Paare dreimal glücklicher als Singles

Diese 3 Dinge können sich Alleinstehende abschauen.

Deutsche Paare sind dreimal glücklicher als Singles. Das belegt eine bevölkerungsrepräsentative Studie von LemonSwan in Zusammenarbeit mit Statista.

Zwei Drittel der Befragten sind demnach aktuell glücklich in ihrer Beziehung. Knapp drei von vier würden sich noch einmal für ihren derzeitigen Partner entscheiden!

Weniger happy sind die 23 Millionen Singles in Deutschland: Lediglich 11 % von ihnen sind sehr froh darüber, solo zu sein. Die Mehrheit, rund 75 % aller Alleinstehenden, sehnt sich hingegen nach einer festen Partnerschaft. Kein Wunder, da Paare zugleich von einer höheren Lebenserwartung profitieren.

Single trotz Beziehungswunsch – wieso eigentlich?

»Ich sehe das Problem in einer starken Ich-Bezogenheit. Das eigene Streben nach Erfolg, Status und Anerkennung – darauf wird heute viel Energie verwandt. Viele entscheiden sich, wenn es ernst oder schwierig wird, für die Trennung«, weiß Andrea Simmer, Diplom-Psychologin und LemonSwan Liebes-Expertin.

Diese 3 Dinge können Singles von glücklichen Paaren lernen:

  • Kompromisse eingehen: Rücke auch einmal vom eigenen Standpunkt ab. Diese wichtige Fähigkeit ist Grundvoraussetzung für jede Beziehung – auch in der Familie und unter Freunden.
  • Sich selbst reflektieren: Du kennst dich und deine Schwächen? Wunderbar! Denn nur wenn du dir der Ursachen deines Verhaltens bewusst bist, kannst du deine Gefühle besser mitteilen und Konflikte friedlich lösen.
  • Dranbleiben: Nicht immer ist alles rosarot. Das weiß jedes Paar. Wirf nicht sofort das Handtuch, nur weil gerade etwas nicht rundläuft. In den meisten Fällen lohnt es sich, durchzuhalten.

 


 

Vier Möglichkeiten, wie Paare in Fernbeziehungen sich am Valentinstag »Ich liebe Dich« wünschen können

Dating Sevices: Das Geschäft mit dem Online-Liebesglück

Wir machen Schluss! Die Top 3 Beziehungskiller der Deutschen

Der Sex-Faktor: Diese Rolle spielt er in einer Beziehung

Die Beziehung ist wichtiger als der Beruf

Ziemlich beste Freunde: Neue Beziehung zwischen Chef und Mitarbeiter?

Weitere Artikel zu