Krptowährungen: Anleger investieren Milliarden in neue Krypto-Coins

Der anhaltende Hype um den Bitcoin – aktuell ist die Digitalwährung fast 12.000 US-Dollar wert (05.12.2017, 10:50 Uhr) – hat einen regelrechten Krypto-Boom ausgelöst. Bis Ende November wurden laut coindesk.com im laufenden Jahr 3,5 Milliarden US-Dollar bei sogenannten Initial Coin Offerings (ICO) investiert. Der Seite coinmarketcap.com zufolge gibt es mittlerweile fast 1.300 unterschiedliche Coins. Ein ICO funktioniert ähnlich wie der Börsengang eines Unternehmens – bloß werden hier statt Aktien Einheiten einer Digitalwährung an Anleger verkauft. Ob der aktuelle Trend mehr als ein Strohfeuer ist, lässt sich indes noch nicht sagen. Eine stärkere Regulierung könnte den Hype schnell beenden. In China und Südkorea sind ICOs bereits verboten. Mathias Brandt

https://de.statista.com/infografik/11517/volumen-von-ico-finanzierungsrunden-pro-monat/


 

Weitere Artikel zu