Alle Artikel zu Datenbanken

CIOs: Hybrid-Cloud-Modelle überwiegen, Unternehmen nutzen Cloud vor allem für Speicher und Backup

  750 europäische IT-Leiter wurden zu Cloud-Einsatz, Sicherheit und der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung befragt. NetApp hat die Ergebnisse seiner ersten Marktstudie zum Einsatz von Cloud-Lösungen in Europa veröffentlicht. Die Antworten von 750 CIOs und IT-Leitern in Deutschland, Frankreich und dem Vereinigten Königreich (UK) zeigen, dass die Hybrid Cloud die am häufigsten eingesetzte Cloud-Variante ist: Über die…

Blockchains: Supercomputer-Leistung für die Sicherheit

Blockchains sind spezielle Datenbanken, die Transaktionsdaten ohne eine zentrale Kontroll-Instanz, ohne die Notwendigkeit gegenseitigen Vertrauens und mit vollkommener Transparenz verwalten können. Die größte und bekannteste öffentliche Blockchain ist die von Bitcoin – sie läuft auf einem Netzwerk von aktuell etwa 5600 Servern im Internet und führt am Tag über 240.000 Transaktionen durch. Das ist in…

Die vier wichtigsten Skills für Digitalisierungsprojekte

IT-Architekturen, Datenbanken, Business Intelligence und IT-Sicherheit. Wie gut sind deutsche IT-Profis aufgestellt? Mit der wachsenden Masse an Daten und Geräten, neuen Geschäftsmodellen und Digitalisierungsprojekten müssen IT-Profis darauf achten, besonders fit in den Bereichen IT-Architekturen, Datenbanken, Business Intelligence und IT-Sicherheit zu sein. Laut einer Umfrage von msg unter 700 IT-Profis in Deutschland sind drei der vier…

Digitale Transformation: Lernen Studierende die richtigen Fertigkeiten?

Umfrage zeigt: IT-Fachkräfte priorisieren zentrale Technologie-Fertigkeiten anders als Universitäten. Gap vor allem bei fachlichen Fertigkeiten aufgedeckt / Weitgehende Übereinstimmung bei sozialen Skills. Zu den Schwerpunkten im Informatikstudium gehören heute Softwareentwicklung, Programmiersprachen und Datenbanken. IT-Fachkräfte wünschen sich vom Nachwuchs hingegen vor allem Fertigkeiten in Bereichen wie IT-Sicherheit und IT-Architekturen. So lauten die Ergebnisse zweier gegenübergestellter Befragungen,…

Big Data Vendor Benchmark 2016 für die Schweiz

Die Experton Group hat ihre aktuelle, unabhängige Marktstudie zu Anbietern von Hardware, Software und Dienstleistungen für Big-Data-Aufgaben im »Big Data Vendor Benchmark Schweiz 2016« veröffentlicht [1]. Aus den ursprünglich mehr als 250 im Zusammenhang mit »Big Data« identifizierten Unternehmen wurden 81 als in der Schweiz relevante Anbieter bewertet. Die Fokussierung auf die konkrete geografische Region…

Hacker gegen Google: Wann kommt der Großangriff?

Vor allem für untreue Männer war es ein Schock – Hacker brachen in die Datenbanken des Fremdgeh-Portals Ashley Maddison ein. Plötzlich fanden sich vollständigen Datensätze von zum Ehebruch gewillten Männern und Frauen öffentlich im Internet. »Web-Plattformen vereinen heute mehr Daten auf sich als Spionagedienste. Der Hauptunterschied: Die Menschen geben die Informationen freiwillig preis!«, erklärt Andreas…

Trend zu mehr Open-Source-basierten Datenbanken

Relationale Datenbanken auf Open-Source-Basis haben inzwischen eine beachtliche Reife erreicht und können als Ersatz für kommerzielle relationale Datenbankmanagementsysteme (RDBMS) mit erheblichen Einsparungen bei den Gesamtbetriebskosten (Total Cost Of Ownership, TCO) eingesetzt werden. Damit kommen sie für IT-Leiter, Datenbankadministratoren und das Applikationsentwicklungsmanagement jetzt als Standardoption für die Implementierung von Anwendungen in Betracht. Dies stellte Gartner im…

Wie positionieren sich die Anbieter im deutschen Markt für Database Security?

Der Datenbankschutz wird zu einem immer wichtigeren Thema. Es reicht nicht mehr aus, nur das Netzwerk abzusichern. Das wichtigste Gut im Unternehmen sind die Daten, und die gilt es zu schützen. Intelligente Zugriffsberechtigungen müssen dafür sorgen, dass kein unbefugter Mitarbeiter auf schützenswerte Daten zugreifen kann. Attacken können eben nicht nur von außen kommen, sondern auch…

Datenbanken und Datenmanagement im deutschen Big-Data-Markt

Neue Datenbankformen und neue Datenmanagementsysteme stellen den Löwenanteil dessen dar, was unter »Big Data« verstanden wird. Jedoch sind nicht alle neuen Technologien für jeden Anwender geeignet. Vor allem über die Art der Daten sollten sich die Anwender schlau machen, bevor sie die eine Entscheidung treffen. Es ist durchaus eine Option, sich bei Dienstleistern wie HP,…