Trends Wirtschaft

Mobilgeräte treiben Vernetzung der Consumer Electronics

Vernetzte Geräte wie Smart­pho­nes, Tablets und Smart-TVs verän­dern den Medien­kon­sum. So sind immer mehr Inhalte auf noch mehr Endge­rä­ten jeder­zeit verfüg­bar – ermög­licht durch die Streaming-Technologie. Das sind die zentra­len Erkennt­nisse der Trend­stu­die »Consu­mer Electro­nics 2014« vom Hightech-Verband BITKOM und dem Prüfungs- und Beratungs­un­ter­neh­men Deloitte. Danach werden im laufen­den Jahr voraus­sicht­lich 47 Millio­nen smarte Screens…

EMEA Server Revenue Rising Fast in 2Q14

Inter­na­tio­nal Data Corporation’s (IDC) latest EMEA Server Tracker shows that the EMEA server market saw strong growth in both revenues and units shipped in 2Q14 in compa­ri­son to the same quarter last year. Revenues increa­sed 3.6 % YoY, to $3.2 billion. This growth was also seen in shipments in the EMEA region, with the first positive…

Smartphone & Co.: Der Markt ist gesättigt

Die Wachs­tums­gren­zen schei­nen erreicht, zumin­dest was den Absatz von Smart­pho­nes im deutschen Markt angeht. Weara­ble Devices wie Smart Watches sind hinge­gen noch weit von einem Boom entfernt. Das zeigt der Deloitte Global Mobile Consu­mer Survey 2014, wozu 2.000 deutsche Verbrau­cher befragt wurden – er reprä­sen­tiert mehr als 80 Prozent der weltwei­ten Mobil­funk­nut­zer (Umfrage in 22 Ländern…

Arbeitsplatz der Zukunft: Langsamere Übernahme neuer Technologien im öffentlichen Sektor

Europäi­sche Angestellte im öffent­li­chen Sektor sehen voraus, dass an ihren Arbeits­plät­zen inner­halb der nächs­ten 20 Jahre hochent­wi­ckelte Techno­lo­gien zum Einsatz kommen werden, durch die sich ihre Arbeits­weise sehr stark verän­dern wird. Zu diesem Ergeb­nis kommt eine von Ricoh Europe in Auftrag gegebene und von Coleman Parkes durch­ge­führte Studie, die sich mit dem Arbeits­platz der Zukunft…

Im Urlaub arbeitet vorwiegend die »Generation Golf«

Die gute Nachricht vorweg: die meisten deutschen Internet-Nutzer nehmen sich in ihrem Urlaub eine Auszeit vom Arbei­ten. Immer­hin zehn Prozent der deutschen User planen indes, auch im Urlaub zu arbei­ten. Dazu verwen­den sie vorwie­gend das mitge­nom­mene Smart­phone sowie ihren Laptop. Zu diesem Ergeb­nis kommt eine reprä­sen­ta­tive Studie, die das Online-Marktforschungsinstitut Fittkau & Maaß Consul­ting im…

Wirtschaft ohne Orientierung bei Industrie 4.0

Der Umgang der deutschen Wirtschaft mit Indus­trie 4.0 ist weitge­hend durch Orien­tie­rungs­lo­sig­keit und Überfor­de­rung geprägt. Dies ist die Kernaus­sage einer aktuel­len Exper­ten­um­frage von eco – Verband der deutschen Inter­net­wirt­schaft e. V. 85 Prozent der von eco befrag­ten Fachleute sind der festen Überzeu­gung, dass die meisten Unter­neh­men in Deutsch­land keine klare Vorstel­lung davon haben, was Indus­trie…

EMEA-Outsourcing-Aktivität auf Rekordniveau

Die Outsourcing-Aktivitäten in der Region EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) sind in der ersten Jahres­hälfte auf einem Rekord­hoch angelangt [1]. Dies gilt sowohl für die Anzahl als auch den Wert der abgeschlos­se­nen Outsourcing-Verträge – hier wurde das stärkste Halbjah­res­er­geb­nis seit 2008 verzeich­net. Gemäß dem »Q2 2014 EMEA ISG Outsour­cing Index«, der kommer­zi­elle Outsourcing-Verträge mit…

IT-Freelancern blicken optimistisch in die Zukunft

Die Erwar­tun­gen für starkes Umsatz­wachs­tum prägen die positive Stimmung auf dem Markt für Rekru­tie­rung, Vermitt­lung und Steue­rung von IT-Freelancern in Deutsch­land. Staffing-Agenturen überbrü­cken lange Zahlungs­ziele der Kunden. Auswahl­kri­te­rium Beset­zungs­ge­schwin­dig­keit spiegelt Verfüg­bar­keits­man­gel wider. Die führen­den Anbie­ter von Rekru­tie­rung, Vermitt­lung und Steue­rung von IT-Freelancern blicken optimis­ti­sch auf das Jahr 2014 und darüber hinaus. So erwar­ten die von…

IT-Mittelstand erwartet steigende Umsätze

BITKOM-Mittelstandsindex klettert auf Rekord­wert von 75 Punkten Die Stimmung im IT-Mittelstand hat sich zur Jahres­mitte weiter verbes­sert. Vier von fünf mittel­stän­di­schen IT-Unternehmen (82 Prozent) rechnen damit, dass ihre Umsätze im zweiten Halbjahr steigen. Rund jedes neunte Unter­neh­men (11 Prozent) erwar­tet gleich­blei­bende Umsätze. Das hat die aktuelle Konjunk­tur­um­frage des BITKOM unter mittel­stän­di­schen IT-Unternehmen ergeben. Der BITKOM-Mittelstandsindex…

#neuland + Business = Zukunft?

Infografik_Unternehmen_auf_Social_Media_complexium

(Die Infogra­fik und alle Daten bezie­hen sich auf Bitkom (2012 und 2013), Statista.com (2014), Domo.com (2014), Totems.co (2014) und Socialbakers.com (2014) 
 

In den letzten 10 Jahren hat sich das Social Web mit einer Wucht und Schnel­lig­keit ausge­brei­tet, die kaum jemand absehen konnte. Was 2004 als Commu­nity für Havard Studen­ten in einer Garage begann, ist zu Facebook, einer Platt­form mit 27 Millio­nen Nutzern alleine in Deutsch­land gewor­den. Unter­neh­men erken­nen mehr und mehr den poten­zi­el­len wirtschaft­li­chen Nutzen, den Social-Media-Aktivitäten bieten können. 86 Prozent sind auf Facebook präsent, 48 Prozent nutzen profes­sio­nel­les Social Media Monito­ring, aber nur 16 Prozent aller deutschen Unter­neh­men beschäf­ti­gen Social Media Manager.