Alle Artikel zu Digitalisierung

Studie zeigt große Investitionsbereitschaft in die Digitalisierung

Big Data, ERP und IoT werden als wichtigste Inves­ti­ti­ons­ge­biete für die digitale Trans­for­ma­tion betrach­tet. Jedes dritte Unter­neh­men beklagt einen Mangel an quali­fi­zier­tem Perso­nal.   Der Anbie­ter von Business Software IFS veröf­fent­licht die Ergeb­nisse seiner Digital-​​Change-​​Studie. Um die aktuelle digitale Reife von Unter­neh­men zu ermit­teln, wurden 750 Entschei­der in 16 Ländern – auch in Deutsch­land – befragt…

Der Handel digitalisiert sich nur langsam

■  Zwei Drittel der Händler empfin­den die Digita­li­sie­rung als Chance. ■  77 Prozent sehen sich aber als digitale Nachzüg­ler. ■  Jeder dritte statio­näre Händler hat immer noch keine eigene Homepage. Liefe­rung bis an die Haustür, Öffnungs­zei­ten rund um die Uhr und ein Service mit dem gewis­sen Extra: Die Erwar­tun­gen der Kunden an die Händler haben…

Telekom stellt neues Deutschland-​Modell für betriebliche Bildung vor: Jobgarantie inklusive

Vorschlag für Bildungs­mo­dell auf Teilzeit­ba­sis co-​​finanziert durch Unter­neh­men, Staat und Eigen­an­teil der Beschäf­tig­ten Perso­nal­vor­stand Chris­tian P. Illek: Besser Beschäf­ti­gungs­fä­hig­keit im digita­len Zeital­ter sichern, statt Arbeits­lo­sig­keit zu finan­zie­ren Sich heute quali­fi­zie­ren, um morgen nicht arbeits­los zu sein: Auf diese einfa­che Formel lässt sich der Vorschlag für ein neues natio­na­les Quali­fi­zie­rungs­kon­zept auf Teilzeit­ba­sis bringen, das der Perso­nal­vor­stand…

Wer sind die führenden Agenturen für digitale Kommunikation in Deutschland?

Die Digita­li­sie­rung bleibt auch im Jahr 2017 einer der zentrals­ten Aspekte inner­halb der ICT-​​Themenwelt, der sich Unter­neh­men jegli­cher Größen­klasse kaum noch entzie­hen können. Im Zuge der digita­len Trans­for­ma­tion sehen sich jedoch beson­ders viele Chief Marke­ting Officers (CMOs) (mittel-) großer Unter­neh­men vor neue Heraus­for­de­run­gen gestellt, da sich klassi­sche Marke­ting­kon­zepte (etwa Outbound-, One-​​to-​​Many-​​Marketing) im Zeital­ter des digita­len…

Jeder zweite Top-​Manager investiert maximal zwei Stunden pro Woche in sein Digital-​Know-​how

51 Prozent der deutschen Top-​​Führungskräfte nehmen sich – während und außer­halb ihrer Arbeits­zeit zusam­men­ge­rech­net – höchs­tens zwei Stunden wöchent­lich Zeit, um ihr eigenes Wissen und die Fähig­kei­ten ihres Unter­neh­mens in Sachen Digita­li­sie­rung zu verbes­sern. Nur 15 Prozent der Manager pflegen das Thema mindes­tens fünf Stunden wöchent­lich. Unter den Vorstän­den und Geschäfts­füh­rern betrei­ben immer­hin 22 Prozent…

Digitalisierung: Vier von zehn Unternehmen in Deutschland mit negativen Erfahrungen

Jedes sechste Digita­li­sie­rungs­pro­jekt ist komplett geschei­tert. Jedem dritten Unter­neh­men sind die Kosten zu hoch. Chefs stellen Kompe­tenz­de­fi­zite der Mitar­bei­ter fest. Die Digita­li­sie­rung ist der Schlüs­sel zum Erfolg – diese Vorstel­lung ist in vielen Chefeta­gen veran­kert. Der Weg dorthin ist aller­dings meist mit Schwie­rig­kei­ten verbun­den: Die Einfüh­rung und die Umset­zung der Digita­li­sie­rung in verschie­de­nen Abtei­lun­gen läuft oft nicht…

Globale politische und ökonomische Unsicherheiten bringen eine neue Art von digitalen Innovatoren hervor

Während zwei Drittel (63 Prozent) der Unter­neh­men ihre Techno­lo­gie­stra­te­gie aufgrund der beispiel­lo­sen politi­schen und wirtschaft­li­chen globa­len Unsicher­heit angepasst haben, halten 86 Prozent ihre Inves­ti­tio­nen in Innova­tion aufrecht oder steigern sie, auch solche in digitale Arbeits­kräfte. Fast ein Drittel (30 Prozent) inves­tie­ren in flinkere Techno­lo­gie­platt­for­men, um ihre Organi­sa­tion in Innova­tion und Erneue­rung zu unter­stüt­zen. Dies sind…

Nicht alle Kunden sind vom Digitalisierungseifer der Banken beeindruckt

Im White­pa­per »Success­ful Digital Banking: Aligning business strategy with techno­logy«, wird beschrie­ben, wie der Digita­li­sie­rungs­ei­fer in der Banken­bran­che und das Fehlen einer Strate­gie das Kunden­er­leb­nis beein­träch­ti­gen können – und was zentrale Erfolgs­fak­to­ren beim Digital Banking sind [1]. Der von den europäi­schen Technologie-​Unternehmen Avaloq und Mimacom gemein­sam verfasste, englisch­spra­chige Bericht (deutscher Titel: Erfolg­rei­ches digita­les Banking: Abstim­men…

Ziemlich beste Freunde: Neue Beziehung zwischen Chef und Mitarbeiter?

Schon lange wirkt sich die Digita­li­sie­rung nicht mehr nur auf die Technik aus – auch in der Unter­neh­mens­land­schaft macht sich der Wandel bemerk­bar. Verän­derte Arbeits­pro­zesse, innova­tive techni­sche Möglich­kei­ten und neue Anfor­de­run­gen an die Mitar­bei­ter sowie der Beleg­schaft selbst stellen Unter­neh­men weltweit vor große Heraus­for­de­run­gen. Bei all den bishe­ri­gen Umbrü­chen stand ein Aspekt immer im Hinter­grund:…

Gesundheitswesen: Ärzte sind offen für die digitale Zukunft der Medizin

■  7 von 10 Ärzten begrei­fen digitale Techno­lo­gien als Chance. ■  Zeiter­spar­nis und bessere Behand­lungs­mög­lich­kei­ten gelten als größte Vorteile. ■  Jeder Zweite glaubt an den alltäg­li­chen Einsatz von OP-​​Robotern im Jahr 2030.   In der Ärzte­schaft prallen derzeit alte und neue Welt aufein­an­der. Noch werden Notizen von Medizi­nern meist handschrift­lich verfasst, Mails haben Briefe noch lange nicht…