Darlehen einer GmbH an eine nahestehende Person

Ersatz fehlen­der Sicher­hei­ten durch höheren Zinssatz? Verzich­tet eine GmbH bei einem Darle­hen an den Gesell­schaf­ter oder an eine ihm naheste­hende Person auf eine angemes­sene Besiche­rung, unter­stellt das Finanz­amt sehr schnell eine vGA in Höhe des nicht besicher­ten Teils des Darle­hens. Lässt sich diese steuer­li­che Konse­quenz durch einen erhöh­ten Zinssatz vermei­den? Diese Frage hatte das Finanz­ge­richt … Darlehen einer GmbH an eine nahestehende Person weiterlesen