So hoch müsste der Mindestlohn sein

Ohne Hartz IV-Aufstockung reicht der Mindestlohn laut einer aktuellen Studie der Hans-Böckler-Stiftung in vielen Großstädten nicht zum Leben aus. Zwar habe der Mindestlohn zu deutlichen Lohnsteigerungen bei Geringverdienern geführt, die Zahl der Aufstocker sei aber kaum gesunken. Ein Grund dafür sind die steigenden Mietkosten in vielen Städten.

Wie die Grafik zeigt, müsste der Mindestlohn laut Auswertung bei Beschäftigten in München bei 12,77 Euro pro Stunde liegen, um die Lebenshaltungskosten zu decken. In Köln sind es 11,20 Euro. Zumindest unter zehn Euro müsste er in Düsseldorf, Dortmund und Hannover liegen. Hedda Nier

https://de.statista.com/infografik/13637/so-hoch-muesste-der-mindestlohn-sein/

 


 

Arbeitszeitkonten unter Berücksichtigung des Mindestlohngesetzes

Mindestlohn: Eher Preiserhöhungen als Entlassungen

Die Reichweite des Mindestlohns wurde unterschätzt

Solidarisches Grundeinkommen: alternatives Instrument für mehr Teilhabe

Wirtschaftsprofessoren gegen Änderungen an Agenda 2010

Mindestlohn bedeutet Aus für die Generation Praktikum

Wie hoch der Mindestlohn künftig sein könnte

Weitere Artikel zu