…

Business Intelligence setzt auf Big Data und Predictive Analytics

Die Prognosen für den deutschen Business-Intelligence-Markt sind laut einer neuen Studie des Business Application Research Center (BARC) weiter positiv. Für eine große Dynamik und Wachstum sorgen Entwicklungen wie die Digitalisierung, die wachsenden Reife neuer Anwendungsgebiete und eine starke Konkurrenz durch innovative Marktakteure. Software für Business Intelligence und das Datenmanagement bleibt bei deutschen Unternehmen gefragt. Nach…

Deutsche lösen 2015 Gutscheine im Gesamtwert von 820 Millionen Euro ein

Studie: 66 Milliarden Gutscheine im Gesamtwert von 97 Milliarden Euro im Umlauf. Rabatt-Offensive boomt online: Jeder dritte Gutschein wird bereits digital, rund jeder sechste mobil angeboten. Smartphone als Rabattfinder: 7 von 10 Nutzern suchen mobil nach Vergünstigungen. Gutscheine sind für deutsche Kunden ein probates Mittel, um beim Einkaufen zu sparen – alleine dieses Jahr werden…