Alle Artikel zu Datenzugriff

Mainframes gelten als besonders sicher, doch bleiben Insiderbedrohungen vielerorts ein weißer Fleck

In Deutschland vertrauen 76 Prozent der Unternehmen einseitig auf Logdateien – und setzen sich damit selbst der Gefahr von Datenlecks aus. Laut einer internationalen CIO-Umfrage halten hierzulande 72 Prozent der IT-Verantwortlichen ihre Mainframerechner für sicherer als andere IT-Systeme [1]. Gleichzeitig gehen 85 Prozent der deutschen Studienteilnehmer von signifikanten Insiderrisiken aufgrund mangelnder Transparenz bei Datenzugriffen auf…

Wie steht es mit der Sicherheit beim Zutritt per Smartphone?

Ein noch relativ neuer, aber aus Unternehmenssicht interessanter Bereich ist das Thema Mobile Access, das heißt die Verwendung von Smartphones für den Gebäudezutritt und Datenzugriff. Doch vielfach dominieren hier noch Sicherheitsbedenken – allerdings völlig zu Unrecht, meint ein Anbieter von sicheren Identitätslösungen. Dank neuer Mobile Access-Technologien und Kommunikationsverfahren wie NFC und Bluetooth Smart können Smartphones…

5 Tipps wie Sie die GoBD meistern

Die »Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff« (GoBD) sind seit über einem Jahr gültig. Doch tappen viele Unternehmen immer noch im Dunkeln, wenn es etwa um die GoBD-konforme Aufbewahrung oder vollständige und lückenlose Erfassung von steuerrelevanten Daten geht. SER gibt 5 Tipps, wie sich…

Access Rights Management (ARM) hat hohes Wachstum

Immer mehr Unternehmen erkennen, wie gefährlich das oftmals vorhandene Durcheinander der vergebenen Berechtigungen für Datenzugriffe ist. Die Entwickler von 8MAN (www.8man.com – CeBIT Halle 06, Stand F07), der Softwarelösung im Bereich Access Rights Management (ARM), spüren die Auswirkungen deutlich: »Das Bewusstsein in Unternehmen für IT-Sicherheit wird geschärft. Die Nachfrage nach einer effizienten Rechteverwaltung steigt enorm.…

Kosten für Datensicherung und Anwendungsentwicklung spürbar senken

Servervirtualisierung und Netzwerkvirtualisierung sind zwei bekannte und vielfach bewährte Technologien. In den Anfangszeiten schien die praktische Umsetzung noch abwegig, aber nachdem man die Vorteile erkannte, sind sie alltäglich geworden in den IT-Abteilungen. Jetzt ist die Datenvirtualisierung, genauer, die Virtualisierung von Datenkopien an der Reihe. Actifio sieht in diesem Ansatz großes Potenzial zur Kostensenkung bei der…

Leitfaden zur rechtssicheren E-Mail-Archivierung

Update der kostenlosen Leitfäden differenziert zwischen den geltenden gesetzlichen Anforderungen in DACH. Führende E-Mail-Archivierungslösung für KMUs erneut durch unabhängige Prüfungsgesellschaft zertifiziert Hilfestellung für Geschäftsführung und IT-Verantwortliche Ein Spezialist für rechtssichere E-Mail-Archivierung, hat aktualisierte Versionen seines Leitfadens »Rechtssichere E-Mail-Archivierung« veröffentlicht. Die Leitfäden, die die besonderen rechtlichen Anforderungen an die E-Mail-Archivierung in Deutschland, Österreich und der Schweiz…

GoBD: Neue Verfügung zur Buchführung könnte Steuerlast für Unternehmen erhöhen

Die Oberfinanzdirektion NRW hat Ende Juli eine Verfügung zu den »Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff« – kurz GoBD – erlassen. Aktuelle Betriebsprüfungen zeigen, dass bei nahezu allen Unternehmen Handlungsbedarf besteht. Betriebsprüfer prüfen vorgelegte Bücher und Aufzeichnungen zunehmend auf rein formelle Fehler. Folge sind…

Wachsendes Datenvolumen ist Haupttreiber für den Einsatz analytischer Plattformen

Der Anstieg von Datenproduktion und Datenvolumen ist der wesentliche Treiber dafür, analytische Plattformen einzusetzen. Auch gewachsene Infrastrukturen, zunehmende Anforderungen an die Analysemöglichkeiten und die Möglichkeit des schnellen Datenzugriffs treiben diese Entwicklung. Das sind Ergebnisse der kürzlich durchgeführten Studie »In-Memory-Analytics«, die hundert IT-Entscheider aus Unternehmen ab 500 Mitarbeitern zu den Treibern analytischer Plattformen befragt hat [1].…

Datenschutz bei Smartphone-Apps im Blick behalten

■       Viele Nutzer passen die Einstellungen ihrer Geräte an. ■       Apps greifen auf Standort, Kontakte oder Fotos zu. ■       Datenzugriff für die Funktionalität der Anwendungen notwendig. Die Navi-App nutzt den Standort, die Bildbearbeitung greift auf die gespeicherten Fotos zu oder der Messenger auf die Kontakte: Viele Smartphone-Apps verwenden persönliche Daten, um ihre Funktionalität voll ausspielen…