Alle Artikel zu Datendiebstahl

Die Verschlüsseler auf der IAA Internationale Automobilausstellung in Frankfurt? Wie ungewöhnlich!

Obwohl… ? …Datendiebstahl und Cyberattacken stehen heute ganz oben auf der Bedrohungsliste von Unternehmen, insbesondere auch im Automotive-Bereich.   Daher fordern die Automobilhersteller zu Recht von ihren Zulieferern den sicheren, geschützten Umgang mit vertraulichen Daten und auch den Nachweis darüber! Die Sicherheit der Systeme muss durch ein Audit belegt werden. Alle Zulieferer die die tetraguard…

Cyberangriff auf 400.000 Kunden der Großbank UniCredit

Verantwortung für Datensicherheit bei externen Zugriffen liegt beim Unternehmen. Die italienische Großbank UniCredit wurde Opfer eines Hackerangriffs. Cyberkriminelle erhielten demnach über einen Dienstleister Zugang zu Daten im Zusammenhang mit Krediten. Circa 400.000 Kunden könnten demnach betroffen sein. Möglicherweise wurden persönliche Angaben sowie Kontonummern gestohlen. Nach Meinung von Vectra Networks zeigt der neuerlich erfolgreich Datendiebstahl, dass…

Spionage, Sabotage, Datendiebstahl: Deutscher Wirtschaft entsteht jährlich ein Schaden von 55 Milliarden Euro

  ■  Jedes zweite Unternehmen wurde in den vergangenen beiden Jahren angegriffen. ■  Nur jedes dritte Unternehmen meldet Attacken – Sorge vor Imageschäden schreckt ab. ■  Bitkom und Bundesverfassungsschutz stellen Studie zu Wirtschaftsschutz vor.   Mehr als die Hälfte der Unternehmen in Deutschland (53 Prozent) sind in den vergangenen beiden Jahren Opfer von Wirtschaftsspionage, Sabotage…

Sichere Plattform, um digitales Geld zu senden und zu erhalten

Die Softwareexperten der Kölner CryptoTec AG reisen mit zwei neuen Security Apps auf die RSA Conference nach San Francisco. Auf der RSA Conference 2017 in San Francisco präsentiert das Kölner Unternehmen CryptoTec AG seine neuen Lösungen rund um die Themen IT-Sicherheit, verschlüsselte Echtzeitkommunikation sowie Schutz vor Datendiebstahl und digitaler Industriespionage. Im deutschen Pavillon stellt CryptoTec…

Nutzerkonten: Rekord-Datendiebstahl bei Yahoo

Mehr als eine Milliarde Yahoo-Nutzerkonten sind 2013 von einem Hackerangriff betroffen gewesen. Das gab das Unternehmen gestern in einer Pressemitteilung bekannt. Hinter der Attacke steht laut Angaben des Internet-Dienstleisters eine nicht autorisierte dritte Partei. Damit ist Yahoo im laufenden Jahr schon das zweite Mal mit einem Rekord-Datendiebstahl Thema in den Medien. Bereits im September hatte…

Incident Response : Datendiebstahl bei ThyssenKrupp

Wenige Tage nach dem breit angelegten Angriff auf ein bestimmtes Routersystem, das unter anderem auch die Telekom einsetzt, erschüttert der nächste Sicherheitszwischenfall die Medien. Bei der von ThyssenKrupp gemeldeten Cyberattacke gelang es sehr gut organisierten Angreifern, das Netzwerk des bekannten Stahlgiganten zu infiltrieren. Angreifer drangen in das Netzwerk des Konzerns ein, um an strategisch relevanten…

Rekord-Datendiebstahl bei Yahoo

500 Millionen Nutzerkonten sind bei Yahoo von einem Hackerangriff betroffen gewesen. Das räumte das Unternehmen am Mittwoch in einer Pressemitteilung ein. Der Vorfall datiert in das Jahr 2014. Laut Einschätzung des Internet-Dienstleisters könnten staatliche Stellen hinter der Attacke stecken. Der Yahoo-Hack ist der bislang größte öffentlich gewordene Datendiebstahl in der Geschichte des Internets. Ähnlich viele…

Datendiebstahl per USB-Stick: Wie Unternehmen und Behörden diese Gefahr verhindern können

Laut Idaho National Labratory stecken weltweit mehr als 20 Prozent der Mitarbeiter gefundene USB-Sticks ohne vorherige Sicherheitschecks in ihren Computer. Kein Wunder, dass sich da zuletzt die gefährlichen Angriffe auf Unternehmensdaten mit USBs gehäuft haben. Das IT-Security-Unternehmen Forcepoint erläutert in drei kurzen Tipps, wie Unternehmen dieser Gefahr vorbeugen können. Verhaltensstandard festlegen Zunächst müssen Unternehmen alle…

Schadsoftware auf dem Smartphone breitet sich weiter aus

Nach einer Untersuchung von Nokia [1] ist die Verbreitung von Schadsoftware auf Smartphones im ersten Halbjahr 2016 deutlich gestiegen, verglichen mit der zweiten Jahreshälfte 2015. Die Infektionsrate von Smartphones verdoppelte sich im Zeitraum Januar bis Juli 2016. Im »Rekordmonat« April waren laut Studie 1,06 % aller mobilen Endgeräte und eines von 120 Smartphones mit Schadsoftware…