Digitale Assistenten: Siri verliert Nutzer

Siri verliert in den USA Marktanteile. Das geht aus von Techchrunch veröffentlichten Daten des Unternehmens Verto Analytics hervor. Demnach ist die Zahl der monatlich aktiven Nutzer der Apple-Sprachassistentin in den USA von 48,7 Millionen im Mai 2016 auf 41,4 Millionen im Mai 2017 gefallen. Dagegen haben die Konkurrenz-Produkte von Google, Microsoft und Amazon zugelegt. Die Erhebung zeigt aber auch, dass Alexa bisher eher vergleichsweise wenige Nutzer hat. Das könnte sich aber schnell ändern. Beim Prime Day am Dienstag war der Echo Dot laut Amazon das am meisten verkaufte Produkt. Mathias Brandt

https://de.statista.com/infografik/10257/nutzer-von-sprachassistenten-in-den-usa/

 


 

Hier folgt eine Auswahl an Fachbeiträgen, Studien, Stories und Statistiken die zu diesem Thema passen. Geben Sie in der »Artikelsuche…« rechts oben Ihre Suchbegriffe ein und lassen sich überraschen, welche weiteren Treffer Sie auf unserer Webseite finden.

 

Digitale Sprachassistenten: Männer wollen Frauenstimmen, Frauen auch

Digitale Sprachassistenten: Angenehme SektretärInnen

Digitale Sprachassistenten: Dafür würden die Deutschen Siri und Co. nutzen

Digitale Sprachassistenten als intelligente Haushaltshelfer

Anwendungsbereiche von digitalen Sprachassistenten

Siri, Cortana & Co. – Nützlich oder Spielerei?

Welche Fragen werden Siri am häufigsten gestellt?

Handy-Sperre reicht nicht, Siri ist zu geschwätzig

Weitere Artikel zu