CIO(f) – FRAUEN IM IT-MANAGEMENT

CIO(f) – FRAUEN IM IT-MANAGEMENT, Tagung 17./18. November 2016, Hotel am Steinplatz (Berlin)

Mit Beiträgen von:

  • Gudrun Heim (Direktor Enterprise Services), Hewlett-Packard GmbH »Digital Echo-System – was heißt das für die IT, den CIO.«
  • Doris Albiez (Vice President & General Manager Germany), Dell GmbH »Die Dinge bleiben unter sich – wie das Internet of Things die Welt und uns verändert.«
  • Karen Funk (Redakteurin / Projektleitung »CIO des Jahres«), Computerwoche Vorstellung der Studie »Arbeiten in der IT 2016 oder Frauen gegen den Fachkräftemangel?«
  • Andrea Martin (CTO DACH), IBM Deutschland GmbH »Die Rolle der CIOs in der Zukunft.«
  • Kerstin Zeeb (Global Vice President IT Services and Governance), Freudenberg Sealing Technologies GmbH & Co. KG »Wie die Einführung von IT Servicemanagement den Aufbau einer globalen IT Organisation unterstützt.«
  • Petra Finke (Geschäftsführerin / CIO) und Alexandra Wolf (Head of Network Management), Rhenus Freight Network GmbH »Change Management: Internationale Teamarbeit von IT & Operations in einem globalen Transportnetzwerk«

foto-cc0-pixabay-geralt-frauen-erfolg

Diskussion und Erfahrungsaustausch zu den Themen:

+ IT der Zukunft

+ Design Thinking

+ Interkulturelles Management (Workshop)

 

LEXTAs Netzwerk für IT-Managerinnen IT der Zukunft, Design Thinking, interkulturelles Management

Seit 2011 lädt die LEXTA CONSULTANTS GROUP IT-Managerinnen zum Erfahrungsaustausch und Networking ein. Auf der Herbsttagung am 17. und 18. November 2016 in Berlin feiert CIO(f) seinen 5. Geburtstag – Zeit für einen Blick in die IT-Welt von morgen.

Welche Technologien prägen die IT der Zukunft? Wie ist die IT-Organisation aufgebaut? Welche Berufsbilder entstehen neu und wie lässt sich die Zusammenarbeit in interkulturellen, virtuellen Teams gestalten?

Einblicke und Impulse dazu geben Doris Albiez (Dell EMC Deutschland), Gudrun Heim (Hewlett-Packard GmbH), Andrea Martin (IBM Deutschland GmbH), Birgit Kuschel (THE CONNECT CONCEPT LLC, USA), Petra Finke und Alexandra Wolf (Rhenus Freight Network GmbH), Kerstin Zeeb (Freudenberg Sealing Technologies GmbH), Karen Funk (Computerwoche) und Katarina Lerch (Carl Duisberg Centren).

Am Donnerstag, 17. November 2016, startet CIO(f) um 16:00 Uhr mit einem Workshop »Interkulturelles Management in der Praxis«. Unter dem Motto »Just do it!« stellt unser Gast aus den USA anschließend innovatives Design Thinking mit Blick über den Atlantik vor.

Die Tagung am Freitag, 18. November 2016, beginnt um 8:30 Uhr. Anhand von Praxisvorträgen diskutiert CIO(f), was das Digital Ecosystem für IT und CIO bedeuten, wie das Internet of Things die Welt und uns verändert, was den Aufbau einer globalen IT-Organisation unterstützt, wie sich Arbeiten in der IT 2016 darstellt, internationale Teamarbeit gestaltet und die Rolle der CIOs sich in Zukunft definiert.

Online finden Sie das Programm unter: http://www.lexta.de/main/de//unternehmen/cio-f/tagung.php.

Die Anmeldung zur Tagung nimmt gern Frau Stefanie Grube entgegen (Tel. +49 30 887124-134, grube@lexta.com).

Fragen beantwortet die Initiatorin und Moderatorin des Forums, Frau Simone Funke (Tel. +49 170 6379982, funke@lexta.com).

Die Teilnahmegebühr für die Tagung beträgt 420,- EUR, für das Abendprogramm 150,- EUR (zzgl. MwSt.). Ein Tagungskontingent steht im Hotel am Steinplatz zur Verfügung.

Weitere Artikel zu

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.