Gefälschte digitale Zertifikate zur Signierung von Schadprogrammen

Nach Erkenntnissen von Kaspersky Lab hat sich die Anzahl nicht vertrauenswürdiger Zertifikate zur Signierung von Schadprogrammen im Jahr 2014 im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt [1]. So enthielt die Antiviren-Datenbank des IT-Sicherheitsexperten Ende des vergangenen Jahres mehr als 6.000 nicht vertrauenswürdige und daher gefährliche Zertifikate. Es wird Unternehmen und Systemadministratoren empfohlen, digitalen Zertifikaten niemals uneingeschränkt zu vertrauen. … Gefälschte digitale Zertifikate zur Signierung von Schadprogrammen weiterlesen