Digitale Assistenten: Alexa lernt schnell

Über 15.000 Skills sind mittlerweile für Alexa verfügbar. Das geht aus einem Blogeintrag auf der Entwicklerseite von Amazon hervor. Das sind 5.000 mehr als noch im Februar 2017. Skills sind kleine Apps, mit denen sich die Einsatzmöglichkeiten von Amazons digitaler Assistentin erweitern lassen. Bei der Lernfähigkeit hat Alexa gegenüber der Konkurrenz offenbar klare Vorteile. Für den Google Assistant sind laut einem Techcrunch-Bericht [1] derzeit 378 Voice Apps verfügbar, Microsofts Cortana hat bisher nur 65 Skills im Repertoire. Mathias Brandt

[1] https://techcrunch.com/2017/07/03/amazons-alexa-passes-15000-skills-up-from-10000-in-february/

https://de.statista.com/infografik/10134/verfuegbare-skills-fuer-amazons-digitale-assistentin-alexa/

 


 

Hier folgt eine Auswahl an Fachbeiträgen, Studien, Stories und Statistiken die zu diesem Thema passen. Geben Sie in der »Artikelsuche…« rechts oben Ihre Suchbegriffe ein und lassen sich überraschen, welche weiteren Treffer Sie auf unserer Webseite finden.

 

Digitale Assistenten – stets zu Diensten

Zweifel an digitalen Assistenten: Skeptiker müssen noch überzeugt werden

Digitale Sprachassistenten: Männer wollen Frauenstimmen, Frauen auch

Digitale Sprachassistenten: Angenehme SektretärInnen

Digitale Sprachassistenten: Dafür würden die Deutschen Siri und Co. nutzen

Digitale Sprachassistenten als intelligente Haushaltshelfer

Anwendungsbereiche von digitalen Sprachassistenten

Assistenten: Wie smart sind »smarte« Assistenten?

Weitere Artikel zu