Glücksspiel in Deutschland – Aktuelle Gesetze und Änderungen

Illustration: fielperson absmeier

Das Spielen im Online Casino ist für viele Menschen und immer mehr Nutzer eine willkommene Möglichkeit, um zu entspannen und abzuschalten, beispielsweise nach einem stressigen Arbeitstag.

Natürlich handelt es sich hierbei um Glücksspiel und ist somit nicht für alle Nutzer wirklich gut geeignet. Eine entsprechende Regulierung durch Gesetze ist sehr wichtig.

Diese Gesetze und Vorschriften rund um das Spielen in Online Casinos sind natürlich auch in Deutschland zu finden. Aufgrund der steigenden Beliebtheit und immer weiter steigenden Nutzerzahlen wurden hier jedoch in den letzten Wochen und Monaten einige Anpassungen vorgenommen.

Welche Gesetze gibt es überhaupt?

Die Gesetzeslage in Deutschland ist mit vielen Vorschriften ausgestattet, die vor allem ein sicheres Spielen ohne Risiko ermöglichen sollen. So ist das Online Glücksspiel im Online Casino natürlich erst mit Erreichen der Volljährigkeit, also ab dem 18. Lebensjahr, erlaubt.

Doch hierbei handelt es sich natürlich um die klassischen Gesetze, die einen großen Einfluss haben. Diese sind allerdings nicht neu und wurden auch in den vergangenen Jahren nicht angepasst oder weiterverarbeitet, da dies einfach nicht nötig ist.

Dennoch gibt es natürlich immer wieder Anpassungen. Vor allem durch den steigenden Einfluss des Glücksspiels sieht sich der Gesetzgeber gezwungen, die vorhandenen Gesetze zu aktualisieren und mit weiteren Vorschriften zu versehen, um weiterhin ein spannendes und sicheres Spielen zu ermöglichen.

Die aktuellen Änderungen ab dem 1. Juli 2017…

Die Änderungen betreffen das gesamte Glücksspiel. So beschloss die Regierung beispielsweise, mit Wirkung zum 1. Juli des aktuellen Jahres, 20 Konzessionen an Anbieter für Sportwetten zu vergeben. Ein entsprechend harter Kampf um diese ist auch heute noch die Folge.

Zudem trifft es die Spielhallen vor Ort sehr stark. Denn laut der neuen Gesetzgebung sind nur noch Konzessionen für 12 Geräte pro Halle möglich, sodass vor allem große Anbieter hier mit Problemen zu kämpfen haben.

Allerdings laufen derzeit noch viele weitere Verhandlungen und auch Verfahren vor Gericht, da viele Betreiber ihre Existenz hierdurch gefährdet sehen. In den kommenden Jahren dürfte also eine spannende, weitere Entwicklung zu erwarten sein.

Privatleben, Berufsleben: Die Gefahr der Spielsucht

Die Spielsucht kann jeden treffen, ein Entkommen ist in diesem Fall sehr schwierig. Denn: Wenn die Spielsucht einmal zugeschlagen hat, droht oftmals dann der Ruin. Im Übrigen sind hier wirklich alle Personen potenziell gefährdet, egal ob Jung oder Alt.

So ist es auch mir passiert. Zu Beginn stand selbstverständlich noch der Spaß an erster Stelle, das Vergnügen im Online Casino ist gegeben. Doch irgendwann bleiben die Erfolge aus, es entsteht Frustration und der Spaß geht immer mehr verloren. Das ist der erste Schritt in die Spielsucht.

Der Ruin ist dann oftmals leider nicht mehr fern. Denn die Sucht ist wie jede andere, sie lässt einen nicht mehr los und wird zudem mit der Zeit immer schneller. Der finanzielle Ruin ist eine erste Folge, denn immer mehr Geld fließt in die Casinos. Auch die sozialen Kontakte leiden definitiv, da einfach keine Zeit mehr vorhanden ist.

Wie stehst Du zum Thema Glücksspiel? Findest Du die neuen Regelungen gut oder eher nicht? Wir sind gespannt auf Deinen Kommentar.

 


 

Hier folgt eine Auswahl an Fachbeiträgen, Studien, Stories und Statistiken die zu diesem Thema passen. Geben Sie in der »Artikelsuche…« rechts oben Ihre Suchbegriffe ein und lassen sich überraschen, welche weiteren Treffer Sie auf unserer Webseite finden.

 

Die beliebtesten Online Casino Games

Legale Online Casinos in Deutschland boomen

Das Mr Green Casino ist das beliebteste Online Casino Deutschlands

Weshalb aus Sicht der Online-Glücksspielanbieter Mobilgeräte die Zukunft bedeuten

Mobil und vernetzt: Die Gaming-Trends 2017

Sicherheit bei der Bezahlung von Online-Käufen mit Bitcoins

Weitere Artikel zu