Energieeffizienz und Rechenzentren in Deutschland – weltweit führend oder längst abgehängt

Der Rechenzentrumsmarkt in Deutschland wächst weiterhin dynamisch. Im Jahr 2016 stiegen die Investitionen für den Neubau und die Modernisierung der Rechenzentrumsinfrastruktur im Vergleich zum Vorjahr um 10 % auf 970 Millionen Euro. Im Jahr 2017 werden die Investitionen die Eine-Milliarde-Euro-Marke überschreiten. Getrieben wird das Wachstum vor allem durch die zunehmende Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft sowie die Ansiedlung internationaler Cloud-Anbieter in Deutschland.

Das sind einige zentrale Ergebnisse der Studie »Energieeffizienz und Rechenzentren in Deutschland – weltweit führend oder längst abgehängt« [1]. Das Netzwerk energieeffiziente Rechenzentren (NeRZ) präsentierte der Presse die Studie am 30. Juni 2017 im modernen 360°-Multimedia-Raum der Frankfurter Kongressetage stockzwo. NeRZ ist ein Netzwerk mittelständischer Technologieunternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Energieeffizienz der Rechenzentren in Deutschland weiter zu verbessern. Die dc-ce RZBeratung gehört als Unternehmen, das sich bereits seit vielen Jahren aktiv für eine Steigerung der Energieeffizienz in Rechenzentren einsetzt, zu den Gründungsmitgliedern des Netzwerks.  »Das Thema Energieeffizienz wird bei deutschen Rechenzentren sehr hoch bewertet – noch sind wir hier weltweit führend« schätzt der Verfasser der Studie, Dr. Ralph Hintemann, die aktuelle Situation ein. In den vergangenen Jahren wurden sehr deutliche Effizienzfortschritte vor allem in der Kühlung und bei den Servern in den Rechenzentren erreicht. Durch das starke Marktwachstum steigt der Energiebedarf der Rechenzentren in Deutschland in Summe dennoch weiter an.

Hintemann: »Trotz des aktuellen Booms entwickelt sich der deutsche Rechenzentrumsmarkt im internationalen Vergleich nur mittelmäßig. Grund sind unter anderem bürokratische Hemmnisse bei der Genehmigung neuer Rechenzentren. Deutschland muss aufpassen, bei dieser zentralen Basisinfrastruktur der Digitalisierung nicht ins Abseits zu geraten«.

[1] Die Studienpräsentation ist ab dem 4. Juli unter www.nerz.de kostenlos verfügbar.

 

 

Zusammenfassung der wesentlichen Ergebnisse

  • Trotz deutlicher Effizienzsteigerung: Immer mehr Energiebedarf der Rechenzentren: Innovationen notwendig!
  • Investitionen in RZ-Infrastruktur stiegen 2016 um 10%, 2017 wird mehr als eine Milliarde Euro in RZ-Infrastruktur investiert
  • Cloud-Rechenzentren treiben das Wachstum in Deutschland
  • International ist der deutsche RZ-Markt nur Mittelmaß
  • Genehmigungsprozesse und Strompreise bremsen Rechenzentrumswachstum in Deutschland
  • Das Rechenzentrum 2025: größer, mehr Server, höherer Energiebedarf!
  • Befragung: Fast 50 % der RZ wollen ein Energiemanagementsystem einführen
  • Trendthemen: Abwärmenutzung, Hot Fluid Computing, Adsorptionskälte

 

Fazit: Deutscher RZ-Markt kann den Anschluss verlieren

Handlungsbedarfe in Deutschland

 

Rechenzentrumsbranche:

  • Bedeutung der Rechenzentren für Wirtschaft und Gesellschaft der Politik und der Öffentlichkeit besser kommunizieren
  • Energieeffizienz der Rechenzentren durch Einsatz innovativer Technologien weiter erhöhen

Politik und Behörden:

  • Genehmigungsprozesse für Rechenzentren verkürzen
  • Anreize für die Ansiedlung neuer Rechenzentren verbessern
  • Einsatz von Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz fördern
  • Eigene Kompetenzen im Themenfeld »Digitaler Infrastrukturen« erhöhen

 


 

Hier folgt eine Auswahl an Fachbeiträgen, Studien, Stories und Statistiken die zu diesem Thema passen. Geben Sie in der »Artikelsuche…« rechts oben Ihre Suchbegriffe ein und lassen sich überraschen, welche weiteren Treffer Sie auf unserer Webseite finden.

 

Dresdner Start-up übernimmt ehemaliges Rechenzentrum der EZB in Frankfurt, um energieeffizientes Abwärmekonzept umzusetzen

Open Compute Projekt – Mehr Gleichstrom und offene Standards im Rechenzentrum

Rechenzentrum in Eigenbau – Respekt, wer es selber macht!

Feuer im Rechenzentrum vermeiden ist besser als bekämpfen

Wichtige Kennzahlen für den IT-Betrieb – Optimale Energieeffizienz im Rechenzentrum

Hybrid- und All-Flash-Storage im Rechenzentrum: Es gibt kein Entweder-oder

Trendprognose: Die Rechenzentrumsinfrastruktur 2017

Trends im Rechenzentrum 2017

Drei Tipps für die Wahl eines Rechenzentrums

Weitere Artikel zu