Alle Artikel zu Controlware

Managed Collaboration Services – Sichere Zusammenarbeit in der Private Cloud

Managed Collaboration Services

Die Nachfrage nach Collaboration-Services wächst: Immer mehr Unter­neh­men wickeln ihre Projekte inzwi­schen über verteilte, stand­ort­über­grei­fende Teams ab. Doch dies gelingt nur, wenn alle Projekt­be­tei­lig­ten jeder­zeit auf die gleichen Infor­ma­tio­nen zugrei­fen können. Bei der Bereit­stel­lung zentra­li­sier­ter und synchro­ni­sier­ter Dokumen­ten­zu­griffe hatten IT-Abteilungen bislang nur die Wahl zwischen zwei unerquick­li­chen Alter­na­ti­ven: dem siche­ren, aber teuren Betrieb einer eigenen Lösung – und dem günsti­gen, aber unsiche­ren Einsatz von Public-Cloud-Angeboten. 

Rückblick auf den »Controlware Security Day 2014«: Mehr als 300 IT-Experten besuchen erfolgreiche Plattform für Kommunikation, Information & Networking

Control­ware, renom­mier­ter deutscher System­in­te­gra­tor und Managed Service Provi­der, begrüßte am 25. und 26. Septem­ber 2014 über 300 Security-Verantwortliche, IT-Leiter und Technik-Experten beim 6. Control­ware Security Day. Im Mittel­punkt der zweitä­gi­gen Veran­stal­tung standen die Themen IT-Operations & Analytics, Advan­ced Persis­tent Threats sowie Network- und Data-Center-Security.   »Die Arbeits­welt verän­dert sich weiter­hin deutlich. Ansätze wie Indus­trie 4.0…

Nächster Halt: Software Defined Data Center? – Das Abenteuer Virtualisierung geht weiter

Das Abenteuer Virtualisierung geht weiter

Software Defined Data Center (SDDC) ist zurzeit in aller Munde. Der Begriff Software Defined Data Center ist zwar griffig, aber auch vielsa­gend. Was verbirgt sich tatsäch­lich dahin­ter, wo kommt die Entwick­lung her und wo geht sie hin? Was kann heute schon nützlich sein und für wen? Wenn es um derar­tige Fragen geht, hilft es, hinter die Kulis­sen zu schauen, um die wesent­li­chen Entwick­lungs­stränge, Abhän­gig­kei­ten und Wechsel­wir­kun­gen nachvoll-ziehen zu können.