Mit uns sind Sie auf der Sonnenseite der Cloud

Interview mit Alex Fürst,
Vice President DACH bei Rackspace.

 

Herr Fürst, ist die Nutzung von Multi-Cloud-Services sicher? 

Das Sicherheitsbedürfnis unserer Kunden hat für uns oberste Priorität. Unternehmen wollen ihre sensiblen Daten eigentlich nicht aus der Hand geben. In Workshops analysieren wir gemeinsam mit unseren Kunden, welche Applikationen und Daten welchen Security-Anforderungen unterliegen und legen gemeinsam den individuellen Mix fest – denn hier gibt es mehr als »ganz oder gar nicht«. Auf Wunsch analysieren, designen und implementieren wir die komplette Cloud-Umgebung und betreuen diese dauerhaft. Man kann die verschiedenen Cloud-Typen auch ganz einfach kombinieren: besonders schützenswerte Informationen können »on premises« in einer Private Cloud  verwaltet werden, weniger sensible Daten hingegen in einer Public Cloud auf Basis des gewünschten Providers.

Wie wichtig ist, dass sich Rechenzentrum oder Firmensitz eines Cloud-Providers in Deutschland befinden?

Ein Rechenzentrum in Deutschland bietet Unternehmen einen klaren Mehrwert. Es gibt viele Faktoren, wie Datenspeicherung nach EU-Recht, Compliance-Richtlinien und deutlich verbesserte Latenzzeiten, die dafür sprechen, Daten in eine Cloud zu verlagern, die in Deutschland gehostet wird. Wir wachsen stark und investieren in Deutschland – nicht nur in das Rechenzentrum in Frankfurt, sondern auch in unsere Mitarbeiter und unser professionelles Cloud-Team in München. Das Serviceangebot von Rackspace mit den Zielen höchste Verfügbarkeit, Sicherheit, Performance und optimales Management passt perfekt zum deutschen Markt.

Wie kann Rackspace Unternehmen beim Weg in die Multi-Cloud helfen?

Viele Unternehmen setzen auf eine Mischung aus unterschiedlichen Clouds, um deren spezifische Stärken nutzen zu können. Vor allem im Mittelstand, aber auch bei größeren Unternehmen, fehlt es jedoch oft an genügend Know-how für Planung, Analyse, Design, Migration, Management und den sicheren Betrieb. Der Weg in die Multi-Cloud ist eine Reise, die gut geplant und vorbereitet sein sollte. Nur dann können Unternehmen maximal davon profitieren. Wer in diesem Transformationsprozess vorne sein will, sollte sich erfahrene und vertrauensvolle Partner suchen, die mit Erfahrung, technischem Know-how und Manpower zur Seite stehen. Gerade spezialisierte Dienstleister, wie Rackspace, bieten Kunden einen echten Mehrwert: Wir unterstützen nicht nur beim Aufbau von Clouds, sondern stellen auch einen kontinuierlichen Service für einen zuverlässigen und effizienten Betrieb sicher. Dank unserer langjährigen Expertise als Managed Service Provider wissen wir auch, wo die Fallstricke lauern.

Was zeichnet Rackspace vor allem aus?

Gemeinsam mit unseren Kunden finden wir die jeweils passende Cloud-Strategie. Rackspace ist Premier Partner der führenden Cloud Provider und Technologie-Anbieter, wie AWS, Microsoft, Google, VMWare und RedHat. Mit über 3.000 Hosting-Ingenieuren für Linux, VMWare und Windows, sowie 700 AWS- und über 500 Microsoft-Zertifizierungen sind wir ein starker und erfahrener Partner. Als OpenStack-Mitbegründer besitzen wir zudem die Erfahrung von über einer Milliarde Betriebsstunden. Unsere Experten bieten spezialisiertes Know-how, einfach nutzbare Tools und Fanatical Support. Egal ob Public, Private, Hybrid oder Multi-Cloud: Durch unsere Partnerschaften sind wir in der Lage unterschiedlichste Systeme zu planen, zu analysieren, zu designen, zu migrieren, zu managen und zu optimieren. Unseren Kunden können wir so individuelle Cloud-Lösungen aus einer Hand bieten. Sie konzentrieren sich auf ihren unternehmerischen Erfolg und wir kümmern uns um die technischen Details und eine sichere Cloud-Umgebung. Mit uns als Trusted Advisor sind unsere Kunden auf der Sonnenseite der Cloud.


www.rackspace.com/de-de
Foto: © Rackspace

 

Hier folgt eine Auswahl an Fachbeiträgen, Studien, Stories und Statistiken die zu diesem Thema passen. Geben Sie in der »Artikelsuche…« rechts oben Ihre Suchbegriffe ein und lassen sich überraschen, welche weiteren Treffer Sie auf unserer Webseite finden.

 

 

 

 

Ohne Business-Analyst im Unternehmen geht künftig wenig – Alles geregelt für hybride Clouds?

Analytics-Ratgeber – Wenn Unternehmen ihre Daten nicht in die Cloud legen wollen

Die Cloud gibt es nicht von der Stange

Cloud-Neutralität: Fünf wichtige Überlegungen für CIOs bei der Migration in die Cloud

Cloud Computing: Eine Revolution in der IT-Welt

Digitalisierung: Hybrid Cloud macht den Unterschied

Cloud-Anbieter haften künftig für den Datenschutz ihrer Kunden

Cloud Computing: Zahl der offenen Stellen verdoppelt sich in einem Jahr

Hybride Cloud: Rackspace lanciert Fanatical Support für Microsoft Azure Stack

Weitere Artikel zu