Starke Arbeitgebermarke kann Millionen sparen

Mehr als die Hälfte der Arbeit­neh­mer würde nicht zu einer schwa­chen Arbeit­ge­ber­marke wechseln. Fast ein Drittel der deutschen Arbeit­neh­mer würde bei einem Jobwech­sel auf eine Gehalts­er­hö­hung verzich­ten, wenn das neue Unter­neh­men eine starke Arbeit­ge­ber­marke ist. Umgekehrt schlie­ßen 52 Prozent den Wechsel zu einer schwa­chen Arbeit­ge­ber­marke aus, weitere 21 Prozent würden sich diesen mit einem Gehalts­auf­schlag … Starke Arbeitgebermarke kann Millionen sparen weiterlesen