Social-Media-Traffic: Facebook-Referral-Traffic bricht ein

Von Facebook erhoffen sich viele Unternehmen und Medien vor allem eines: Traffic. Genau der fließt aber zunehmend spärlicher, wie eine aktuelle Untersuchung von Shareaholic zeigt.

Der Facebook-Referral-Traffic ist im zweiten Halbjahr 2017 drastisch eingebrochen. Lag der Anteil des vom größten sozialen Netzwerk der Welt kommenden Traffics ein Jahr zuvor im Schnitt noch bei rund 31 Prozent des Gesamt-Traffics waren es zuletzt nur noch etwas mehr als 18 Prozent. Und die Bedeutung des Unternehmens als Traffic-Lieferant dürfte weiter abnehmen. Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg hatte im Januar in einem Post angekündigt, den Newsfeed umzubauen. Mehr Freunde und Familie, weniger Unternehmen, Medien und politische Gruppen. Damit, so Zuckerberg, solle Facebook wieder stärker auf das ursprüngliche Ziel, Menschen miteinander zu verbinden ausgerichtet werden. Dass es ihm damit ernst ist, dürften viele Seitenbetreiber mittlerweile an ihren Traffic-Zahlen ablesen können. Mathias Brandt

https://de.statista.com/infografik/13025/anteil-des-social-media-traffics-am-gesamttraffic-von-webseiten/

 


 

Referral Traffic: Wie Nutzer Inhalte finden

Es ist eine weit verbreitete Annahme, dass Internetnutzer Inhalte vor allem durch eine Google-Suche finden. Einer Untersuchung von parse.ly zufolge ist das allerdings nicht ganz richtig: Der größte Teil des Refferal Traffics kommt vom sozialen Netzwerk Facebook. Allerdings wurde Google AMP nicht in die Untersuchung mit einbezogen.

Zudem muss hier beim Thema unterschieden werden. Bei Lifestyle-Themen kommt der Löwenanteil von Facebook (87 Prozent), während Jobsuchende Angebote vor allem über eine Google-Suche finden.

Während der US-Präsidentschaftswahlen stand Facebook in der Kritik, Verbreiter für Fake News zu sein. 59 Prozent der Artikel zur US-Präsidentschaftspolitik kam 2016 über Facebook – Facebook verfügt also tatsächlich über politische Macht, zumindest was den Zugang zu Informationen angeht. Hedda Nier

https://de.statista.com/infografik/9572/verteilung-des-referral-traffics-nach-themen/

 


 

Studie: Digitale Transformation zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Die Mehrheit der Wähler erachtet Fake News als Gefahr für die Demokratie

Soziale Netzwerke: Facebook wird zum Seniorentreff

So arbeitet die Technik für und gegen Sie

HTTP/2: Vier bedeutsame Schwachstellen des neuen World-Wide-Web-Protokolls

Facebook für News-Seiten wichtiger als Google

Weitere Artikel zu