Alle Artikel zu Automatisierung

Mensch und Maschine Hand in Hand für höhere Cybersicherheit

Leitfa­den zu künst­li­cher Intel­li­genz in Security Opera­ti­ons Centern. Ratge­ber beleuch­tet die Automa­ti­sie­rung der Cyber­si­cher­heit in Security Opera­ti­ons Centern durch künst­li­che Intel­li­genz – Entlas­tung von Routi­ne­auf­ga­ben. Zuletzt brachte es die weltweite Ransomware-​​Attacke mit dem Erpres­sungs­tro­ja­ner »Wanna Cry« an den Tag: Sehr viele, selbst renom­mierte Techno­lo­gie­un­ter­neh­men, werden immer wieder Opfer von Cyber­at­ta­cken, auch wenn diese mit relativ…

Ist Automatisierung die Allzweckwaffe für Unternehmen?

Drei große Stolper­steine aus IT-​​Sicht. Unter­neh­men weltweit nutzen zuneh­mend die Automa­ti­sie­rung auf verschie­dene Art und Weise, um Dienst­leis­tun­gen zu einem niedri­ge­ren Preis mit einer höheren Kunden­zu­frie­den­heit bereit­zu­stel­len. Der Return on Invest­ment der Automa­ti­sie­rung ist gut dokumen­tiert, sowohl was den finan­zi­el­len Nutzen als auch die stärkere Kunden­bin­dung betrifft. Aber nicht alle Bemühun­gen zur Umset­zung der Automa­ti­sie­rung…

Reisende zurückhaltend gegenüber automatischem Check-​in

■ Nur jeder Dritte würde menschen­lo­sem Check-​​in und Boarding vertrauen. ■ Jüngere sind aufge­schlos­se­ner gegen­über automa­ti­schem Check-​​in. ■ Knapp jeder Fünfte würde ein Hotel mit menschen­lo­sem Check-​​in buchen. Eine Urlaubs­reise der Zukunft: Das Boarding am Flugha­fen ist komplett automa­tisch und wird nicht mehr von einem Menschen durch­ge­führt, im Hotel angekom­men erfolgt der Check-​​in an einem…

Tipps zur IT-​Sicherheit im öffentlichen Sektor – Lehren aus der Vergangenheit ziehen

Das Jahr 2017 startete aus Perspek­tive der IT-​​Sicherheit ernüch­ternd: Angriffe auf Strom­netze, erfolg­rei­che Ransomware-​​Angriffe, das erste Botnet im Inter­net der Dinge. Ausge­hend vom Vorjahr stellt sich die Frage, wie die Angrei­fer überwie­gend vorge­hen. Alles deutet darauf hin, dass sie in erster Linie auf automa­ti­sierte Attacken setzen, gefolgt von besse­rer Zusam­men­ar­beit unter­ein­an­der. Zu diesem Schluss kommt…

Robotic Process Automation (RPA) sorgt für mehr Produktivität und nicht für Jobverluste

Automa­ti­sie­rung reduziert den Ressour­cen­auf­wand um 37 Prozent. Aufga­ben, nicht Jobs werden automa­ti­siert, sodass Mitar­bei­ter ein höheres Arbeits­vo­lu­men schaf­fen und sich auf höher­wer­tige Aufga­ben konzen­trie­ren. Die ISG-​​Studie geht für 2019 davon aus, dass 72 Prozent der Unter­neh­men RPA für die Automa­ti­sie­rung von Support-​​Funktionen einset­zen. In den kommen­den zwei Jahren ist vor allem der IT-​​Betrieb von Automa­ti­sie­rung…

Big Data für das Gesundheitswesen – Hürden und Chancen

Mal abgese­hen von Social Media und Handel mit Konsum­gü­tern ist das Gesund­heits­we­sen wohl eine der unerschöpf­lichs­ten Daten­quel­len überhaupt. Solange Menschen gesund oder gesün­der werden möchten, sprudeln Daten ohne Ende. Da liegt es nahe, über die Nutzung der Daten nachzu­den­ken. Da sind wir auch schon bei der ersten Hürde. Die Daten, ob Radio­lo­gie oder Labor oder…

Smart Shopping: Viele Deutsche wünschen sich Einkaufen per Knopfdruck

Drucker, die ihre Toner­kar­tu­schen automa­tisch nachbe­stel­len oder Kühlschränke, die eigen­stän­dig einkau­fen. Jeder dritte Deutsche kann sich gut vorstel­len, Smart-​​Home-​​Technologien wie diese künftig zu nutzen. Das geht aus der Zukunfts­stu­die »Handel 2036: Wie kauft Deutsch­land übermorgen ein?« hervor [1]. Sie zeigt auf, wie die Shopping-​​Welt in 20 Jahren ausse­hen könnte – und was die Deutschen davon…

Robotik: Das bisschen Haushalt macht sich (fast) von allein

Robotik war eines der großen Themen auf der diesjäh­ri­gen Hanno­ver Messe. Doch nicht nur in der Indus­trie werden Roboter und Automa­ti­sie­rung in den kommen­den Jahren für Verän­de­run­gen sorgen. Auch im priva­ten Bereich nimmt die Nutzung der kleinen elektro­ni­schen Helfer stetig zu. Laut einer Schät­zung der in Frank­furt ansäs­si­gen Inter­na­tio­nal Federa­tion of Robotics werden im Zeitraum…

Industrieroboter: Asien treibt die Automatisierung voran

Indus­trie 4.0 ist das große Thema der Hanno­ver Messe Indus­trie 2017. Darun­ter fallen zum Beispiel smarte Ferti­gungs­an­la­gen, die mit Werktei­len Infor­ma­tio­nen austau­schen und bei Bedarf selbst­stän­dig einen Techni­ker um Hilfe bitten. Dass die Produk­tion weltweit smarter wird, zeigt auch eine Prognose der Inter­na­tio­nal Federa­tion of Robotics (IFR) aus dem Septem­ber 2016. Demnach wird der Absatz…

Industrie sieht künstliche Intelligenz als Produktionsturbo und hilfreiche Assistenz

Studie zur Hanno­ver Messe Indus­trie: KI aus Entschei­der­sicht kein Jobkil­ler. Die deutsche Indus­trie will durch den Einsatz künst­li­cher Intel­li­genz (KI) die Produk­tion weiter beschleu­ni­gen. Allein im Automotive-​​Sektor und in der verar­bei­te­ten Indus­trie setzen sechs von zehn Unter­neh­men bei der Automa­ti­sie­rung ihrer Ferti­gungs­pro­zesse auf KI. Sie verspre­chen sich schnel­lere Abläufe und damit spürbare Wettbe­werbs­vor­teile. Als Jobkil­ler…