Alle Artikel zu Cyberangriff

Künstliche Intelligenz: Die dunkle und die helle Seite der Macht

Künstliche Intelligenz (KI) verändert die Welt auf eine Art und Weise wie es früher nur schwer vorstellbar gewesen wäre. Und KI nimmt Einfluss auf viele unterschiedliche Bereiche innerhalb der Industrie. In den letzten Jahren werden die Grundlagen der künstlichen Intelligenz auch in der Cybersicherheit genutzt. Zum einen aus Gründen der Skalierbarkeit, zum anderen, weil KI…

Gefälschte Office-365-Mails im Umlauf: Perfide Phishing-Variante täuscht Passwort-Verifizierung vor

Die Sicherheitsexperten von Retarus warnen vor einer besonders arglistigen Phishing-Angriffswelle: Derzeit befinden sich personalisierte Phishing-Mails in einem täuschend echten Microsoft-Layout im Umlauf, die den Empfänger unter anderem zu einer zweifachen Passwort-Eingabe auffordern. Retarus empfiehlt daher die sorgfältige Überprüfung enthaltener Links. Zusätzlichen Schutz bieten spezielle E-Mail-Security-Lösungen mit umfangreicher Phishing-Filterung und modernen Funktionen für die Advanced Threat…

Politik und Cybersicherheit: 4 große Trends für 2018

Das Jahr ist gerade noch jung genug sich einigen der wichtigsten Trends zu widmen, die dieses Jahr aller Wahrscheinlichkeit nach prägen werden. Es sind im Wesentlichen vier große Bewegungen.   Anbieter von IT-Sicherheitslösungen werden sich stärker vor dem Gesetzgeber zu verantworten haben Schwerwiegende und folgenreiche Angriffe wie WannaCry und Datenschutzverletzungen in der Größenordnung von Equifax…

Ohne Cyberleiche kein IT-Verbrechen – Fragen an die Leistungsfähigkeit des SIEM-Konzepts

Gerade zum bevorstehenden Jahreswechsel schießen die Spekulationen über kommende Entwicklungen im Bereich IT-Sicherheit ins Kraut. Dabei werden sehr häufig Produktkategorien und Technologien mit häufig unklaren Definitionen verwendet und einander gegenübergestellt. Dies gilt beispielsweise auch für die automatisierte Analyse des Netzwerkverkehrs mithilfe künstlicher Intelligenz und den Einsatz von SIEM (Security Information and Event-Management). Worin sich diese…

Die Hälfte der Unternehmen informiert Kunden nicht bei Datenpannen

Einer aktuellen Umfrage zufolge informierten 50 Prozent der Unternehmen Kunden nicht vollständig, wenn deren persönliche Daten bei einem Cyberangriff kompromittiert wurden. Mit der ab Mai 2018 geltenden EU-Datenschutzgrundverordnung müssen Organisationen mit erheblichen Konsequenzen rechnen, wenn sie Datenpannen nicht veröffentlichen. Die globale Umfrage »Advanced Threat Landscape Report 2018« von CyberArk untersucht unter dem Schwerpunkt »The Business…

Cyberangriff auf 400.000 Kunden der Großbank UniCredit

Verantwortung für Datensicherheit bei externen Zugriffen liegt beim Unternehmen. Die italienische Großbank UniCredit wurde Opfer eines Hackerangriffs. Cyberkriminelle erhielten demnach über einen Dienstleister Zugang zu Daten im Zusammenhang mit Krediten. Circa 400.000 Kunden könnten demnach betroffen sein. Möglicherweise wurden persönliche Angaben sowie Kontonummern gestohlen. Nach Meinung von Vectra Networks zeigt der neuerlich erfolgreich Datendiebstahl, dass…

Update: Cyberangriffswelle Petya – Bedrohung größer als bekannt

Aktuellen Erkenntnissen zu Folge ist die Bedrohungslage durch den Cyberangriff Ende Juni, der unter dem Namen Petya (auch: NotPetya, ExPetr, DiskCoder.C) bekannt wurde, auch für deutsche Unternehmen größer als bislang angenommen. Analysen von IT-Sicherheitsforschern legen nahe, dass bereits seit April 2017 in mehreren Wellen unterschiedliche Schadsoftwarevarianten über die Update-Funktion der in der Ukraine weit verbreiteten…

30 Jahre Verschleierung von Malware

244 neue Cyber-Bedrohungen jede Minute. Weltweite Infektionsrate mit mobiler Malware steigt in Q1 2017 auf 57 Prozent. Mac OS-Malware inzwischen bei 53 Prozent.   Der McAfee Labs Threats Report für Juni 2017 wirft einen genauen Blick auf die Cyber-Bedrohungen des ersten Quartals 2017. So analysiert der Bericht den Fareit Passwort-Dieb, blickt auf die 30-jährige Entwicklung…

Incident Response : Datendiebstahl bei ThyssenKrupp

Wenige Tage nach dem breit angelegten Angriff auf ein bestimmtes Routersystem, das unter anderem auch die Telekom einsetzt, erschüttert der nächste Sicherheitszwischenfall die Medien. Bei der von ThyssenKrupp gemeldeten Cyberattacke gelang es sehr gut organisierten Angreifern, das Netzwerk des bekannten Stahlgiganten zu infiltrieren. Angreifer drangen in das Netzwerk des Konzerns ein, um an strategisch relevanten…

Sicherheitsrisiken für DAX-100-Unternehmen durch Cyberangriffe

Sicherheitsreport deckt signifikante Gefahrenpotenziale bei den 100 größten deutschen Unternehmen auf. Proaktive Sicherheitskonzepte sind ein wichtiger Baustein zur Wahrung der Marktreputation und fördern die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens. Zu den verbreitetsten Bedrohungen gehören verdächtige Webdomain-Registrierungen und ähnlich-klingende Domainnamen bekannter Marken, die zum Abgreifen von Verbraucherdaten eingesetzt werden können. Besonders betroffen ist die Automobilindustrie. Bei 75 DAX-100-Unternehmen…

Bisher noch kein verheerender Angriff auf ein Stromnetz – woran liegt’s?

Wenn man zusammenfasst, was die großen Nachrichtenagenturen veröffentlichen, wirkt es, als ob nationale kritische Infrastrukturen, insbesondere der Energiesektor, mit Sicherheitslücken gespickt und damit reif für einen katastrophalen Cyberangriff wären. In Wirklichkeit haben wir einen solchen Angriff (zum Glück) noch nicht erlebt. Abgesehen von übergeordneten politischen Gründen wie Angst vor Vergeltung und weitreichenden wirtschaftlichen Auswirkungen, ist…

Angriffe auf Webseiten, um SEO-Kampagnen zu starten

Die Analyse illegaler SEO-Kampagnen, die auf kriminelle Webseiten für Medikamente und Inhalte für Erwachsene lenken, stehen im Mittelpunkt der Betrachtung. Der Hacker-Intelligence-Initiative-Report mit dem Titel »Black Hat SEO: Eine detaillierte Analyse illegaler SEO-Strategien« zeigt auf, wie Forscher des Imperva Defense Center (IDC) einen lang andauernden und immer noch aktiven, illegalen Angriff entdeckten, der Sicherheitslücken auf…

Rekordhoch bei Cyberangriffen

Die wichtigsten Ergebnisse des »State of the Internet Security Report« für das erste Quartal 2016: DDoS-Attacken und die Angriffe auf Webanwendungen sind weiter angestiegen, ebenso gibt es eine neue Welle von Wiederholungsangriffen [1]. Besonders betroffen ist die Gaming-Branche sowie der Einzelhandelssektor. »Die DDoS-Attacken und die Angriffe auf Webanwendungen sind kontinuierlich und deutlich angestiegen, und das…

Wie ein Banking-Trojaner Unternehmen infizieren kann

Der vom Application Defense Center (ADC) herausgegebene Hacker Intelligence Initiative (HII) Report unter dem Titel »Phishing Trip to Brazil« liefert einen detaillierten Blick auf einen Cyberangriff, der auf Anwender abzielt, die von einem Banking-Trojaner infiziert sind [1]. Der Report veranschaulicht, dass über Angriffe auf einzelne Arbeitnehmer, die möglicherweise sogar eine Anti-Malware-Abwehr einsetzen, trotzdem leicht in…

Ganzheitliche Sicherheitsstrategie statt Perimeterschutz

Es stellt sich nicht mehr die Frage, ›ob‹ ein Angriff geschehen wird, sondern vielmehr ›wann‹ er passiert. Der Cyberangriff auf Experian, einen Dienstleister von T-Mobile in den USA, kann fatale Folgen nach sich ziehen. Die Daten von etwa fünfzehn Millionen Kunden wurden gestohlen. Dies ist nicht besonders kritisch – solange die Daten verschlüsselt sind. Hier…

Sicherheitsmängel bei der Nutzung virtueller Infrastrukturen

Die Wiederherstellungskosten nach einem Cyberangriff sind bei virtuellen Systemen doppelt so hoch wie bei physikalischen. Sind durch eine Cyberattacke virtuelle Infrastruktursysteme betroffen, zahlen Unternehmen oft einen hohen Preis: Laut einer aktuellen Umfrage betragen die Wiederherstellungskosten virtueller Umgebungen bei großen Unternehmen im Schnitt mehr als 800.000 US-Dollar – eine doppelt so hohe Summe wie bei einem…

Energieunternehmen wiegen sich in falscher Sicherheit

Wie vermeintlich sicher sich die Verantwortlichen von Energieunternehmen in Sachen Cybersicherheit fühlen, zeigt eine aktuelle Untersuchung von Dimensional Research. In der Studie wurden in den USA über 400 Führungskräften und IT-Fachkräften in der Energiewirtschaft hinsichtlich Internet- und Datensicherheit befragt. 86 Prozent gaben an, dass sie einen sicherheitskritischen Vorfall in weniger als einer Woche erkennen können.…

Cyberangriffe im Gesundheitswesen: Vorsorgetipps für Healthcare-Branche

Wenn Cyberkriminelle an Kreditkarten- oder Finanzdaten gelangen, gewinnt das Thema Internetsicherheit und Datenschutz für die Betroffenen an Bedeutung. Dies gilt umso mehr, wenn sich Hacker Zugang zu Krankenakten und medizinischen Daten verschaffen. Zudem wird eine sichere IT zunehmend zum Wettbewerbsfaktor. Die Angst vor Sicherheitsverletzungen im Gesundheitswesen ist nicht unbegründet. Die jüngsten Berichte über einen hochkarätigen…

33 % der Opfer eines Cyberangriffs haben Daten verloren

Eine Studie ermöglicht Einblicke in die aktuelle Cybersecurity-Lage in Deutschland und Großbritannien [1]. Die Umfrage klärte anhand von zwanzig Fragen, welchen Bedrohungen die Unternehmen 2014 ausgesetzt waren, welche Sicherheitstechnologien eingesetzt wurden und wie effektiv dies geschah. Die Ergebnisse bestätigen zum Teil die Einschätzungen der Fachleute, allerdings kamen auch einige Überraschungen zu Tage. Ziel eines Cyberangriffs…

Was tun nach einem Cyberangriff?

Das Beispiel Bundestag zeigt, dass beim Thema IT-Sicherheit die Strategie zur Datenwiederherstellung nicht außen vor bleiben darf. Nach dem Hackerangriff auf den Deutschen Bundestag laufen die Systeme immer noch nicht stabil. Ausmaß und Folgen sind laut Medienberichten weiter unklar. Schnelle Wiederherstellung der Systeme sollten in Organisationen und Unternehmen in der IT-Sicherheitsstrategie verankert sein. Der Hackerangriff…