Stickstoffdioxid: Dicke Luft in deutschen Großstädten

Hamburg kündigte diese Woche Fahrverbotszonen für zwei Hauptstraßen an. Gelten sollen sie für Dieselfahrzeuge, die nicht der Euro-6-Abgasnorm entsprechen. Stuttgart will Dieselfahrzeuge wegen Feinstaub ab 2018 aus der Innenstadt verbannen. Auch in München, Berlin, Düsseldorf und Mainz reißen die Diskussionen um die Reduzierung der Luftverschmutzung nicht ab. Zuletzt klagte die Deutsche Umwelthilfe vor dem Bundesverwaltungsgericht gegen Städte, in denen die kritischen Jahreshöchstwerte für Stickstoffdioxid (NO2) der EU von maximal 40 µg/m3 im Jahresmittel und 18 jährlichen Überschreitungen von 200 µg/m³ nicht eingehalten wurden.

Unsere Grafik zeigt die zehn Messstationen mit den laut Umweltbundesamt deutschlandweit höchsten NO2-Werten im Jahr 2016. Stickstoffverbindungen werden zahlreiche negative Umweltwirkungen nachgesagt. Circa 80 Prozent der verkehrsbedingten NO2-Emissionen werden durch Dieselfahrzeuge verursacht. Fabian Moebus

https://de.statista.com/infografik/9258/dicke-luft-in-deutschen-grossstaedten/


 

Hier folgt eine Auswahl an Fachbeiträgen, Studien, Stories und Statistiken die zu diesem Thema passen. Geben Sie in der »Artikelsuche…« rechts oben Ihre Suchbegriffe ein und lassen sich überraschen, welche weiteren Treffer Sie auf unserer Webseite finden. Diese Auswahl wurde von Menschen getroffen und nicht von Algorithmen.

 

Produktverpackungen: Frauen umweltbewusster als Männer

25 Jahre »Grüner Punkt«: Wichtiger Beitrag zum Umweltschutz

Serious Game »Wassermanagement im Klimawandel« zeigt, wie unsere Umwelt in 50 Jahren aussehen kann

Beschaffung umweltfreundlicher Drucksysteme: Gemeinsamer Leitfaden von Wirtschaft und Verwaltung

Elektronische Gremienkommunikation – Geld sparen und die Umwelt schonen

Unternehmen reduzieren ihren Papierverbrauch

Die EU ist eine Erfolgsgeschichte

»Smart City« : Wien international auf Platz Eins – Dienstleistungsmarkt für Smart Cities bietet großes Potenzial

Warum designorientiere Unternehmen die Nase vorn haben

Autos müssen zuverlässig, sicher und sparsam sein

Weitere Artikel zu