IT-Kongress Insight 2017: So führt IT neue digitale Geschäftsmodelle zum Erfolg

Die 13. MID Konferenz Insight steht in den Startlöchern: Unter dem Motto »Enabling Business – Berge versetzen« treffen am 7. November 2017 wieder über 500 Anwender aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im Nürnberger Convention Center zusammen. Dieses Mal im Fokus steht die Frage, wie die IT digitale Geschäftsmodelle zum Erfolg führen kann und sich aus ungenutzten Daten neue Geschäftsfelder erschließen lassen.

Experten aus Wissenschaft und Praxis werden zahlreiche Möglichkeiten und Beispiele für Methodiken und Ansätze zur Identifizierung bisher ungenutzter Chancen präsentieren – und zu deren Umwandlung in echte Wachstumsförderer. Denn offensichtliche Optimierungspotenziale wie Durchlaufzeiten oder ungünstige Kostenstrukturen wurden längst durch Prozessoptimierung erschlossen.

»Agilität« erscheint vielen Unternehmen als DIE Lösung, doch wie kommen agile Methoden optimal zum Einsatz? Bei weitem nicht jedes Unternehmen hat bereits den goldenen Mittelweg zwischen gewünschter Agilität und notwendiger Standardisierung gefunden.

In packenden Keynotes, zahlreichen Tracks und interaktiven Sessions werden dazu auf der Insight 2017 Ansätze aus den Bereichen Business Process Management, Software Development Life Cycle, Business Intelligence und Agile Project Management präsentiert und diskutiert.

Mit dabei: Bergsteiger-Ikone Reinhold Messner. In seiner Keynote zieht er den Vergleich zwischen dem Bergsteigen und langfristig erfolgreichem Unternehmertum: »Bergsteigen bedeutet Überleben in einer gefährlichen Welt. Es hat immer mit der Dimension der Gefahr zu tun und damit, auf sich selbst gestellt zu sein«.

Überhaupt hat der Bergsteiger mit dem Unternehmer viel gemein. Wer ganz nach oben will, muss genau und sorgfältig planen – egal ob am Ende eine festgelegte Kletterroute oder eine sauber aufgesetzte Prozesskette steht. Neben detaillierter Planung ebenfalls wichtig: die passenden Tools und Agile Methoden. Denn Wetterumschwünge kommen ebenso plötzlich wie Änderungen auf dem Markt.

Teilnahmegebühr für Early Birds: 189 EUR – noch bis zum 31. August 2017.
Regulär: 249 EUR.

www.Insight2017.de

 

 

Weitere Artikel zu