Alle Artikel zu Akzeptanz

Technologie, Strategie und der richtige Partner: RPA erfolgreich im Unternehmen einführen

RPA (Robotic Process Automation) übernimmt monotone Aufgaben von Mitarbeitern, steigert die Effizienz der Arbeitsabläufe und spart Kosten. Die Technologie hält Einzug in Verwaltungs- und Geschäftsprozesse von immer mehr Unternehmen und bringt erhebliche Wettbewerbsvorteile. Damit die Software erfolgreich implementiert und von den Mitarbeitern akzeptiert wird, sollten jedoch einige Faktoren bedacht werden: Nicht nur die Technologie der…

Baumspende statt Cookies – was zum Feedback motiviert

Um die User-Meinung zur Gratis-Feeback- und Datensammelkultur ist es schlecht bestellt. Bäume spenden ist eine Möglichkeit, die Teilnahmemotivation an Feedbackbefragungen zu erhöhen. Dies zeigen die repräsentativen Ergebnisse der Greenadz-Studie zur Nutzung und Akzeptanz von Online-Marktforschung und Werbung unter deutschen Onlinern [1]. Was wir daraus wieder einmal lernen:  Wie wichtig es ist, den Konsumenten auf Augenhöhe…

Akzeptanz von Re-Targeting-Werbung nur unter Vorbehalt

Die »GreenAdz Studie zur Akzeptanz von Online-Werbung und Feedback« untersuchte, wie es um das Verständnis der User für Online-Werbung beziehungsweise Re-Targeting steht. Hier zeigt sich, wie wichtig ein respektvoller, fairer und transparenter Umgang mit den Usern auf Augenhöhe ist. Drei Viertel der User nehmen Re-Targeting-Werbung wahr Wer kennt sie nicht, die Banner mit den Produktangeboten,…

Schlechte Online-Werbung hat ein Akzeptanzproblem

Unerwünschte Werbung ist so unbeliebt wie Spam: 84 Prozent der deutschen Internetnutzer fürchten sie ähnlich stark wie Spam im E-Mails-Postfach (83 %), so die Ergebnisse einer repräsentativen Online-Nutzerstudie zur Akzeptanz von Online-Werbung und Nutzung von Ad Blockern des Hamburger Marktforschungsunternehmens GreenAdz. Ein weiteres Kernergebnis: Trotz hoher Ad-Blocker-Verbreitung von 40 Prozent klickt jeder dritte Ad-Blocker-Nutzer regelmäßig…

5 weitverbreitete Irrtümer zu SharePoint

Darauf sollten Unternehmen bei SharePoint-Projekten achten. Irrtum 1: Ein schneller Start ersetzt die Strategie. Ein dringlicher Bedarf birgt immer das Risiko des spontanen, ungeplanten Handelns. Häufig kommt aus der IT-Abteilung dann urplötzlich der Startschuss: »SharePoint jetzt an allen Arbeitsplätzen verfügbar.« Die Folgen: Jede Fachabteilung nutzt das Portal nach seinen eigenen Vorstellungen. Das dann entstehende Chaos…

Projektmanagement-Software: Integriert und akzeptiert  

Eine Kundenumfrage ermittelte Akzeptanz, Anwenderverhalten und Veränderungen bei der Nutzung von Projektmanagement-Software [1]. Die Integration in den Arbeitsalltag und eine intuitive Bedienbarkeit tragen laut der Erhebung dazu bei, dass Projektmanagement-Software langfristig und regelmäßig genutzt wird. Entgegen aller Erwartungen findet Projektmanagement übrigens nach wie vor vorwiegend am Desktop-PC statt. Das ergab die Befragung des Projektmanagement-Softwareherstellers unter…