Digital transformiert

Ihr Unternehmen hat zahlreiche Apps für die Smartphones und Tablets der Kunden und der eigenen Mitarbeiter im Angebot. Die Kunden- und Partnerinteraktionen finden auf allen Kanälen, einschließlich Social Business statt. Die Webseite erscheint hochmodern und ist um einen Webshop erweitert. Die Kollegen arbeiten in integrierten Prozessen unabhängig von Arbeitsplatz mobil oder von zu Hause aus und betätigen sich fleißig in den Corporate Blogs. Papier ist so gut wie nicht mehr vorhanden. Die Zulieferer sind stringent in die Logistikkette eingebunden. Auf den Servern läuft die neueste ERP- und CRM-Software. Fehlende Agilität wird in der Cloud zugekauft.

Hat damit Ihr Unternehmen die digitale Transformation geschafft? Beileibe nicht. Die bisherigen Anstrengungen haben alle gemeinsam, dass sie zwar auf Software basieren und in Teilbereichen durchaus zu Effizienzsteigerung beigetragen haben, aber es handelte sich in der Regel um Insellösungen. Die IT-Systeme wurden oftmals nur innerhalb der einzelnen Bereiche optimiert. Die Organisation des Unternehmens transformierte nicht mit. Zudem hat man meist lediglich analoge Prozesse in den Geschäftsbereichen in die digitale Welt übertragen, ohne sich Gedanken über eine umfassende, digitale Restrukturierung des gesamten Unternehmens zu machen.

Neue digitale Konkurrenten bedrohen mit ihren Produkten und Dienstleistungen die etablierten Marktstrukturen und Geschäftsmodelle. Dem kann nur eine digital denkende Organisation Paroli bieten, die bereit ist, sich selbst immer wieder neu zu erfinden. Eine Kultur der Flexibilität, der Offenheit und der stetigen Weiterentwicklung im Unternehmen ist unbedingte Voraussetzung für das Gelingen der digitalen Transformation. Die Technologie-, Entwicklungs- und Marktzyklen verkürzen sich immer mehr und erfordern Reaktionen in Echtzeit auf die Marktveränderungen.

Jedem einzelnen Mitarbeiter im Unternehmen muss die Wichtigkeit und Unumkehrbarkeit der digitalen Transformation klar sein. Wenn Unternehmen im digitalen Wettbewerb bestehen wollen, müssen sie sich der digitalen Transformation stellen und eine innovationsbereite Organisation schaffen und zukunftsbegeisterte Mitarbeiter motivieren oder engagieren, die den Kulturwandel im Unternehmen vorantreiben. Diese Herausforderung ist nicht allein von Seiten der IT zu lösen, obgleich es ohne IT nicht geht. Nur wenn die eigene Organisation zu permanenter Weiterentwicklung und Innovation in der Lage ist, wird man in Zukunft im hochdynamischen Wettbewerbsumfeld bestehen können.

Herzlichst, Ihr Albert Absmeier
Chefredakteur

 

Weitere Artikel zu