IT-Trends und CIO-Agenda 2018 – Themen, die auf nahezu jeder CIO-Agenda stehen

Als übergreifendes Thema und Megatrend steht nach wie vor die digitale Transformation, die aber von Unternehmen zu Unternehmen sehr unterschiedlich interpretiert wird. Nur wenige Unternehmen haben eine digitale Transformation in ihren Unternehmenszielen bereits verankert.

ISG Research differenziert bei den Trendaussagen klar zwischen den Information-Technology-Trends und den CIO-Prioritäten sowie zwischen den Trendaussagen für 2018 und den langfristig gültigen Megatrends.

 

Abbildung: 10 Trends for 2018. Quelle: ISG Research.

 

CIO-Prioritäten 2018

Der CIO schaut natürlich mit großem Interesse auf die Technologietrends, hat aber doch teilweise sehr unterschiedliche Aufgaben und Herausforderungen. ISG hat diese in den zehn Top-CIO-Prioritäten für 2018 zusammengefasst:

  1. Digital Transformation
  2. Innovation & Agility
  3. Human Capital Management
  4. Future Sourcing
  5. Legacy Application & DevOps
  6. Cyber Security & Regulatory Compl.
  7. Intelligent Automation (AI, RPA)
  8. Enterprise Mobility
  9. Business Analytics
  10. Total Customer Experience (DCJ)

 

Digital Transformation, Innovation & Agility

Für viele CIOs ist die größte Herausforderung das Skill Management. Ohne die richtigen Mitarbeiter tut er sich schwer, eine digitale Agenda des Unternehmens in enger Partnerschaft mit den Geschäftseinheiten zu entwickeln, geschweige umzusetzen. Wenn ein Chief Digital Officer vorhanden ist, dann ist die Zusammenarbeit oft eine Herausforderung.

Eine bimodale IT-Organisation mag für einige Unternehmen eine Übergangslösung sein, um an der Kundenschnittstelle Geschwindigkeit zu bekommen. Aber für eine wirkliche Transformation muss die gesamte IT-Organisation agil werden, ansonsten gibt es unweigerlich Konfrontationen. 50 Prozent der bimodalen IT-Organisationen scheitern und bestätigen damit diesen Konflikt und das Fehlen einer Gesamttransformation.

IT-Organisationen kämpfen seit Jahren mit dem Thema Innovation – mehr oder weniger erfolgreich. Im Moment ändert sich der Fokus stärker auf Agilität, um schneller auf die ständig neuen Anforderungen eingehen zu können und die gesamte IT-Organisation darauf einzustellen und zu transformieren.

Future Sourcing

Das traditionelle Sourcing steht vor großen Herausforderungen und muss sich dringend zu Future Sourcing verändern, da zunehmend mehr Leistungen bezogen und nicht mehr inhouse produziert werden. Die Veränderung von Capital Spending (CAPEX) zu Operational Spending (OPEX) und IT-as-a-Service auf der einen Seite, kleinere Outsourcing-Deals und kürzere Vertragslaufzeiten, die Durchdringung des Unternehmens mit Themen wie IoT und Digital Transformation sowie neue Business-Modelle auf der anderen Seite, führen zu neuen Buying Centers, oft außerhalb der klassischen IT, und damit zu einer Vervielfachung der Sourcing-Transaktionen. Dies bekommt der Einkauf ebenfalls stark zu spüren und gleichzeitig erhöht sich der Druck, die gesamte Beschaffungszeit für die Serviceleistungen erheblich zu reduzieren. Hier sind dringend neue Ansätze und eine Überarbeitung der Vorgehensweise gefordert.

Intelligent Automation

Auch wenn AI, RPA, Cognitive Computing, Big Data usw. in aller Munde sind, so ist doch die traditionelle Herausforderung mit Business Intelligence und den notwendigen Data Scientists in vielen Unternehmen nicht gelöst und immer noch in den Kinderschuhen. Hier planen viele Unternehmen, ihre Investitionen zu erhöhen, da dies wiederum die Voraussetzung für andere Themen wie Intelligent Automation ist.

Cyber Security

Die Anforderungen an Cyber Security und Umsetzung der regulativen Herausforderungen ist hinlänglich bekannt, aber in über drei Viertel der Unternehmen erst rudimentär adressiert. Nur ein Viertel weiß überhaupt über die Security-Ausgaben Bescheid und misst diese. Dies gilt nicht nur für den Mittelstand, sondern auch für große börsennotierte Unternehmen. Regelmäßige Überprüfungen, Zertifizierungen und Audits sind selten durchgängig implementiert.

Total Customer Experience

Digital Customer Journey ist ein weiteres schönes Schlagwort und betrachtet oft nur singuläre Kundentranskationen und Kundeninteraktionen. Nachdem Online Business bereits in vielen Bereichen und für viele Menschen die bevorzugte Interaktion mit Unternehmen ist, insbesondere im B2C-Bereich, ist es erschreckend zu sehen, wie mangelhaft viele Unternehmensauftritte sind.

Luis Praxmarer, Heiko Henkes, ISG, www.isg-one.com

 


 

Hier folgt eine Auswahl an Fachbeiträgen, Studien, Stories und Statistiken die zu diesem Thema passen. Geben Sie in der »Artikelsuche…« rechts oben Ihre Suchbegriffe ein und lassen sich überraschen, welche weiteren Treffer Sie auf unserer Webseite finden.

 

ERP-Trends 2018: Geschäftssoftware fit für künftige Herausforderungen machen

Cloud-Trends 2018: Fachkräftemangel, Edge Computing und Cloud-Infrastruktur

Enterprise IT Trends 2018

Die Arbeitstrends 2018

Die Cloud-Trends 2018 – Mittelstand interessiert sich zunehmend für Software-as-a-Service

Security-Trends 2018: Der Preis der vernetzten Welt

Ausblick: IT-Trends 2018

HR-Trends 2018 Hürden werden zu Sprungbrettern

Fünf Cyber-Sicherheitstrends 2018

 

 

Weitere Artikel zu