Alle Artikel zu Ausbildung

So viel Gehalt gibt es ohne Lehre

Viele Schulabgänger starten im August ihre Ausbildung. Doch was ist mit denen, die keinen Ausbildungsplatz finden? Die Seite Gehalt.de hat analysiert, wie viel Einkommen es in Berufen ohne Lehre gibt. Relativ gut verdienen ungelernte Montagehelfer – sie kommen auf ein Median-Jahresgehalt von 32.329 Euro. Auch Produktionshelfer und Logistikhelfer können von ihrem Einkommen relativ gut leben.…

Bildung: Junge Menschen überholen ihre Eltern

Viele junge Menschen in Deutschland haben ein höheres Bildungsniveau als ihre Eltern. Das zeigt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) [1]. Fast ein Drittel erreicht einen höheren Abschluss als der Vater, im Vergleich zur Mutter sind es etwa 40 Prozent. Die durchschnittliche Qualifikation der in Deutschland lebenden Menschen wird sich in den…

Weltwirtschaftsforum: 88 Prozent der Beschäftigten sehen Verantwortung für innovative Arbeitskulturen bei Arbeitgebern

Laut einer neuen Studie halten nur 50 Prozent der Beschäftigten ihr Unternehmen für innovativ – trotz der neuen Herausforderungen durch die Digitalisierung. Während in dieser Woche führende Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Kultur auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos über die Herausforderungen diskutieren, vor denen die Welt 2017 steht, zeigt eine aktuelle Studie [1] von…

IT-Kompetenz wird immer wichtiger und muss sich in schulischer Ausbildung widerspiegeln

Umfrage bestätigt: Deutsches Bildungssystem muss digitaler werden. eco begrüßt Digitalpakt der Bunderegierung als wichtiges Signal. Bundesländer müssen Konzepte zur Vermittlung von IT-Kompetenz entwickeln Die Bedeutung digitaler Technologien und des Internets ist zu einem zentralen Wirtschaftsfaktor weltweit geworden. Es gilt, frühzeitig die Basis für eine junge Generation technikaffiner Menschen und späterer Fachkräfte in diesem Bereich zu…

Youtube statt DVD – ansonsten kaum digitaler Fortschritt im Berufsschulalltag

Am 1. August begann das Ausbildungsjahr, und es blieben viele Stellen unbesetzt. Die Attraktivität und Qualität der Ausbildung könnte durch digitale Lernmedien steigen. Oft scheitert es jedoch an unzureichendem WLAN und an didaktischen Konzepten. Verhaltene Modernisierung statt breiter Innovation: Berufsschule und Ausbildung hinken beim Thema Digitalisierung hinterher. Zwar hat das Youtube-Video die DVD abgelöst, zwar…

Aus- und Fortbildung: Wann Aufwendungen in vollem Umfang abziehbar sind

Die derzeitige Rechtslage macht es erforderlich, zwischen Fortbildungskosten und Ausbildungskosten zu unterscheiden, weil –   Fortbildungskosten ohne Einschränkung als Betriebsausgaben oder Werbungskosten abgezogen werden können. Für den, der bereits eine erstmalige Berufsausbildung abgeschlossen hat, ist jede weitere Berufsausbildung (also auch ein Erststudium) als Fortbildung einzustufen. –   die Kosten für die eigene Berufsausbildung (erste Berufsausbildung) gemäß §…

Digitalisierung verändert Ausbildungsberufe

■       Drei Viertel befürworten Veränderungen in der bestehenden Ausbildung. ■       Jedes vierte Unternehmen hält neue Ausbildungsberufe für notwendig. ■       Vor allem der Mittelstand erwartet gravierende Veränderungen. Die Digitalisierung wird nach Einschätzung der Unternehmen die berufliche Ausbildung gravierend verändern. Mehr als jedes vierte Unternehmen (29 Prozent) gibt an, dass in Folge der Digitalisierung völlig neue Ausbildungsberufe…

Ausbildung: Die Berufe mit dem größten Zuspruch

Kaufmann beziehungsweise Kauffrau im Einzelhandel war 2014 der beliebteste Ausbildungsberuf. Rund 31.000 neue Ausbildungsverträge wurden hier abgeschlossen. Das macht etwas sechs Prozent aller neuen Ausbildungsverträge aus. Knapp dahinter: Die Ausbildung zum Kaufmann beziehungsweise zur Kauffrau für Büromanagement. Von den 28.725 neuen Verträgen hier wurden jedoch 21.357 von Frauen abgeschlossen. Damit rangiert diese Ausbildung bei den…

Generation Praktikum

Eine ganze Reihe unbezahlter oder schlecht bezahlter Praktika nach der Berufsausbildung oder dem Studium – das ist das Horrormärchen hinter dem Stichwort »Generation Praktikum«. Die Europäische Kommission ließ erfragen, wie hoch der Anteil der Europäer ist, die nach ihrer Ausbildung weiter Praktika absolvieren. Die Ergebnisse sind von Land zu Land sehr unterschiedlich. Während in den…

Schlüsselpositionen bei der Berufswahl

Jugendliche nutzen Social Media und insbesondere Facebook anders, als viele Unternehmen denken: denn für Ausbildungsinformationen spielen Facebook-Seiten keine Rolle. Dies ist ein Ergebnis der STRIM Schülerbefragung [1]. Geht es um die Berufswahl und den richtigen Einstieg in die Ausbildung, nutzen Schüler als Informationsquellen vor allem Gespräche mit Eltern (rund 85 Prozent), Berufsorientierungstage (rund 80 Prozent)…