Alle Artikel zu Digital

Musikumsatz: Digital zahlt sich für Musikindustrie aus

Der weltweite Umsatz der Musik­in­dus­trie ist laut Inter­na­tio­nal Federa­tion of the Phono­gra­phic Indus­try (IFPI) im vergan­ge­nen Jahr um 5,9 Prozent auf 15,7 Milli­ar­den US-​​Dollar gestie­gen. Dies ist das größte Wachs­tum seit dem Beginn der Markt­be­ob­ach­tung durch den Verband. Das Wachs­tum der Branche wird vor allem vom Digital­ge­schäft voran­ge­trie­ben, das erstmals für 50 Prozent der Einnah­men…

Digital in die Zukunft

Neun von zehn Arbeit­neh­mer in Europa gehen davon aus, dass die Digita­li­sie­rung, wirtschaft­li­che Unsicher­heit und politi­sche Turbu­len­zen die Art und Weise, wie sie arbei­ten, in naher Zukunft verän­dern werden. Zugleich sind 85 Prozent davon überzeugt, dass ihre Unter­neh­men von dieser Phase des Wandels profi­tie­ren werden und 59 % erwar­ten, dass sich ihr Unter­neh­men zum Ende des…

Von wegen digital: In jedem dritten Büro stapelt sich das Papier

Viele Unter­neh­men halten am Papier fest, was unter anderem der Produk­ti­vi­tät schadet. Die Digita­li­sie­rung der Arbeits­welt wird unser Berufs­le­ben in erheb­li­chem Maße verän­dern. Dabei müsste man eigent­lich meinen, dass das Medium Papier von Notebook, Tablet oder Smart­phone schon vollstän­dig verdrängt sein müsste. Dennoch gibt jeder Dritte Geschäfts­füh­rer zu, dass sich in seinen Büroräu­men immer noch…

Jeder Zweite liest Bücher digital – aber der Preis bremst den Trend

Pros: Gewicht, große Auswahl, mobile Käufe und verän­der­bare Schrift­größe. Skepti­ker bemän­geln Preis: Jeder Vierte findet E-​​Books und E-​​Reader zu teuer. Weitere Contras: fehlen­des »Buch-​​Gefühl«, Akkulauf­zeit und kompli­zierte Nutzung. Top E-​​Book-​​Medien: E-​​Reader klar vor Tablets – Notebooks verlie­ren stark. Der Sieges­zug elektro­ni­scher Bücher setzt sich fort: Jeder zweite Deutsche (47 Prozent) hat schon mal ein E-​​Book…

An Alt mach Neu: Von analogen und digitalen Video-​Formaten

28 Jahre ist VGA mittler­weile alt, DVI kommt auf 16 Jahre, selbst HDMI hat schon 12 Jahre auf dem Buckel, und Display­Port gibt es schon seit 2006. Da mag es wundern, dass VGA heute immer noch als Quasi-​​Standard etabliert ist. Was spricht heutzu­tage noch für VGA? Eigent­lich gar nichts mehr. Flach­bild­schirme können VGA-​​Signale nicht direkt…

Neues im Jahr 2015 aus dem Digitalsektor

Im Jahr 2015 gibt es eine Reihe von Änderun­gen im Digital­be­reich. Sie sind für Verbrau­cher, Unter­neh­men oder auch die Verwal­tung von Bedeu­tung. Der Branche­ver­band Bitkom nennt hier die wichtigs­ten Neuerun­gen. Kfz-​​Zulassungsstellen gehen online Ab dem 1. Januar 2015 können Fahrzeuge über ein Inter­net­por­tal bei der zustän­di­gen Zulas­sungs­be­hörde abgemel­det werden. Der dafür notwen­dige Sicher­heits­code befin­det sich…

(Digitales) Einkaufsverhalten in Deutschland 2014

Die digita­len Techno­lo­gien erobern das Privat-, Freizeit- und Berufs­le­ben der Bevöl­ke­rung. Dieser Trend zeigt sich auch in der Einzel­han­dels­bran­che. Mit dem techno­lo­gi­schen Fortschritt verän­dert sich der Einzel­han­del rasant. Die Einzel­händ­ler werden immer stärker gefor­dert, sich in die Wünsche und Bedürf­nisse des Kunden einzu­füh­len. Das Einkaufs­er­leb­nis soll schnell und einfach sein, es soll hochwer­tige Produkte zu…