Kryptowährung: Wann platzt die Bitcoin-Blase?

Am Wochenende ist der Preis für einen Bitcoin erstmals auf über 9.000 US-Dollar geklettert. Die Kryptowährung eilt derzeit von Rekord zu Rekord. Anfang März war ein Bitcoin erstmals teurer als eine Feinunze Gold. Dabei sah es noch vor etwa zwei Jahren eher düster für die Digital-Währung aus. Nachdem der Bitcoin Ende 2013 ein Rekordhoch erreicht hatte, stürzte der Kurs bis Januar 2015 wieder auf unter 200 Dollar ab. Der aktuelle Boom ruft aber zunehmend Skeptiker auf den Plan. So urteilt beispielsweise boerse.ARD.de: »Der Hype um die Kryptowährung ist eine Blase, wie sie im Lehrbuch steht.« Mathias Brandt

https://de.statista.com/infografik/9481/preisentwicklung-von-gold-und-bitcoin-im-vergleich/

 


 

Hier folgt eine Auswahl an Fachbeiträgen, Studien, Stories und Statistiken die zu diesem Thema passen. Geben Sie in der »Artikelsuche…« rechts oben Ihre Suchbegriffe ein und lassen sich überraschen, welche weiteren Treffer Sie auf unserer Webseite finden.

 

Kryptowährungen: Bitcoin-Alternativen gewinnen an Bedeutung

Sicherheit bei der Bezahlung von Online-Käufen mit Bitcoins

Wir nehmen nur Bitcoins! – Fünf Bereiche, die Blockchain verändern wird

Die Länder mit den meisten Bitcoin-Automaten

Bitcoin ist günstiger und schneller

Großes Interesse an Bitcoins

Blockchain-Initiative wächst auf 27 Mitglieder

Weitere Artikel zu