E-​Commerce für B2B-​Unternehmen

Die dreizehnte Erhebung des B2B E-Commerce Konjunkturindex [1] weist mit einem Index von 138,3 Punkten eine leicht optimistischere Einschätzung der befragten B2B-Onlinehändler gegenüber der Vor-Erhebung auf. Dennoch konnten die hohen Erwartungen nicht immer erfüllt werden und knapp zwanzig Prozent der B2B-Unternehmen sind mit ihren E-Commerce-Umsätzen in den Monaten September und Oktober nicht zufrieden. Für die Zukunft erwarten die Panelists aber weiterhin wachsende Umsätze – sowohl im E-Commerce als auch bezogen auf die Gesamtumsätze.

grafik ecc konjunkturindex-09 10 2015_page_014 grafik ecc konjunkturindex-09 10 2015_page_013 grafik ecc konjunkturindex-09 10 2015_page_012 grafik ecc konjunkturindex-09 10 2015_page_011 grafik ecc konjunkturindex-09 10 2015_page_010

Produktinformation, Produktpräsentation und Produktsuche

Im Rahmen der aktuellen Zusatzfragen wurden diesmal die Strategien bei Produktinformation, Produktpräsentation und Produktsuche betrachtet. Die Auswertung zeigt, dass bei der Produktpräsentation im Onlineshop bei vielen B2B-Unternehmen noch Nachholbedarf besteht. Zoom-Funktionen bei den Produktbildern, 360-Grad-Ansichten sowie Produkt- und Anwendungsvideos werden nicht mehrheitlich angeboten. Gleiches gilt für Kundenbewertungen und Produktvergleiche. Augmented Reality ist noch ein Nischenthema. Bei Suchfunktionen sind die meisten B2B-Onlinehändler hingegen schon recht weit. Mit Blick auf die zunehmende Consumerization im B2B-Segment ergibt sich unter dem Strich ein deutlicher Nachholbedarf.

grafik ecc konjunkturindex-09 10 2015_page_009 grafik ecc konjunkturindex-09 10 2015_page_008 grafik ecc konjunkturindex-09 10 2015_page_007

[1] Der B2B E-Commerce Konjunkturindex ist eine Initiative der IntelliShop AG in Zusammenarbeit mit den E-Commerce-Experten vom ECC Köln am IFH Institut für Handelsforschung.

Digitalisierte Angebots- und Auftragsprozesse sind auch in B2B-Handelsstrukturen nicht mehr weg zu denken und ein wichtiger Erfolgsfaktor. Trotz einer mittlerweile signifikanten Bedeutung des E-Commerce im B2B-Handel und innovativer, erfolgreicher Multichannel-Strategien steht bislang der Onlinehandel mit privaten Endverbrauchern im Mittelpunkt von Studien und Erhebungen. Mit dem neuen B2B E-Commerce Konjunkturindex erhalten Entscheider und E-Commerce-Verantwortliche im B2B-Handel erstmals einen validen Vergleichsindex, der nicht durch Zahlen aus dem Consumergeschäft verfälscht wird.

Panel quer über alle B2B-Branchen

IntelliShop und das ECC Köln befragen hierzu 2-monatlich deutsche Unternehmen aller Wirtschaftszweige, die sich mit Ihren Aktivitäten schwerpunktmäßig an Geschäftskunden richten. Für die Teilnahme an der Umfrage ist eine einmalige Registrierung erforderlich, die maximal 5 Minuten in Anspruch nimmt. Die anschließende, sich alle acht Wochen wiederholende Kernbefragung umfasst lediglich fünf Fragen.

Ergebnisse kostenfrei

Die jeweiligen Ergebnisse des B2B E-Commerce Konjunkturindex werden 6x pro Jahr vom ECC Köln ausgewertet und von IntelliShop allen Panel-Teilnehmern und weiteren registrierten Interessenten in Form eines PDF-Berichtsbandes kostenfrei zur Verfügung gestellt. Auf dieser Website finden Sie alle Informationen zu den Initiatoren, Details zur Umfrage und der Teilnahmemöglichkeit als Panelist. IntelliShop und das ECC Köln freuen sich über Ihr Interesse und laden Sie ein, sich aktiv zu beteiligen!

Den vollständigen Berichtsband erhalten Sie als kostenlosen PDF-Download. http://www.b2b-ecommerce-index.de/

http://b2b-ecommerce-index.de/ergebnisse/berichtsbaende/berichtsband-0910-2015.html

Weitere Artikel zu