Die Vision einer von Technikexperten angetriebenen Welt

Jahresumfrage ergibt »Tech PROactive«-Ambition: Endnutzer und Weiterbildung in neuen Technologien sind Top-Prioritäten für Technikexperten.

Illustration: Absmeier, CFVI

 

SolarWinds, Anbieter von IT-Management-Software, veröffentlicht die Ergebnisse seiner Umfrage »IT Pro Day 2018: A World Powered by Tech Pros.« Darin dreht es sich um die Frage, wie eine Welt aussehen würde, in der Technikexperten proaktiv – »Tech PROactive« – handeln dürfen: Was würden sie tun, wenn sie die Zeit, die Ressourcen und die Möglichkeiten besäßen, ihre technischen Fertigkeiten beliebig zu nutzen – zum Optimieren von IT-Umgebungen, in globalen gesellschaftlichen Herausforderungen oder auch in ihrem Privatleben? Die Umfrage wurde für den IT Professionals Day am dritten Dienstag im September (18. September 2018) durchgeführt. An diesem Tag geht es darum, IT-Experten Wertschätzung zu zeigen und die kritische Rolle herauszustellen, die sie im Leben der Endnutzer und im Betrieb erfolgreicher moderner Unternehmen spielen.

»Die Technikexperten von heute müssen in ihrem Beruf mit einer enormen Verantwortung umgehen, von einmaligen Benutzeranfragen und Helpdesk-Tickets bis hin zur erwarteten kontinuierlichen Implementierung von Technologien«, sagt Joseph Kim, Executive Vice President und Chief Technology Officer bei SolarWinds. »Am Ende bleibt ihnen nur sehr wenig Zeit für proaktives Handeln. Wir wollen die harte Arbeit der Technikexperten würdigen und ihnen am vierten jährlichen IT Professionals Day die Freiheit bieten, zu erforschen, auf welche Weise sie mit ihren technischen Begabungen die Welt voranbringen würden – egal ob es dabei um IT-Optimierungen geht oder darum, Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen wie die ökologische Nachhaltigkeit zu schaffen.

Technikexperten bleiben oft als stille Helden im Hintergrund.

Sie arbeiten an den unterschiedlichsten Orten, in den verschiedensten Umgebungen und zu jeder Tages- und Nachtzeit an Lösungen. Wir feiern den vierten jährlichen IT Professionals Day als Dank für all die Arbeit, die sie für uns verrichten. Zu diesem Anlass wollen wir teilen, was Technikexperten inspiriert und interessiert, und das nicht nur im Büro, sondern auch in der Freizeit.

Wichtigste deutsche Ergebnisse

Die Umfrage zum »SolarWinds IT Pro Day 2018: A World Powered by Tech Pros« erkundet eine Welt, in der Technikexperten die Zeit, die Ressourcen und die Möglichkeiten besitzen, ihre technischen Fertigkeiten beliebig zu nutzen – zum Optimieren ihrer IT-Umgebungen, in globalen gesellschaftlichen Herausforderungen oder auch in ihrem Privatleben. Für den IT Professionals Day wurden Technikexperten weltweit befragt. Ihre Antworten entwerfen ein einzigartiges Bild davon, wie eine von Technikexperten angetriebene Welt aussehen könnte.

 

 

 

 

 

In einer von Technikexperten angetriebenen Welt …

  • … sind Endnutzer die Top-Priorität.
    • Fast zwei Drittel der befragten Technikexperten beantworten täglich einmalige Benutzeranfragen, während drei Fünftel von ihnen täglich Systeme optimieren und 57 % an fortlaufender Integration arbeiten.
    • Wenn sie während ihrer Arbeit die Zeit für proaktives Handeln haben, ist das Automatisieren manueller Tätigkeiten ihre höchste Priorität (nach Gewichtung).
  •  … verwandeln künstliche Intelligenz (KI), Machine Learning, Deep Learning und Automatisierung nicht nur IT-Umgebungen, sondern dienen dem Allgemeinwohl.
    • Das sind die drei wichtigsten neuen technologischen Entwicklungen, die Technikexperten zum Lösen von Herausforderungen in ihren IT-Umgebungen nutzen würden, wenn sie mehr Zeit dafür hätten:
      1. Künstliche Intelligenz (KI)/Machine Learning/Deep Learning
      2. Automatisierung
      3. Cloud (nach Gewichtung)
    • Technikexperten würden diese Technologien für folgende Zwecke nutzen:
      1. Mehr handlungsrelevante Informationen für die Geschäftsleitung ermitteln
      2. Wiederholbare Aufgaben schneller und genauer gestalten
      3. Die unkomplizierten und kosteneffizienten Skalierungsmöglichkeiten der öffentlichen Cloud nutzen
    • Das sind die drei wichtigsten technologischen Entwicklungen, die Technikexperten zum Lösen breiterer gesellschaftlicher Probleme nutzen würden, wenn sie mehr Zeit dafür hätten:
      1. Künstliche Intelligenz (KI)/Machine Learning/Deep Learning
      2. Internet der Dinge
      3. Automatisierung (nach Gewichtung)
    • Die Technikexperten würden diese Technologien nutzen, um zwei zentrale gesellschaftliche Herausforderungen anzugehen:
      1. Bezahlbare Bildung, Wohnraum und Gesundheitsversorgung für alle
      2. Umweltschutz- und Nachhaltigkeitsinitiativen
  1. … spielt die Persönlichkeitsentwicklung eine wichtige Rolle, benötigt aber auch Zeit außerhalb der herkömmlichen Arbeitszeit.
    • Wenn Technikexperten eine zusätzliche Stunde an ihrem Arbeitstag zur Verfügung hätten, würden sie sie für folgende arbeitsbezogenen Aktivitäten nutzen:
      • Eigene Fähigkeiten weiterentwickeln (38 %)
      • Künftige technologische Innovationen in der eigenen IT-Umgebung planen/strategisch durchdenken (35 %)
      • Neue Technologien recherchieren (20 %)
  2. … würden ihre technischen Fertigkeiten auch ihr Privatleben bereichern.
    • Vor allem die folgenden drei Bereiche außerhalb der Arbeit würden Technikexperten mithilfe von Technologie verbessern (nach Gewichtung):
      1. Urlaubsplanung
        • etwa das Speichern und Verknüpfen von Reisedaten mithilfe cloudbasierter Dienste oder die Verwendung IoT-basierter Geräte, um unterwegs Informationen in Echtzeit zu erhalten
      2. Heimwerkerprojekte
        • etwa die Nutzung von Virtual Reality (VR) zur Visualisierung einer neuen Küche, bevor der Umbau beginnt
      3. Einem neuen Hobby nachgehen
        • etwa Online-Videokurse nutzen um Segeln zu lernen, oder mit KI-basierten Lernangeboten eine neue Sprache lernen

»2017 haben wir gezeigt, dass Technikexperten das Rückgrat unserer Unternehmen sind«, fügt Kim hinzu. »In diesem Jahr setzt sich dieser Trend weiter fort: Viele Technikexperten gehen weit über ihre eigentlichen Verantwortlichkeiten hinaus, um neue Technologien zu erforschen und sich weiterzubilden. 38 Prozent der Technikexperten gaben an, dass sie eine zusätzliche Stunde an ihrem Arbeitstag zur Weiterentwicklung ihrer Fähigkeiten nutzen würden. Wir freuen uns, beim diesjährigen IT Professionals Day ihre geschäftlichen und privaten Interessen und ihr Engagement für ihre Branche in den Vordergrund zu stellen.«

Die erste der beiden Umfragen wurde im Juli 2018 von SolarWinds durchgeführt und von 199 Technikexperten auf der ganzen Welt beantwortet. An der zweiten, von C White Consulting für SolarWinds durchgeführten Umfrage nahmen 92 IT-Profis, Manager und Führungskräfte aus kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen des öffentlichen und privaten Sektors in Deutschland teil. Die vollständigen Ergebnisse können hier eingesehen werden.

IT Professionals Day

Der »IT Professionals Day« (Tag der IT-Experten) findet alljährlich zu Ehren aller IT-Experten unabhängig von ihrer Branche statt. Während Feiertage wie der »System Administrator Appreciation Day« zu Ehren einer bestimmten Berufskategorie im IT-Bereich stattfinden, werden mit dem »IT Professionals Day« nicht nur Systemadministratoren, sondern auch Netzwerktechniker, Datenbankadministratoren, IT-Sicherheitsexperten, Entwickler, IT-Supportmitarbeiter und alle anderen Experten in IT-Positionen gewürdigt und gefeiert. Auf der Website ITProDay.org finden Sie weitere Informationen.

Zusätzliche Ressourcen
ITProDay.org
National Day Calendar: IT Professionals Day
SolarWinds legt IT Professionals Day als offiziellen Feiertag fest

 


 

IT Professionals Day 2017: IT-Experten tragen mehr Verantwortung im Unternehmen als angenommen

IT Professionals Day: Ein Tag um die IT-Profis zu würdigen

IT-Professionals auf dem Weg zur digitalen Transformation im Unternehmen

Whitepaper: Digitalisierung führt zu neuen Geschäftsmodellen für Wirtschaftsprüfungs-Gesellschaften

Wo arbeiten die IT-Experten?

Sind die Mitarbeiter bereit für den digitalen Wandel?

 

 

Weitere Artikel zu