IT-Automatisierung sichert Qualität

Für viele Unternehmen hängt die Qualität von Produkten und Services sehr stark vom Automatisierungsgrad der entsprechenden IT-Prozesse ab. Das ergab eine Umfrage unter 98 Teilnehmern von Automics Kundenkonferenz »Innovate« im Juni 2014 in Hannover, bei der 93 Prozent die Bedeutung von Automatisierung für diesen Bereich als hoch oder sehr hoch bezeichneten. Darüber hinaus trägt sie stark zu Erhöhung der Effizienz (88 Prozent) und zur Reduzierung der Kosten bei (87 Prozent). An der Umfrage nahmen überwiegend Fachkräfte mit und ohne Führungsverantwortung aus Europa (91 Prozent) teil, die in mittelständischen Unternehmen mit einem Umsatz von 50 Millionen bis 2 Milliarden Euro Umsatz (45 Prozent) oder in Konzernen (49 Prozent) tätig sind.

trend automic Automatisierung von Prozessen

Sicherung der Zukunftsfähigkeit

Ebenfalls hohe Bedeutung messen die Teilnehmer der IT-Automatisierung für die Sicherung der Zukunftsfähigkeit des Unternehmens bei (69 Prozent). Sowohl kleine als auch große Unternehmen spüren zunehmend den Druck der nationalen und internationalen Konkurrenz und sehen IT-Automatisierung nicht mehr als reine Maßnahme zur Effizienzsteigerung.

»Die stetig steigenden Datenmengen und die wachsenden Anzahl von Prozessen, die mit Hilfe von IT abgewickelt werden, erhöhen den Stellenwert der IT-Automatisierung« kommentiert Stefan Zeitzen, Senior Vice President Sales & Services Europe von Automic Deutschland. »In erster Linie geht es darum, Fehler zu vermeiden, aber auch darum, schneller und effizienter zu arbeiten, um Wettbewerbsvorteile zu generieren. Außerdem befreit IT-Automatisierung hochqualifizierte Fachkräfte von eintönigen, wiederkehrenden Aufgaben, so dass sie mehr Zeit haben, neue Lösungen zu entwickeln und das Unternehmen voran zu bringen.«

trend automic Gründe für Automatisierung

Hoher Kosten- und hoher Wettbewerbsdruck

Besonders stark werden nach Meinung der Teilnehmer in den kommenden fünf Jahren vor allem IT-Dienstleister, Banken, Logistikunternehmen, das Gesundheitswesen und Versicherungen automatisieren. Der am häufigsten genannte Grund dafür ist der hohe Kostendruck (70 Prozent), gefolgt vom hohen Wettbewerbsdruck (knapp 66 Prozent) in diesen Branchen. Nachholbedarf sehen immerhin noch 39 Prozent als Motivation, während Innovationsdruck und Fachkräftemangel derzeit noch eine untergeordnete Rolle bei der IT-Automatisierung spielen.

___________________________________

 

 

 

 

Weitere Artikel zu