Alle Artikel zu Arbeitnehmer

Mehr als die Hälfte der Deutschen befürworten den Sechs-Stunden-Arbeitstag – auch ohne Lohnausgleich

In Deutsch­land würde eine Mehrheit der Arbeit­neh­mer eine Verkür­zung ihres Arbeits­tags begrü­ßen. Rund 53 % befür­wor­ten ein reduzier­tes sechs­stün­di­ges Arbeits­zeit­mo­dell, ähnlich dem, dass in einem Pilot­pro­jekt in einem staat­li­chen Alters­heim über zwei Jahre im schwe­di­schen Göteborg getes­tet wurde. Das geht aus einer neuen Studie hervor, die das Meinungs­for­schungs­in­sti­tut YouGov im Auftrag des Büroartikel-Lieferanten Viking vorstellt…

Verantwortung, Flexibilität und neue Freiräume im Job werden geschätzt – aber nicht von allen

Passt das Job-Profil nicht zum Naturell eines Arbeit­neh­mers, leidet die Arbeits­zu­frie­den­heit. Der Unter­schied in der Zufrie­den­heit gegen­über einem Job, bei dem Verant­wor­tung, Autono­mie, Arbeitszeit- und Homeoffice-Regelungen den indivi­du­el­len Präfe­ren­zen entspre­chen, ist etwa vergleich­bar mit dem Unter­schied in der Lebens­zu­frie­den­heit zwischen Erwerbs­tä­ti­gen und Arbeits­lo­sen. Das ist ein erstes Ergeb­nis der Studie »Arbei­ten in Deutsch­land«, die das…

Lebewohl, Großraum: Die Präsenzkultur hat bald ausgedient

Vor- und Nachteile flexi­bler Arbeits­mo­delle. Arbeit­neh­mer und Arbeit­ge­ber profi­tie­ren gleicher­ma­ßen, wenn sich Unter­neh­men von klassi­schen Arbeits­mo­del­len verab­schie­den. Das zeigt die aktuelle Studie im Auftrag von Polycom, einem Anbie­ter von Voice-, Video- und Content-Collaboration-Lösungen. Für die Erhebung wurden rund 25.000 Erwach­sene in zwölf Ländern befragt, darun­ter 2.015 aus Deutsch­land [1]. Angetrie­ben von globa­ler Konkur­renz, immer kürze­ren…

Wie arbeitet Deutschland?

Gut zwei Drittel der deutschen Arbeit­neh­mer mit Büroar­beits­platz sitzt alleine oder teilt das Büro mit nur einem Kolle­gen. Nochmal gut 20 Prozent arbei­ten in Räumen mit bis zu fünf Perso­nen. Und gerade einmal 15 Prozent der Befrag­ten agiert aktuell im Großraum­büro mit mehr als fünf Kolle­gen. Die ist das Ergeb­nis der Indeed-Umfrage unter 1.049 deutschen…

Krankenstand sinkt erstmals seit zehn Jahren

Die deutschen Arbeit­neh­mer waren im vergan­ge­nen Jahr etwas selte­ner krank als in den Vorjah­ren. Damit ist die Zahl der Fehltage im vergan­ge­nen Jahr erstmals seit zehn Jahren wieder gesun­ken, wie die Grafik von Statista zeigt. Die Daten stammen aus dem Gesund­heits­re­port 2017 der Techni­ker Kranken­kasse, die dafür die Daten von 4,8 Millio­nen Mitglie­dern auswer­tete. Im…

Innere Kündigung kostet deutsche Volkswirtschaft bis zu 105 Milliarden Euro jährlich

In Zeiten guter Konjunk­tur und fehlen­der Fachkräfte unter­neh­men viele Arbeit­ge­ber große Anstren­gun­gen, um Mitar­bei­ter an sich zu binden. Dennoch stagniert der Anteil der Arbeit­neh­mer, die eine hohe emotio­nale Bindung zu ihrem Arbeit­ge­ber aufwei­sen und dementspre­chend mit Hand, Herz und Verstand bei der Arbeit sind, bei 15 Prozent. Ebenso viele Arbeit­neh­mer haben inner­lich bereits gekün­digt. 70…

Keine Zeit fürs Schnitzel

Deutsche Arbeit­neh­mer essen in der Mittags­pause am liebs­ten Salat oder das bewährte Pausen­brot. In deutschen Pausen­räu­men regiert zur Mittags­zeit ausge­wo­gene Rohkost. Das ist das Ergeb­nis einer aktuel­len Umfrage von mobileJob.com unter 1170 Kandi­da­ten für den außer­aka­de­mi­schen Arbeits­markt. Demnach gaben genau ein Viertel der Befrag­ten an, in der Mittags­pause am liebs­ten Salat zu essen. Am Arbeits­platz…

Betriebe berichten von überwiegend positiven Erfahrungen bei der Neueinstellung von Älteren

Das Insti­tut für Arbeitsmarkt- und Berufs­for­schung (IAB) hat Betriebe, die Perso­nen ab 50 Jahren neu einge­stellt haben, zu ihren Erfah­run­gen bei diesen Neuein­stel­lun­gen befragt. »Grund­sätz­lich berich­te­ten Betriebe überwie­gend von positi­ven Erfah­run­gen mit älteren neu einge­stell­ten Arbeit­neh­mern«, schrei­ben die IAB-Forscher in einer am Diens­tag veröf­fent­lich­ten Studie. 97 Prozent der befrag­ten Betriebe gaben an, dass die neuen…

Beruf: Das müssen Arbeitnehmer können

Wer einen neuen Job sucht, wird sie kennen: Stellen­aus­schrei­bun­gen, in denen die eierle­gende Wollmilchsau gesucht wird. Doch was müssen Arbeit­neh­mer wirklich mitbrin­gen, um ihren Job gut zu machen? Eine aktuelle Umfrage der ManPower­group, einem Perso­nal­dienst­leis­ter, zeigt was sich Arbeit­ge­ber von ihren Mitar­bei­tern für Eigen­schaf­ten wünschen – und was Arbeit­neh­mer sagen, was für Fähig­kei­ten in ihrem…

Europäische Arbeitnehmer sind sehr optimistisch für 2017

In Zeiten des Wandels werden Automa­ti­sie­rung und Digita­li­sie­rung als positive Einflüsse betrach­tet. 2016 war politi­sch und wirtschaft­lich ein turbu­len­tes Jahr. Trotz­dem sind Arbeit­neh­mer europa­weit mit überwäl­ti­gen­der Mehrheit davon überzeugt, dass ihre Unter­neh­men 2017 erfolg­reich sein werden. Laut einer neuen, von Ricoh in Auftrag gegebe­nen Studie gehen 91 Prozent der Arbeit­neh­mer davon aus, dass die Digita­li­sie­rung,…