Digitale Transformation: mehr Umsatz für Unternehmen, die moderne Technologien einsetzen

grafik-ca-research-digitale-transformationDigitale Transformation steigert den Gewinn von Unternehmen in Deutschland: Das ist das zentrale Ergebnis der neuen Studie »Keeping Score: Why Digital Transformation Matters« von CA Technologies, die von Coleman Parkes weltweit unter Geschäftsführern und IT-Managern durchgeführt wurde [1].

Laut Studie erzielen deutsche Unternehmen, die moderne Technologien in einem oder mehreren zentralen Geschäftsbereichen einsetzen, 35 Prozent mehr Umsatz als Unternehmen, die auf digitale Maßnahmen verzichten. Außerdem profitieren sie von einer 21 Prozent schnelleren Time-to-market, 80 Prozent der Befragten berichten von einer größeren Kundenzufriedenheit.

Größere digitale Reichweite und gesteigerte Wettbewerbsfähigkeit

Im Vergleich zu anderen Ländern in EMEA stehen deutsche Unternehmen in zweierlei Hinsicht an der Spitze der Umfrage: 82 Prozent berichten von einer größeren digitalen Reichweite, 86 Prozent von einer gesteigerten Wettbewerbsfähigkeit. Die Studie zeigt außerdem, welche Schwerpunkte Unternehmen auf ihrem Weg in eine digitale Zukunft setzen:

  • Bessere Interaktion mit Kunden durch digitale Technologien (88 Prozent).
  • Investition in talentierte Fachkräfte (87 Prozent).
  • Einsatz agiler Methoden in großem Maßstab (80 Prozent).

Die Studie nutzt für das globale Ranking von Ländern und Industriezweigen 14 KPIs – die von Coleman Parkes entwickelte Digital Transformation Business Impact Scorecard (BIS). Anhand dieser Indikatoren können Unternehmen die Auswirkungen der digitalen Transformation auf Agilität, Wachstum, Kundenorientierung und Betriebseffizienz messen.
Je nach Einstufung der KPIs erhielten die Befragten Punkte, die am Ende zusammengezählt wurden. Um die Ergebnisse der einzelnen Länder und Branchen zu erhalten, wurde der Durchschnitt gebildet und auf 100 Punkte normalisiert.

Deutsche entscheiden schneller

Deutsche Unternehmen benötigen 33 Prozent weniger Zeit für Entscheidungen und haben eine um 21 Prozent verkürzte time-to-market bei neuen Anwendungen – das zeigen die BIS KPIs im Bereich Agilität. Auch wirkt sich die digitale Transformation positiv auf den Kundenkontakt aus: Kundenbindung und -zufriedenheit haben in deutschen Unternehmen um 35 Prozent zugenommen.

Ähnlich gute Ergebnisse liefert die Studie im Bereich Betriebseffizienz: So steigt die Produktivität von Mitarbeitern um 37 Prozent, die gesamte betriebliche Effizienz um 32 Prozent. Außerdem sinken Kosten für IT im Schnitt um 36 Prozent, während die Qualität von Anwendungen um 41 Prozent und die Bindung und das Anwerben von Mitarbeitern bei 74 Prozent der Befragten besser wurden.

Das Vertrauen deutscher Unternehmen in digitale Investitionen ist hoch: 84 Prozent glauben, dass sie ihren Wettbewerbern dank digitaler Investitionen »etwas oder deutlich« überlegen sind. Deutschland liegt in der Umfrage damit vor Großbritannien, den Niederlanden und Schweden (alle bei 66 Prozent). Frankreich ist mit 85 Prozent an der Spitze der Umfrage.

Die größten Auswirkungen der digitalen Transformation spürt in EMEA die Transport- und Logistikbranche, gefolgt von Telekommunikation, Handel, Bank- und Finanzwesen (die im BIS alle bei 35 Prozent liegen).

Die Schlüsseltechnologien der digitalen Transformation in EMEA

Die Studie untersucht auch, welche Schlüsseltechnologien und Best Practices Unternehmen in EMEA zur digitalen Transformation einsetzen und welche Auswirkungen diese auf die Geschäftsentwicklung haben. Um das zu messen, wurde der Umsetzungsstand der Best Practices und Technologien den BIS-Ergebnissen gegenübergestellt:

  • Setzt man agile Methoden über die Entwicklung hinaus auch in Unternehmensprozessen ein, hat die digitale Transformation um 37 Prozent mehr Einfluss auf die Geschäftsergebnisse.
  • Baut man DevOps Practices in die Unternehmenskultur ein, steigt das Geschäftsergebnis im BIS um 26 Prozent.
  • Um 37 Prozent kann die Unternehmensperformance optimiert werden, wenn ein kontrollierter und umfassender API-Ansatz gewählt wird.
  • Ein identitätsbasierter Sicherheitsansatz, der Kontext und Verhalten berücksichtigt und einen adaptiven und vorausschauenden Schutz ermöglicht, wirkt sich mit 18 Prozent auf die Unternehmensperformance aus.

Sieben Schritte, mit denen die digitale Transformation gelingt

Bei allen Verbesserungen in Richtung digitale Transformation haben viele deutsche Unternehmen noch ein Stück des Weges vor sich. Die Studie empfiehlt sieben essenzielle Schritte, mit denen die digitale Transformation in der Application Economy gelingt. Folgende Initiativen sollten deutsche Unternehmen ergreifen:

  1. Eine digitale Strategie und Vision definieren.
  2. Das richtige Personal anwerben.
  3. Erfolg definieren.
  4. Agil sein.
  5. DevOps in die IT-Kultur integrieren.
  6. Auf API-Management fokussieren.
  7. Einen identitätsbasierten Sicherheitsansatz wählen.

»Die Studie zeigt, wie eng die Geschäftsentwicklung in Deutschland mit den Technologien zur digitalen Transformation zusammenhängt«, so Otto Berkes, Chief Technology Officer bei CA Technologies. »Um Kundenerwartungen gerecht zu werden, kommen Unternehmen heute nicht mehr um Software herum.« In seinem neuen Buch Digitally Remastered: Building Software into Your Business DNA stellt Berkes fest: »Was wir in Zukunft brauchen, sind moderne Softwareunternehmen, die Software agil und effizient entwickeln und dabei Kundenbedürfnisse berücksichtigen.«

[1] Coleman Parkes befragte im Mai und Juni 2016 1770 Geschäftsführer und IT-Manager großer Unternehmen aus zehn verschiedenen Branchen in 21 Ländern. 695 der Studienteilnehmer stammen aus neun EMEA-Ländern: Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Südafrika, Spanien, Schweden, Schweiz und Großbritannien. Die Studie »Keeping Score: Why Digital Transformation Matters« gibt es nach Registrierung zum Download.
Befragt wurden Unternehmen mit einem Jahreseinkommen von mehr als 1 Milliarde USD (0,89 Milliarden Euro) oder 0,5 Milliarden USD (0,44 Milliarden Euro) bei kleineren Ländern.

Tipps zur digitalen Transformation: Menschen, Informationen und Wissen besser verbinden

Fortschritt der digitalen Transformation bei Finanzdienstleistern

Das große Zögern bei der digitalen Transformation

Chancen der digitalen Transformation

Die persönlichen Erfahrungen der Schwiegermutter zur digitalen Transformation

Das Potenzial der digitalen Transformation: IT ohne Einschränkungen durch veraltete Technologien

Investitionen in die digitale Transformation

Unternehmen müssen digitale Transformation beschleunigen

Die Digitale Transformation fällt aus: Unternehmen ignorieren wichtige Kompetenzen bei der Nachfolgeplanung

Ein Dienstleistungskonzept für die digitale Transformation

Wenn die Cloud-Strategie die digitale Transformation ausbremst

Wegweiser für den Einstieg in die digitale Transformation

Tipps für die digitale Transformation

Weitere Artikel zu

Schreiben Sie einen Kommentar