NATO: Das US-Rüstungsbudget im Vergleich

Im Vorfeld des NATO-Gipfels hat sich Donald Trump wiederholt kritisch zu den – aus seiner Sicht ungenügenden – Verteidigungsausgaben der Bündnispartner geäußert. Tatsächlich geben die USA 2,5 Mal mehr für ihr Militär aus als die übrigen NATO-Staaten zusammen. Im vergangenen Jahr waren es rund 686 Milliarden US-Dollar – das entspricht 3,6 Prozent der Wirtschaftsleistung des Landes. Zum Vergleich: Deutschlands gab 2017 45,4 Milliarden US-Dollar oder 1,2 Prozent des Bruttoinlandsprodukts für Rüstungszwecke aus. 2014 hatten die Mitgliedsstaaten beschlossen sich in Richtung zwei Prozent zu bewegen. Diesem Ziel fühlt sich Deutschland laut Bundeskanzlerin Merkel verpflichtet. Mathias Brandt

https://de.statista.com/infografik/6727/militaerausgaben-der-nato-staaten-im-vergleich/

 


 

Rüstung: Die Rüstungsausgaben im Vergleich

Um mehr als acht Prozent will die chinesische Regierung den Verteidigungshaushalt anheben. Laut Tagesschau gehen Experten davon aus, dass die tatsächlichen Militärausgaben sogar noch zwischen 25 und 50 Prozent höher liegen als angekündigt. Das Reich der Mitte hat seine Rüstungsanstrengungen seit dem Ende des Kalten Krieges kontinuierlich verstärkt, wie Daten des Stockholm International Peace Research Institute (SIPRI) zeigen. 2016 investierte die Volksrepublik 226 Milliarden US-Dollar in ihr Militär. Die USA gaben im selben Jahr 606 Milliarden US-Dollar aus. Zum Vergleich: das deutsche Militärbudget belief sich auf 41 Milliarden US-Dollar. Mathias Brandt

Laut des Stockholmer Friedensforschungsinstituts SIPRI haben die Regierungen dieser Welt, allen voran die der Vereinigten Staaten, auch im vergangenen Jahr wieder tief in die Staatskassen gegriffen, um sich militärisch zu wappnen. Insgesamt lagen die weltweiten Ausgaben bei 1,69 Billionen Dollar.

Die zehn Länder mit den größten Aufwendungen sorgten zusammengerechnet für 73 Prozent der weltweiten Militärinvestitionen. Dazu gehören die USA, China, Russland, Saudi-Arabien, Indien, Frankreich, das Vereinigte Königreich, Japan, Südkorea und nicht zuletzt auch Deutschland. Hierzulande wurden 2016 inflationsbereinigt etwa 41 Milliarden Dollar fürs Militär ausgegeben.

https://de.statista.com/infografik/13117/die-ruestungsausgaben-der-supermaechte-im-vergleich/


Verteidigungsausgaben: So viel geben ausgewählte NATO-Partner für ihr Militär aus

 

Die Vereinigten Staaten haben gemessen am Bruttoinlandsprodukt das größte Verteidigungsbudget aller NATO-Mitgliedsstaaten. An zweiter Stelle kommt das wirtschaftlich kriselnde Griechenland. Viele der NATO-Staaten in Europa erreichen nicht die vereinbarten Mindestausgaben von zwei Prozent des BIP für den Verteidigungshaushalt – auch Deutschland nicht. Dyfed Loesche

https://de.statista.com/infografik/6811/militaerausgaben-nato/

 


 

 

Rüstung und Verteidigung: Bundeswehr – materiell sehr bedingt einsatzbereit

 

 

 

 

 

 

Weitere Artikel zu